PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scorpion 5030-220 F3a



Robert Hirsch
24.06.2010, 21:09
Hallo

Ich habe ein Problem mit meinem Antrieb! Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Ich habe einen Scorpion 5030-220 F3a im Einsatz. Seit fünf Flügen habe ich keine Leistung mehr. Ich habe den Motor mit einer 20x13 im einsatz damit zieht der Motor 80A. Als Akkus habe ich 4500mAh mit 25 C. Das Poblem habe ich mit allen 5 Akkuspacks! Es kann doch nicht sein das alles 5 Packs nach 30 Zyklen kaputt sind oder? Als Regler nutze ich einen Jeti Spin 99.

Vieleicht kann mir jemand helfen.

Danke schön.

MalteS
24.06.2010, 21:49
Vieleicht mal die Magnete checken. Ansonsten würde ich mal diese Fragen durchgehen:

Was sind das für Packs?
Sind die 80A kürzlich gemessen?
Welche Drehzahl macht der Motor?

Gruß
Malte

matt
24.06.2010, 21:50
Hallo Robert,

den Begriff "keine Leistung" musst du näher erläutern. Kommt es dir im Flug so vor oder gibt es belastbare Messwerte?
Folgende Dinge solltest du erstmal abklären:

- ist der mechanische Aufbau des Motors ok? (Lager, Magnete alle fest etc.)
- ist der Steller richtig eingelernt?
- stimmt das Timing?
- wird Motor oder Steller heiß?

Ein Log wäre natürlich sehr hilfreich, also bei welcher Drehzahl und welcher Spannung wird welcher Strom gezogen.
Gib mal bisschen mehr Input...

Robert Hirsch
25.06.2010, 07:15
Hallo

Also es ist so das ich keine Drehzahl mehr habe. Am Motor kann es nicht liegen das ich schon einen neuen Probiert habe. Die 80A ziehe ich im Stand am boden.
Mehr kann mein Messgerät nicht messen. Die Ladeschlussspannung an meinem Akkupack ist bei 42 V. müßte ja auch in Ordnung sein oder?
Ich habe ja auch schon über 100 Flüge gemacht mit der Konfiguration.
Als Akkus habe ich die RockAmp 4500 mit 25 c. Und habe pro Flug immer um die 3100-3600 mAh rausgeflogen mehr nicht.

Gruß Robert

max-1969
25.06.2010, 08:56
Hallo Robert!
Wenn Du einen Spin Regler hast, hast Du doch auch sicher eine Spin Box dazu oder?

Lies doch damit mal die Daten (Spannung, Strom max und Drehzahl) nach dem Flug aus und schau mal, ob die Box einen Error ausgibt (Unterspannung, Stromprobleme, etc). Die Box kann hier einiges weiterhelfen.
Es muss im Flug zumindest für 5sec. Vollgas gegeben werden, damit die Daten geloggt werden.

PS.: Die Ladeschlußspannung sagt überhaupt nichts über den Akku aus !! Wenn Du das Problem aber bei allen 5 Akkupacks hast ist es sehr unwahrscheinlich, dass es daran liegt.

Patrick.D
25.06.2010, 09:11
Es muss im Flug zumindest für 5sec. Vollgas gegeben werden, damit die Daten geloggt werden.


Das ist gut, 5 sek Vollgas in nem F3A Modell, ich glaube das habe ich nicht einmal im Programm...

Hey Rob,
versuch den Regler zu checken. Kabel checken... Alle Stecker okay, oder sind da Schweißpunkte dran? Wenn ja austauschen

max-1969
25.06.2010, 09:23
Das ist gut, 5 sek Vollgas in nem F3A Modell, ich glaube das habe ich nicht einmal im Programm...



Ich weis, von mir ist die Definition nicht (Ein Kollege von mir hat sich mal gewundert, warum der Spin in seinem F3A Modell nie was angezeigt hat ... weil er nie Vollgas gab) ... und hier gehts ja drum den Fehler zu finden, da sollte es nicht allzu schwer sein, mal 5 sec. lang Vollgas reinzuschieben ... auch nicht bei einem F3A Modell (wird eine Figur halt mal etwas größer :D:D)