PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwerpunkt XL Panther von Schmalenbach



jet2
25.06.2010, 08:33
Hallo zusammen

Der Erstflug meiner XL Panther von Schmalenbach sollte in nächster Zeit erfolgen. Beim Durchsuchen des Forums habe ich bezüglich Schwerpunkt ganz Unterschiedliches gelesen. Kann mir vielleicht jemand von Euch Panther Piloten seinen Schwerpunkt ( im Bezug auf das Steckungsrohr ) nennen.

Danke und Gruß aus Südtriol
Manni

Ritter
25.06.2010, 09:22
Hallo Manni!

Habe das gleiche Problem wie du.
Meine wird jedoch erst in 2-3 Monaten fertig:cry:
Im Forum steht ein Bericht, ich glaube unter dem Titel "noch nie"
in dem es auch um den Schwerpunkt geht.
Dabei kam raus, das man nicht von der Nasenleiste aus messen soll, sondern
von der Nase neben den Einläufen.
Vielleicht hilft dir das weiter und bitte berichte über deine Erfahrungen.

Alles Gute zum Erstflug
mfg Erwin.

nightfly-ak
25.06.2010, 09:28
Hallo Manni,

vielleicht hilft Dir das hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=53389&highlight=panther)weiter.

Gruß
Andreas

PB
25.06.2010, 09:48
Hallo Manni,

Andreas hat Recht! Der Link hilft Dir. Stelle den Schwerpunkt so ein, wie ich es gemacht habe! Dafür wirst Du rund 800gr (+/-100gr) Blei benötigen; aber das Modell fliegt dann! Ungefähr so:

http://www.myvideo.de/watch/5073090/Panther_in_Koeln_Porz_Teil_2_von_2

Nach Deinem Erstflug könntest Du, wenn Du wolltest versuchen den SP noch nach hinten zu legen. Das liegt dann an jedem selber, wie er das Flugzeug einstellen möchte. Wobei ich glaube, dass man nicht viel weiter zurück gehen kann. Achte hier mal auf die Landung:

http://www.myvideo.de/watch/4471245/Panther_F9F

Viele Grüße und viel Spass mit dem tollen Modell!!!

Viele Grüße

Philip

alex11
25.06.2010, 23:18
Hallöchen in die Runde

Ich fliege bei meiner Panther den Schwerpunkt bei 2 cm vorm Steckungsrohr. Also ziehmlich nah an der Herstellerangabe. Meine Panther wiegt aber auch nur 14,2 Kg leer (aber Hoper voll) und ich nehme auch nur 3 Liter mit.

Ich weiß das Philip seine deutlich mehr auf der Wage hatte.
Also gehe auch mal davon aus, das dass Gesamtgewicht auch eine Rolle spielt.

habe aber sicherhaltshalber auch etwas weiter vorne anfangen, Musste dafür auch 400 g Blei reinpacken, habe mich dann stück für stück nach hinten
gearbeitet.

Anbei ein paar Bilder von meiner Panther,und wie man sieht kann man sie dann bei der Landung mit diesem SP auch gut anstellen.

Gruß Alex

PB
26.06.2010, 10:01
Hallo Manni,

der Alex hat Recht - meiner war schwerer (17kg leer); trotzdem kann ich Dir nur nochmal ans Herz legen den SP so einzustellen wie in #4 gesagt.

VG Philip

jetsknut
26.06.2010, 10:24
Hallo Manni,

meiner war auch 20 mm vor Vorderkante Steckungsrohr................



Achtung:

Bild hatte NICHTS mit dem Schwerpunkt zu tun :) :) :)

War auf falschen Schwerpunkt des Piloten zurückzuführen.

LG Kurt

jet2
26.06.2010, 20:43
Hallo

Danke für die Antworten. Werde den Schwerpunkt also 2cm vor dem Steckungsrohr einstellen, hoffe dass 400g Blei reichen.
Heute habe ich noch die Turbine samt Schubrohr verbaut und jetzt ist eben noch der Schwerpunkt einzustellen. Dann noch einige kleine Programmierarbeiten, Turbinen- und Reichweitentests und dann sollte es bald in die Luft gehen.
Im Bild die Panther beim "Alterungsvorgang"

Gruß
Manni