PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : The World Models Katana - Hilfe !!



mpg35
21.06.2010, 03:15
Hallo an alle...
Da ich auch dem Gebiet der "großen Kunstflieger" absolut neu bin muss ich euch leider mit einigen Fragen löchern.
ICh habe mir vor kurzen eine Katana von TWM bei ebay ersteigert:
http://www.theworldmodels.com/para/products/airplanedetails.php?airplaneid=125
Nun habe ich dazu ein paar fragen da ich das Flugzeug ungerne schrotten möchte.
ICh fliege seit ca 1,5 Jahren relativ regelmäßig. Ich würde von mir behaupten dass ich meinen 1,8m Trainer und diverse kleine Flieger <1,4m inkl Shockflyer relativ gut beherrsche.
1. Daher die Frage, bin ich überhaupt schon soweit für ein 2m 3D-Flugzeug? Ist so ein Flieger schwerder zu fliegen als eine 1,2m Extra oder ist es einfach nur die Größe wovor man so viel Respekt hat?
2. Beim Landen Querruder hoch, runter oder gerade lassen?
3. Reicht für den Flieger auch ein DLE 30 ? Wurde mir im Verein gesagt, nun habe ich einen bestellt :-/
4. Was für eine Landeanfluggeschwindigkeit hat so ein Flieger?


Vielen Dank schonmal im Vorraus !!!

mx22
21.06.2010, 06:31
Du musst keine Angst vor dem Flieger haben .Fliegt lamm fromm und landet auch so ! Nur mit dem 30er Motor wirst du nichts reissen können .Das Modell ist für ein DA 50 , 3W 55 , DLE 55 oder ähnliches ausgelegt .

bahnibob
21.06.2010, 06:37
Ist von pilot zu pilot unterschiedlich, die einen können es schneller, andere langsamer und andere gar nicht(wovon ich bei auf keinen fall ausgehe!)

2.Ich würde die querruder gerade lassen.


3.Die wahl des motors ist vom gewicht des modells abhängig. Wie schwer ist deine katana?

4.ist bei jedem flieger unterschiedlich. Das musst in sicherheitshöhe mal ausprobieren wie langsam du sie machen und wie sich ein strömungsabriss andeutet und letztendlich aussieht.

Ich würde dir zudem raten die/den ersten flüge via l/s zu machen, um ein gefühl für die maschine zu bekommen

Steals
21.06.2010, 12:07
Mach dir da nicht zuviel Gedanken....das schadet nur.

Das Modell bekommst du mit Sicherheit wieder heil runter..!! Das ist nur die Größe die dich verunsichert


Die Querruder auf jeden Fall gerade lassen.
Mit dem DLE 30 tust du dir keinen Gefallen am besten umbestellen und einen DLE55nehmen. Der 30 wird dir schnell langweilig und dann ärgerst du dich nur.
Ausserdem ist so ein 50iger eine Anschaffung die sich auch zukünftig lohnt. Es gibt unzählige Modelle für die Motoren dieser Klasse.

Viel Glück

Funstar
21.06.2010, 12:08
Hallo mpg35 ?!?!?

Ich habe selbst so eine Katana und wir hatten auch schon mehrere im Verein.
Mit 35ccm geht bei dem Flieger gar nichts. Ich fliege einen MVVS58 und die anderen einen ZG62 wobei der ZG62 doch etwas arg schüttelt für den Flieger.
Die QR brauchst du beim Landen nicht hoch stellen, wenn du das Gas weg nimmst bleibt die Mühle fast stehen und kommt dann ganz schneller von selber runter, also immer mit Schleppgas rein sonst sackt sie durch.
Und ganz wichtig den SP nicht zu weit hinten! Für den Anfang eher etwas vor der Herstellerangabe und kleine Ausschläge.

Gruß Alex

mpg35
22.06.2010, 03:29
Super..vielen Dank für eure netten Tipps..
Werde das Projekt dann nach dem Urlaub doch mal in Angriff nehmen..
Zum Motor, ich bin schon so gut wie entschlossen umzubestellen auf DLE 55..
Werde berichten wie das Modell nach dem Erstflug aussieht :-D

Viele Grüße
Marc