PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HIMOTO-SKELETON II Monstertruck 1:5



Schnuffel68
27.06.2010, 14:28
Hallo Monstertruck-Freaks


brauche Informationen für den obengenannten
Monstertruck .

Bin kurz vor dem Kauf ;)


Kurz was über mich :

Habe vor einigen Jahren mit Flachbahnrenner angefangen und bin dann über gewechselt
zu Powerspeedboat, dann zu den Fliegern.
Da wir leider Verbrenner-Verbot erteilt bekamen und zwangsläufig auf die Brushless Technik
zurück greifen mußten,sehnte ich mich doch sehr nach den Verbrennern.

Habe mir vor kurzem den TT-MTA 4 geholt und der macht riesig Spaß.
Weil ich eher auf Großmodelle stehe,habe ich den "SKELETON II Monstertruck 1:5" gesehen und
mich gleich in ihn verliebt.
Mein Händler hat ihn mir gestern sogar vorgefahren und nun steht eigentlich nichts mehr im Weg.

Bevor ich aber nun zuschlagen werde, möchte ich mich gerne absichern, ob das Modell
was taugt und ob der Hersteller (HIMOTO) Qualität liefert.

Nun hoffe ich, dass mir jemand dabei helfen und mir was über dieses schöne Modell berichten kann.



Vielen Dank im Voraus und ich würde mich über eine Nachricht sehr freuen.

Mit besten Grüßen
Schnuffel

Eckart Müller
28.06.2010, 09:36
@ Schnuffel
____________________________________________________________________________________________________ _________________________________________

FR 1.8, Satz 4: Der Upload von Bildern bei RCN darf nur erfolgen, wenn durch die Darstellung des Bildes im Rahmen der Internetplattform von RCN keine Urheberrechte oder andere Rechte Dritter verletzt werden.
____________________________________________________________________________________________________ __________________________________________

Also bitte umgehend Quellenangabe an mich (per Mail oder PN), damit ich den Hinweis im Posting ergänzen kann.
Andernfalls müsste ich die Abbildungen entfernen, was ich nur sehr ungern machen würde!

G-Shocker
28.06.2010, 23:43
Ich kann dir soviel sagen, dass das Fahrzeug in Deutschland auch von CS verkauft wird. Wenn ich mich nicht ganz täusche war in einer der letzten Ausgaben der AMT ein Testbericht von dem Auto drin. Da mein Interesse an Verbrennern im negativen Bereich liegt, hab' ich den nicht gelesen, aber ich kann mich am Wochenende mal auf die Suche machen.

Der 1/10er Tourenwagen von Himoto ist gut (wir haben den baugleichen LRP Strada TC).

Speedy-15
29.06.2010, 21:06
An deiner Stelle würde ich lieber einen FG Marder ; Hpi Baja 5B oder einen Lauterbacher kaufen diese autos sind überall bekannt und haben sich bewährt.
Himoto ist noch nicht so lange auf dem Markt, da weis man nicht, ob die den ein oder anderen Artikel nicht wieder aus dem Sortiment nehmen.

Schnuffel68
29.06.2010, 23:30
@G-Shocker

habe ihn bei CS gefunden,der Preis ist um 100 Euronen billiger...hat einen Stärkeren Motor(28ccm) verbaut, aber die Funke ist noch leider das veraltete 40 Mhz !!!
ansonsten fast genauso wie der Skeleton.

@Speedy-15

der Marder,Baja und wie sie alle heißen sind mehr eine Art Buggy-Trucks oder wie man die nennt. Die haben mir zu wenig Bodenfreiheit. Bin speziell auf die hohen Trucks scharf,weil ich mit denen nicht auf irgendwelche Strassenabschnitte gebunden bin. Mit einem Monstertruck kannst du halt überall durchfräsen :-)

Aber trotzdem danke für eure Antworten.

G-Shocker
03.07.2010, 23:42
Eine 2,4gHz 2-Kanal Anlage bekommt man schon für 40€, eine mit 3 Kanälen gibt's auch schon unter 100€... daran sollte es eher nicht scheitern.

Den Testbericht hab' ich auch gefunden, der ist sogar online im AMT Archiv (Seite 7) auf der Seite des VTH einsehbar. Das ist allerdings der Cross Fighter, also die Buggyversion.

paulius
05.07.2010, 16:59
wenn du buggys nicht magst dann schau dir doch mal den fg moster an der hat meines wisens mehr bodenfreiheit

Schnuffel68
12.07.2010, 22:05
Hallo,

ich war hin und her gerissen und habe mich wie ihr seht,mich doch für den Skeleton II entschieden :kuss:

es hatte seine Gründe auch wenn es negative Aussagen gegeben hat.
Aber die gibt es überall,egal um was es geht.



die Karo gab es auch mit blauen Streifen,anstatt den roten wie bei mir und in dem Baby-blau.
Mir gefiel diese aber besser.

Als nächstes kommt die Einlaufprozedur,aber nicht gerade bei diesem schwülen Wetter !

Werde dann wieder berichten,wenn der Motor mal schnurrt und ich die Jungfernfahrt hinter mir habe.

Auf den Bildern kommt die Wahnsinnsgröße gar nicht so recht rüber und die dicken Ballermänner beeindrucken einen schon sehr.


Viele Grüße
Schnuffel

Schnuffel68
13.07.2010, 16:28
Hier die Bilder dazu....danke Eckart

Schnuffel68
27.07.2010, 10:44
Hallo zurück,

es hat jetzt leider etwas lange gedauert um zu berichten.
Es gab auch ein paar kleine Probleme,hoffe sie gelöst zu haben.


Als ich meine Jungfernfahrt machen wollte,bekam ich den Motor nicht richtig zum Laufen (nahm das
Gas nicht richtig an).
Wie es sich später heraus stellte, war es aber mein Verschulden !

Der 2. Versuch war dann schon viel besser und bin dann so ca. 10 min. zum Glück auf einer großen
Wiese gefahren.
Dann plötzlich war mein Monster führerlos ! er gab dabei noch von selber Gas und fuhr davon !
Habe ihn zum Glück nach ca. 30sec. wieder einfangen können und es ist nichts passiert.

Ursache war: der Empfänger-akku ist während der Fahrt zusammengebrochen !
die 2 Lenk-servos ziehen schon gewaltig den Saft aus den Zellen !
Wieder kleiner Fehler von mir: habe vergessen den neuen Akku erst zu erwecken !!!

Habe nun solange warten müßen,bis die Ware eingetroffen ist.
Nun wird ein 5-Zeller mit 4500mAh eingebaut,anstatt dem Originalen mit 2000mAh.
Laut Test reicht er für knappe 2 Tankfüllungen (80-90min.).

Ein Failsave gegen Unterspannung kommt auch noch zusätzlich rein und ein Akkuwächter mit einer
hellen blinkenden LED.
Sicherheit geht vor.

Jetzt ist das Wetter regnerisch und somit verzögern sich die weitere Fahrten.

Werde dann wieder berichten ..................

Schnuffel68
31.07.2010, 09:33
Der Bericht geht jetzt hier weiter :http://www.rcindependent.com/wbb2/thread.php?threadid=47753&threadview=0&hilight=Monster+Truck+T+REXX&hilightuser=0&page=1