PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Best of RC-N???



X-Wing
14.11.2002, 18:18
Hi ihr,

Ich überlege schon seit 1ner Woche, ob ich es hier posten sollte, oder nicht.
Aber ich denke, das ihr mir auch keinen Kopf abschlagt, wenn ich hier "schwachsinn" poste.

Die eigentliche Idee des Forums ist ja die "Beratung" von Anfängern oder sonstige, die ihr wissen erweitern wollen.
Aber so viele Posten ja Fragen, die es eigentlich schon mal gab.
Jetzt habe ich mir mal aber Best of RC-N angeguckt... Ziemlich tote Hose. Hmmmm... Schade.

Ich habe ja auch schon vieles, sehr Vieles gefragt und antworten bekommen, daher weis ich jetzt auch "nicht wenig". Dadurch habe ich irgendwie den "Drang" diese Informationen Loszuwerden. Jedoch musste ich feststellen, das ich nicht der flinkste bin, was Homepage gestallten angeht... also muss ich das jetzt andersweitig machen. :D

Ich habe folgenden Vorschlag, den ich mit dem Beispiel "Akkupacks Löten, Bilderbericht" machen will(@Gerhard:das ist jetzt nor zufall, fiel mir gerade ein, Klar, bei so einem genialen post...):

Wie der erste post in Best of RC-N beschrieb, könnte man ja eine etwas andere Strucktur machen, so dass nur Modis da was rein machen können (Tolle Berichte wie Gerhard's), dass man mit der Zeit eine riesen ansammlung an berichte hat. Ich hätte da z.B. was für, bzw. Bleiakkus, das muss man aber alles noch bearbeiten[weniger Rechtschreibung, eher in richtigkeit und ergänzung(Diktat 1-2, immer... :D )].
Ich würde auch sagen, dass da Jeder mitreden dürfen sollte (Grammatik 4... :D )

Wäre das eine Idee? Oder ist das jetzt mit dem "Magazin" abgeschaft worden? Dort übernimmt dann ja auch irgendwann mal die Unüberschaubarkeit Herrschaft... Das ist jetzt kein Vorwurf oder so, nur eine Möglichkeit.

@Gerald: Thema Bleiakku; könntest du da diesen Bericht von Diesem Hr.Hundler "hergeben" ???

@Gernot und Thommy: Das kann man natürlich auch mit Akkulution machen, aber da ist mir Der Bericht von Gerhard als erstes in den Kopf geschossen.

@all: hiermit gebe ich euch meine "kleine" Zussammenfassung von dem, was ich alles so gelesen und gehört habe:

Bleiakkus und wie man sie behandelt

Kauf und allgemeines:
Man sollte, egal für welche anwendung, möglichst groß wählen. Bleiakkus sollte man immer
Vollgeladen lagern, wenn man dies teil- oder ganzentladen tut, schadet es dem Bleiakku sehr.
Bleiakkus haben kein Memoryeffekt und deshalb kann (muss) man sie ohne eintladen wieder
aufladen, und das möflichst schnell. Man kann die akkus zwar ganz entladen, aber so hat man
nur noch 50-60 Zyklen vondem Akku. Bei 50% entladung sind es noch ca. 200 Zyklen und bei 80% sind
es immerhin ca.500 Zyklen. Diese Angaben sind von Akku zu Akku verschieden, und beziehen sich dazu
noch auf die Umstände...
Wenn man z.B. nur 2-3 mal einen 7 Zeller akku lädt, reicht schon ein 44 A Akku. Will man
jedoch einen 30Zelligen Akkupack 8 mal aufladen, so sollte es dann schon ein 100-120 A
Akku sein.
Wieviel "Leistung" man braucht, kann man sich ausrechnen:
Eine 1700 mAh Zelle wird mit etwa 1,8V und 2000mAh geladen. Das sind 3,6Wh (Wattstunden) pro
Zelle (VxAh=Wh). Gehen wir von einem 10 Zellen Akku aus, so sind das 36 Wh, die man für
einen Ladevorgang braucht. Bei einer Autobatterie kann man die Nenn-Wattstunden auch
ausrechnen. Bei 44Ah sind das 528Wh (12Vx44Ah). Teilt den Wert des großen Akkus durch den
Wert des kleinen Akkus, so erhält man die maximal anzahl der Ladungen. Hier sind es 14,6.
Jedoch Ist der Bleiakku dann ganz leer, und das wollen wir ja nicht, oder ? Also haben wir
"nur" 7, bzw. 5 Ladungen (7= 50%, 5= 30%). Das wäre bei einem 88Ah akku dann 29,2 (0%), 14
(50%) und 10 (30%) Ladungen.

Laden und Pflege:
Ein 12V Bleiakku ist ganz anders wie ein Nc oder Nimh Akku.
Bei einem Bleiakku kann man den Zustand erkennen, wenn man die Spannung mist, also hier eine kleine
Tabelle: - 12,9-12,6V, Voll
- 12,3-12,2V, halbvoll
- 12V , 30% voll
Das ist aber nur eine Ungefähre angabe. Laden sollte man den Bleiakku bis 15V, besser 14,5V.
Einige Akkus sind mit dieser Konfiguration schon über 3 Jahre alt geworden (!).
Zum Ladegerät:
Hier Investiert man lieber mehr... Ein vernünftiges 70€ Ladegerät, das mit 22A max. Lädt, ist
ausreichend. Ich selber Lade den Akku mit Meinem Schnellader, denn der hat auch ein Bleiakku-
Ladeprogramm.

Wartung:
Hier unterscheidet man grundsätzlich von einem (normalen) Bleiakku und einem Blei-Gelakku.
Bei den (normalen) Bleiakkus sollte man REGELMÄßIG den Säurezustand des Akku Kontrollieren
(speziell nach dem Laden). Der Akku sollte an einem Ort stehen, der gut belüftet ist und wo
der Akku keine direkte Sonneneinstrahlung abbekommt... Wenn der Akku sich erwärmt (entladen
oder Wärmezufuhr) entsteht nämlich Knallgas, und das in einem perfekten 2:1 Verhältnis. (Ist
nicht fein wenn sowas losgeht, also Achtung!)

So, das war's.

Biplane
15.11.2002, 08:55
Hi Salvador !

Gestorben ist "Best of RC-n" nicht, sonst wäre es wohl nicht mehr sichtbar. Die Frage ist nur wer dort etwas reinstellt.

Es sind zwar viele gute Themen hier diskutiert wurden, aber meißtens war die Fragestellung sehr konkret auf ein Problem gerichtet oder andererseits sehr ungenau und dann sind die Antworten auch nicht von ausreichender Qualität gewesen, um dieses als "Best of RC-N" bezeichnen zu können. Für jeden ist wohl etwas anderes das Best of.

Meiner Ansicht nach wäre das Thema Bleiakkus etwas für das Magazin. Vorher sollte er vielleicht noch mal von einem Bleiakkuspezialisten gegengelesen, ggf. ergänzt und vielleicht auch um 1-2 Fotos ergänzt werden.

Bei so guten vorschlägen solltest du langsam dem Verein beitreten. ;)

Oft werden im Forum gleiche oder ähnliche Fragen gestellt. Zum Beispiel welches Modell für Einsteiger, welche Fernsteuerung, etc. Die Antworten fallen häufig recht unterschiedlich aus, weil andere Leute mit anderen Erfahrungen antworten oder weil gleiche Leute mit erweiterten, neueren Erfahrungen antworten. Wenn die Fragesteller immer nur die Suchmaschine oder das Best of RC-N (falls denn Einträge vorhanden) anschauen, dann würde das Forum schnell langweilig.

Ich schreibe schon wieder viel zu viel...

Claus Eckert
15.11.2002, 09:47
Hallo Norbert, hallo Salvador,

das Problem liegt wohl tatsächlich in der Gradwanderung zwischen dem Forum mit möglichst reger Beteiligung mit permanentem Informationsaustausch und einem „virtuellem Nachschlagewerk“ das leider relativ statisch ist.
Klar denke ich mir auch manchmal, hey die Frage hatten wir doch erst vor kurzem. Auch ich bin dann geneigt dem Frager zu helfen, in dem ich ihm einen Link auf den betreffenden Thread mache oder empfehle die Suchmaschine anzuwerfen. Befriedigend ist das für denjenigen der eine schnelle Antwort wünscht bestimmt nicht immer, hat aber den Vorteil, dass die Frage in jedem Fall beantwortet wird und nicht stundenlang unbeantwortet im Forum steht. Hier würde sich natürlich der Link auf ein „virtuelles Modellfluglexikon“ helfen.
Andererseits ist natürlich das Internet an sich, auch ein „virtuelles Modellfluglexikon“. Da findet man immer eine oder mehrere Antworten auf eine Frage.
Es gäbe natürlich die Möglichkeit, häufig gestellte Frage zu suchen und die Antworten zu diesem Thema in einem „Modellfluglexikon“ zu sammeln. (z.B. Wie verklebe ich eine Kabinenhaube ;) ) Aber, wenn häufig gestellte Fragen nicht mehr gestellt werden, macht man sich das Forum platt? Andererseits könnte man so ein Nachschlagewerk auch werbemäßig vermarkten.
Letztendlich wird das immer eine schwierige Sache bleiben. Ob es einen Königsweg gibt könnte vielleicht eine weitere Diskussion ergeben.

@ Salvador

Wann können wir Dich im Verein begrüßen? :D :D :D

X-Wing
15.11.2002, 14:10
Mal gucken was dat kostet, ich bin ja nicht gerade stark betucht...

X-Wing
15.11.2002, 14:26
PS: Wieviel kostet's ????? Ich bin zu doof, um das hier zu finden...

Claus Eckert
15.11.2002, 21:04
Hi Salvador,

Du bist natürlich nicht zu doof. Hier die brandaktuelle Info: http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=42;t=000049

W. Holzwarth
15.11.2002, 21:17
:confused: :) :D :rolleyes: :eek:

Konrad Kunik
15.11.2002, 22:16
Moin Walter,

Vereins-Mitglieder wissen mehr... ;) :p

W. Holzwarth
15.11.2002, 22:28
Glaub' ich Dir gern, Konrad!
Nur dem Salvator ( :D ) hilft's ja nix.

;) Als Nicht-Vereins-Mitglied ...

Norbert Eisert
15.11.2002, 22:40
Walter, hee,

*freu* Grüsse ins Land der "Ahnungslosen"... :D
die Wa(h)nfrieder, nich totzukriegen... :D (Früher war ich hier im Tal der Ahnungslosen... :D )

Dein Tiger (oder die Maus) sind ja geblieben...

Zumindest freu ich mich, daß es Dich "noch gibt" und daß Du hier "`nen Spruch machst". :D

Deine hab ich immer geschätzt... :D :D

W. Holzwarth
15.11.2002, 22:53
Na, da freu' ich mich. Ist ja nicht Jedermann's Geschmack :eek:

Und wie die Amis sagen:

;) I'm still monitoring this group ..

Nur zu längeren Texten hab' ich keine Zeit, momentan. Oder Lust? Oder wie, oder was :confused:

;) Aber an 'nem Spruch - egal welcher Güte - komm' ich von Zeit zu Zeit nicht vorbei. In diesem Sinne ...

Claus Eckert
16.11.2002, 09:57
Hallo Konrad,

kann Salvador das nicht lesen weil er kein Vereinsmitglied ist?? :confused:
Dachte ich doch "Nichtvereinsmitglieder" (welches Wort :eek: )hätten lesenden Zugriff.
Na, auf alle Fälle bin ich mir sicher, dass Du Salvador schon ein Mail geschickt hast, damit er Bescheid weiß, gell.

Konrad Kunik
16.11.2002, 11:19
Moin Claus,

kein "Klassenkampf", aber Vereinsinterna sind nun mal nicht für Alle da. ;)
Ansonsten haben wir eigentlich wenig Leseeinschränkungen hier...

X-Wing
18.11.2002, 15:58
schön, dass ihr hier reichlich diskutiert, jedoch ist bei mir keine einzige Mail eingetroffen... naja. :( :o

Konrad Kunik
18.11.2002, 18:11
Moin Salvador,

, jedoch ist bei mir keine einzige Mail eingetroffen... naja.
Naja, kann Dir nix schreiben, weil die Fakten und Daten noch nicht zu veröffentlichen sind - wirst Dich wie die Anderen noch etwas gedulden müssen. Auf die entsprechenden Informationen wird dann im Forum hingewiesen. ;)

X-Wing
18.11.2002, 18:22
aha, aber das ist (hoffentlich) kein Problem mehr, denn Ich+Gerald+Gernot treffen uns heute und bereden mal so die momentanen Themen... :)