PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrrad korrekt einstellen



Matthias_E.
14.06.2010, 19:32
So liebe Kollegen, seit neuestem befasse ich mich wieder ein klein wenig mit dem Radfahren.
Nun ist es ja nicht damit getan sich einfach draufzusetzen sondern man muß das Ding ja auch tauglich einstellen.
Höchstleistung ist nicht wichtig, ausdauernd radeln sollte man können, das ganze möglichst ermüdungs und schmerzfrei.
Wie stelle ich nun Sattel und Lenker korrekt ein?
Mein Rad ist ein Treckingrad und das meiner besseren Hälfte ein älteres Mountainbike.
Bitte kein "ich glaube" oder "ich habe mal gehört"... ;)
Ich denke (hoffe) daß wir ein paar ambitionierte Radler unter uns haben die genau wissen worauf zu achten ist.
Gruß
Hias

MarkusN
14.06.2010, 19:57
Sattelhöhe so, dass der Fuss im unteren Totpunkt mit Ballen auf der Pedale bei praktisch gestrecktem Bein leicht abwärts geneigt ist. So kannst Du rund aus der Wade treten. Wichtig ist, dass Du den Fuss dann auch so auf die Pedale stellst, also nicht mit dem Mittelfuss.

Lenker ist eher individuell. Ich habe ihn gern relativ weit vorn, etwas über Sattelhöhe. Ungeübte eher etwas aufrechtere Sitzhaltung.

Julez
14.06.2010, 20:25
Ja, ich hab meinen Lenker auch gerne hoch.
Ausserdem nicht diese stark gebogenen Lenker, sondern halbwegs gerade:
http://www.sq-lab.com/images/stories/produkte/2009_lenker/lenker-2.jpg
(oben)

dann ist noch zu den Bremshabeln zu sagen, dass sie so montiert sein sollten, dass beim Betätigen die Handwurzel mit dem Unterarm eine Linie ergibt.
http://www.vis.bayern.de/produktsicherheit/produktgruppen/sport_freizeit/fahrrad/pic/bremse_seilzug_felgen_1.jpg