PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schön langsam frage ich mich ... oder die Chronologie zu einem Frusterlebnis



Belgarath
15.11.2002, 13:10
Eine Chronologie - am 30.3.2002 schrieb ich an ein Mitglied des RCN-Organisationsteams:

----------------

Hallo, xy!

Für den Fall, daß beim Namen Verwirrung aufkommt - im Netz meistens als Belgarath anzutreffen (Gandalf war schon zu oft vergeben *g*)

Bezüglich Verein RCN: ein paar Fragen brennen mir schon noch unter den Fingernägeln ...

- Wie schaut das mit eventuellen Mitgliedern außerhalb von de aus (at, ch, ...), wie können diese in irgendeiner Form aktiv mitgestalten (Wahlen, Wahrnehmung von Funktionen, ...)

- Nochmals die Ausländerfrage: inwieweit können wir überhaupt von Euren Einkaufsaktionen profitieren? Das wird sich durch Versand- und Überweisungskosten und weitere Versandkosten im Garantiefall wohl nicht wirklich rechnen ... bei rechtlicher Betreuung im Falle von berechtigten Gewährleistungsansprüchen respektive Unterstützung durch den Verein im Hintergrund sieht es wohl ebenso aus (deutscher Verein in Österreich, wurscht; außerdem ist die Rechtslage in at doch ein bisserl anders als in de .)

- Der (für Mitglieder reservierte) Magazinteil sollte ein wenig öfter Eintragungen erfahren, als dies bei RCO im letzten halben Jahr der Fall war, sonst ist das eher ein toter Bereich ...

- Und jetzt noch die gute Nachricht: ich würde ganz gerne bei der Internetpräsenz mitarbeiten; habe zwar noch keine verwertbaren Erfahrungen mit Perl und MySQL, wobei ich zweiteres zumindest schon ein wenig kenne, arbeite aber in der Informatik in erster Linie mit DB-Transaktionen, will mich ja sowieso auch selbst weiter bilden und habe auch privat die Möglichkeit, auf einem Linux-System mit diesen Nettigkeiten ein wenig zu experimentieren ... und wenn da nicht unbedingt der krasse Termindruck dahintersteht (gestern muß es aber schon fertig sein *gg*), dann sollte das auch durchaus funktionieren (brauch halt auch zum Lernen irgendwo halbwegs sinnvolle Aufgaben, sonst ist es mir zu öd ...)

Du siehst also, trotz prinzipiell noch offener Fragen bin ich doch eher pro RCN, und wenn die erste Frage vielleicht auch noch positiv beantwortbar ist, auf jeden Fall dabei (nein, keine Angst, bin kein Vereinsmeier und auch nicht wirklich scharf auf eine offizielle Funktion, aber weniger gleiche Mitglieder, also solche, die aufgrund ihres Wohnortes nicht einmal Funktionen wahrnehmen dürften, wären mir schon ein Greuel .)

lg
Klaus aka Belgarath

-----------------------

Die Antwort folgte am 30.3.:

----------------------

Hallo Klaus!

Wir planen eine Sonderregelung für Österreich, um zusätzliche Kosten z. B. bei Überweisungen zu vermeiden. Das ist aber noch nicht endgültig, es dauert noch einige Zeit. Aber um darzustellen, daß wir bei der Arbeit sind, dient diese Mitteilung. Auch andere Problemfelder müssen noch geklärt werden. Deshalb bitten wir Dich noch um etwas Geduld.

Aber ein erstes "Lebenszeichen" gibt's hier: http://www.rc-network.de



Herzliche Ostergrüße

xy

----------------

Nun gut, also wartete ich auf weitere Informationen, während RCN als Verein und Forum schön langsam Formen annahm ... nachdem das Forum dann schon eine Zeit lang in Betrieb war, und ich noch immer keine Antwort auf meine Fragen erhalten hatte, meldete ich mich erneut am 5.5.:

----------------

Hallo, xy!

Nun, wie sieht es nun aus für uns Ösis? Ist da schon irgendetwas konkreter geworden?

lg
Klaus Jonke (Belgarath)

----------------

Noch am selben Tag erhielt ich folgende Antwort:

----------------

Uiii, Klaus, entschuldige bitte,

da ist wohl bei mir was falsch gelaufen. Vor mehreren Wochen hatte ich eine
Rundmail geschickt, mit der Bitte, sich mit <abc aus at> in Verbindung
zu setzen. Er hat die Möglichkeit, kostenfrei zu überweisen und hatte sich
bereit erklärt, die Beiträge derjenigen, die aus Österreich dem Treuhandvertrag
beitreten wollen, zu sammeln. Diese Mail hatte ich an Deine Adresse
klaus.jonke@<mein arbeitgeber> geschickt. Ist die falsch?

Schick' ihm doch einfach mal eine Mail
<email-adresse von abc aus at>

----------------

Tatsächlich: das angesprochene mail landete trotz korrekter mail-Adresse nicht bei mir - egal, ich schrieb an <abc aus at>, und zwar auch noch am 5.5.:

----------------

Hallo, <abc aus at>!

Nachdem die Rundmail an uns Ösis mich leider nicht erreicht hat, habe ich eben bei xy nochmals nachgefragt, wie denn das nun sei, und dabei von eben jener Aussendung erfahren ... nun warte ich noch eine Kopie dieses Schreibens ab, damit ich möglicherweise meine letzten Fragen auch geklärt sehe, dann werde ich Dich aller Voraussicht nach um Deine Kontonummer bitten, zwecks Mitgliedsbeitrag für RCN ...

lg
Klaus aka Belgarath

----------------

Außerdem verfaßte ich noch eine Bitte an xy, mir eine Kopie des angesprochenen Rundmails zu schicken (warum das nicht gleich bei seiner letzten Antwort, wo er darauf Bezug nahm, dabei war, weiß ich nicht ...).

Das große Warten begann - keine Antwort von xy, keine von <abc aus at> ...

Am 8.7. (also gut 2 Monate nach dem letzten mail-Kontakt, als das Forum schon einige Zeit lang lief, und auch ich mich schon an diversen Threads beteiligte), verfaßte ich schließlich folgendes mail:

----------------

Hallo, xy!

Habe, trotz Bitte in meiner letzten Antwort, Dein angesprochenes Rundmail noch immer nicht erhalten ... auch keine Antworten auf meine bis dato unbeantworteten Fragen nach Aktionen / Funktionen für uns aus Ösis - kein Interesse, uns im Verein zu haben, oder zu kleine Gruppe, um beachtet zu werden? Irgendwie schade, wäre durchaus gerne Vereinsmitglied geworden (der erste und vermutlich letzte Verein, dem ich in meinem Leben beigetreten wäre!), aber irgendwie scheint es mit für mich wichtigen grundsätzlichen Informationen nicht zu klappen ... vielleicht jetzt?

lg
Klaus

----------------

Daraufhin erhielt ich am 9.7. folgende Antwort:

----------------

Lieber Klaus,

das ist offenbar nicht nur dumm gelaufen, sondern schlicht eine Katastrophe. Dafür muss ich mich tausendmal entschuldigen, sowas darf eigentlich nicht vorkommen.

Mitlerweile haben sich auch einige Umstände anders wie erwartet entwickelt. <abc aus at> antwortet mir z. B. nicht mehr, hat sich aber auch nicht irgendwie erkennbar ausgeklinkt, er ist einfach weg. daher gibt es auch keinen "Sammler" mehr in Österreich. Was den Verein betrifft ist Dir noch nichts entgangen, da erst in Kürze die Eintragung ins Vereinsregister erfolgen wird. Erst ab diesem Zeitpunkt steht das Anmeldeformular zur Verfügung, mit dem Vereinsbeitritte möglich sind. Natürlich sind wir für jedes Mitglied dankbar und würden uns freuen, Dich in unserer Mitte begrüßen zu dürfen. Ob und wie die Modalitäten für die österreichischen Mitglieder geregelt sind, entzieht sich im Augenblick meiner Kenntnis. Deshalb schicke ich eine Kopie dieser Mail an yz, der sich mit diesem Thema befasst und Deine Frage beantworten wird.

Ich bitte also nochmals um Entschuldigung
MfG
xy

----------------

Und seitdem ... großes Schweigen im Walde! Liebe Leute, wie soll ich das verstehen? Wollt Ihr bestimmte Leute einfach nicht im Verein haben? Wenn ja, nach welchem Beurteilungsschema? Konkret: warum wollt Ihr mich offenbar nicht als Vereinsmitglied?

Wäre doch zumindest ein Zeichen der Höflichkeit gewesen, mir zu sagen: Sorry, Deine Ansprüche (welche habe ich denn gestellt, primär wollte ich meine Fragen geklärt wissen, und die waren doch nicht unberschämt sondern verständlich, oder?) sind zu hoch geschraubt, daher kommst Du als Mitglied nicht in Frage.

Wie vielleicht aufgefallen ist, habe ich die entsprechenden handelnden Personen (von mir mal abgesehen) nicht namentlich erwähnt (auch die email-adresse aus meiner Firma ist nicht korrekt - wer hätte das gedacht ;) ), es ist auch nicht so, daß ich mich hier verabschieden werde, aber das Ganze wurmt doch gewaltig!

Klaus

Konrad Kunik
15.11.2002, 14:35
Moin Klaus,

nicht nur dumm gelaufen... :o

Ich antworte Dir hier erst einmal als Sprecher von RC-Network.

Ich kann Dich verstehen und ich wundere mich sogar, daß Du uns nach all dem sogar die Treue gehalten hast. ;) Das zeigt uns wieder, daß bei all unseren Bemühungen zum Aufbau von RC-Network diese grundlegenden Dinge wie künftiger Zahlungsverkehr mit Nicht-D-Mitgliedern noch nicht gelöst zu sein scheint, wie auch gelegentliche Kommunikationsprobleme noch vorhanden zu sein scheinen.

Ich kann Dir und auch den anderen geneigten Lesern an dieser Stelle versichern, daß uns grundsätzlich Alle als Mitglied willkommen sind, ich kann eigentlich keine Einschränkungen nationalitätsbezogen erkennen. Und um es nun ganz deutlich zu machen: Du bist uns sehr willkommen!

Ich hoffe, daß Du diese Erklärung zusammen mit meiner Entschuldigung zunächst positiv entgegen nimmst, nach interner Klärung werden wir Dich weiter informieren. Gib uns etwas Zeit, aber so lange wie vorher wird´s bestimmt nicht dauern. ;)

Hartmut Siegmann
15.11.2002, 23:26
Klaus,
der Fehler wurde nun behoben. Sorry! :(

Alle, die beim RCO-Treuhandvertrag teilgenommen haben und das ebenfalls betrifft, melden sich bitte bei mir per Email, damit wir das möglichst schnell korrigieren können! siggi@rc-network.de

Hartmut
1. Vorsitzender
RC-Network Modellsport Verein