PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Noch etwas zum Denken !



Werner Wöhlecke
04.07.2002, 22:14
Hallo zusammen,

meine Frage taucht unter Fliegern immer wieder auf:

Wie landet die Fliege unter der Zimmerdecke?
Macht sie eine halbe Rolle? - oder - Macht sie einen halben Looping?

Be a Tiger, fly safe!

Grüße von
DoubleWhiskey

AndreasG
04.07.2002, 22:31
Servus!

Sie macht nen halben Looping. Ham mal irgenwelche Wissentschafler beobachtet. Denen is wahrscheinlich keine besseres Forschungsprojekt eingefallen, streng nach dem Grundsatz 'publish or perish'

Wär nur noch interessant, wie sie wieder startet. Fliege im Rückenflug :D

Gruss, Andreas

Werner Wöhlecke
04.07.2002, 23:01
Hallo Andreas,

ich glaube der Wissenschaft nicht alles. Haben die wiklich gemeint, sie macht einen halben Looping und fährt dann ihr Fahrgestell aus, um an der Decke zu Landen?
Oder gibt es da noch eine andere Lösung? :confused:
Der Start ist nach meiner Ansicht ganz einfach. Sie läßt sich einfach fallen und fliegt weg. :)
Hat schon einmal jemand Zeitrafferaufnahmen gesehen?

Be a Tiger, fly safe!

Gruß
DoubleWhiskey

Laminator
04.07.2002, 23:25
Nabend zusammen,

Ist zwar schon ne Weile her aber eifrige Zuschauer von Löwenzahn wissen da bescheid. :)
Das Vieh macht tatsächlich nen halben looping und hängt sich dann an die Decke!
Gab da damals nen prima gemachten Bericht mit ner Hochgeschwindigkeitskamera gefilmt.
Beim Abflug dann eben genau so..fallen lassen halber Loop und ab dafür.
Vorausgesetzt die Mistviehcher landen bis dahin nicht unter nem Schuh oder ner Fliegenklatsche!
:D :D :D
Bis dann

Gruß
Sascha

[ 04. Juli 2002, 23:26: Beitrag editiert von: Laminator ]

Norbert Eisert
05.07.2002, 09:00
Hallo Männers,

ist zwar etwas off topic, aber die "komatöse Krähe" hat mich wieder erinnert :D :

Vor einiger Zeit habe ich bei meiner 80-jährigen Mutter im Keller ihr "Eingewecktes" etwas ausgemistet.Dabei waren auch mit Schnaps aufgesetzte Früchte, die ich nach Riechen und bekucken dann doch für den Verzehr gesperrt und auf dem Kompost entsorgt habe.
Beim anschließenden Kaffee mit Muttern sind wir durch richtig Lärm gestört worden.Die Ursache entpuppte sich als
besoffene Amseln :D
Die hatten wohl vom Kompost "genascht. :)
Da war an Fliegen,Landen,Start etc. nicht zu denken.Das Take off gestaltete sich schwierig,manche haben versucht zu torquen, ging nur bis ca.50 cm über Ground, ein stabile Flug- oder Schwebezustand trat gar nicht erst ein und daß was man eine Landung nennt, gestaltete sich als "Plumps" :D Schaden in Form von Leitwerksbrüchen oder abgerissenen Fahrgestellen hab ich auch nicht beobachten können.Aber einen Heidenlärm haben die genauso gemacht.
Nach ca. 15 min war Alles vorbei, was mir sagt, daß wohl Amseln den Alkohol besser wegstecken können als Menschen...... :D
Wie gesagt, off topic, waren keine Fliegen. :)

Stephan Ludwig
05.07.2002, 09:40
Ich denk, das die Fähigkeit sich kopfüber an die Decke zu hängen, ähnlich oder sogar gleich ist wie bei Spinnen und wen das interessiert, dem empfehle ich sich SPIDERMAN im Kino anzuschauen :D

Lindbaergh
05.07.2002, 12:32
moin

was mich wundert ist wie die sich festhalten beim landen. ich habe mal ne sendung gesehen wo aufnahmen von ner hochgeschwindigkeits kamera von landungen der fliegen zu sehen waren, also ne komatöse krähe landet sauberer :D , das hat mehr was mit 'aufhören zu fliegen' als mit landen zu tun, und wenn ich mir so ein gepurzel an der decke vorstelle..... aber es scheint ja irgendwie trotzdem zu klappen.

gruß michael

Gisbert
05.07.2002, 18:44
Hi Leuts
Hi Leuts

Zitat:

das hat mehr was mit 'aufhören zu fliegen' als mit landen zu tun,

Sind Fliegen nun aus EPP???
Oder haben die irgendwo die Technik des Landens abgeschaut??? :D :D :D

Gruß
Gisbert

***Master of EPP-CUT***