PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Taugt dieses Folienbügeleisen?



ubit
06.07.2010, 13:03
Hi,

in der Bucht habe ich dieses Folienbügeleisen gefunden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150461076716&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Leider stehen wenig Infos dabei und naturgemäß keine Erfahrungsberichte... Erkennt jemand den Karton wieder und hat das Ding vielleicht? Scheint ein Prolux-Gerät zu sein. Der Preis erscheint inklusive Überzieher und Ständer sehr günstig.

Ciao, Udo

Nic-P
06.07.2010, 13:36
Mein Tipp: http://cgi.ebay.de/Philips-HD1301-weiss-Bugeleisen-HD-1301-Reisen-/250661816506?cmd=ViewItem&pt=DE_Elektronik_Computer_Haushaltsgeräte_Bügeleisen_PM&hash=item3a5c9bc8ba#ht_500wt_928

Mit dem Bügeleisen kommt man auch an die sehr schlecht zugänglichen Stellen in Hohlkehlen etc., es haftet nichts an und der Temperaturbereich ist perfekt.
Hab inzwischen mein drittes.

ubit
06.07.2010, 13:44
Hi,

mit diesen Reisebügeleisen (oder auch normalen Haushaltsbügeleisen) habe ich schlecht Erfahrungen. Sie halten die Temperatur nicht in dem relativ engen Bereich den man beim Bügeln braucht. Zudem haben sie meist zu viel Masse und brauchen ewig, bis sie beim herunterregeln eine niedrigere Temperatur erreicht haben.

Ciao, Udo

fliegerassel
06.07.2010, 19:50
Moin Udo,

ich habe mir vor kurzem dieses Teil hier gekauft: http://shop.lindinger.at/product_info.php?cPath=1415_1416&products_id=22326

Nachdem ich jetzt schon ein kleines Modell komplett damit bebügelt habe, kann ich sagen, dass es super gut ist. Die Temperaturregelung ist sehr schön gemacht, die Anzeige gut, die Form des Eisens ist super und das Material ebenfalls.
Da ich sehr viel mit Folie arbeite, denke ich, das ganz gut einschätzen zu können. Es lohnt hier definitiv nicht, 5 € sparen zu wollen. Ehrlich!

Gruß Mirko

Gast_4725
06.07.2010, 20:18
Moin Udo,

Habe genau diesen Typ von Folienbügeleisen und ich bin sehr zufrieden mit dem Teil.

habe vor 2 Monaten meine neue Bearcat 1:4 mit Oratex (ca. 8m) verarbeitet.
das arbeiten mit Oratex und dem Folienbügeleisen waren einfach toll.

Grüße
Manfred

Dieter Wiegandt
06.07.2010, 22:46
DAs Teil von Mirko sieht so aus wie das Future Iron, das Jamara schon vor Jahren im Programm hatte. Habe ich auch seit Jahren, das ist in Ordnung.

ubit
06.07.2010, 22:56
Hi,

ich hab's mir jetzt einfach mal bestellt. Wird schon funktionieren. Sooo viel bügele ich ja nicht damit. Muss nur meinen angefangenen Riser 100 fertig bügeln (altes Jamara-Teil leider kaputt) und den Killer Hai.

Ciao, Udo

Gast_17687
07.07.2010, 07:25
Hi,

ich hab's mir jetzt einfach mal bestellt. Wird schon funktionieren. Sooo viel bügele ich ja nicht damit. Muss nur meinen angefangenen Riser 100 fertig bügeln (altes Jamara-Teil leider kaputt) und den Killer Hai.

Ciao, Udo

Dann hättest Du Dir diesen Beitrag auch sparen können, wenn Dir die Ratschläge der antwortenden User eh egal sind.:rolleyes:

ubit
07.07.2010, 09:58
Dann hättest Du Dir diesen Beitrag auch sparen können, wenn Dir die Ratschläge der antwortenden User eh egal sind.:rolleyes:

Häh? Ich habe hier gefragt und im Paralleluniversum. Es gibt offenbar Leute die das Teil haben. Keiner davon ist unzufrieden oder rät vom Kauf ab. Einige empfehlen andere Geräte - haben aber das angesprochene Bügeleisen selbst nicht. Ergo finde ich keine Gründe die vom Kauf abhalten sollten.

Ciao, Udo

hänschen
07.07.2010, 10:06
Ich habe hier gefragt und im Paralleluniversum.

Ciao, Udo

dann sag das auch, damit weiss dann jeder Bescheid...:rolleyes:
wenn ich richtig informiert bin, gibts da eh nur 1, 2 Modelle am Markt.
Viele hier arbeiten mit einem ganz normalen Bügeleisen von Mutti...

Schaafschuetze
07.07.2010, 12:56
Hab genau das im 1. Post genannte auch, nur von Aeronaut und direkt bei Höllein gekauft, siehe hier (http://hoelleinshop.de/e-vendo.php?shop=hoellein&SessionId=&url=http%3A%2F%2Fhoelleinshop.de%2FP-R-O-D-U-K-T-E%2FWerkzeuge%2FFolienbuegeleisen%2FFolienbuegeleisen-Aeronaut.htm%3Fshop%3Dhoellein%26SessionId%3D%26a%3Darticle%26ProdNr%3DAN828010%26t%3D10%26c%3D15505 %26p%3D15505)
Hab damit schon einige Flieger und Flächen gebügelt...Ist auf jeden Fall besser als jedes Haushaltsbügeleisen, da es die Temperatur besser hält und auch die Temperaturunterschiede nicht so exorbitant sind und es auch vom Handling besser ist.
Wer ab und zu mal seine Ski/Snowboard selbst wachst, weiß wie unterschiedlich normale (insbes. billige) Bügeleisen das Eisen erwärmen...

hänschen
07.07.2010, 13:36
besser als jedes Haushaltsbügeleisen...

kennst du alle?

billig :confused:?, unseres kostet ca. 260.-€ :rolleyes:

Schaafschuetze
07.07.2010, 13:47
Das ist hoffentlich eine rhetorische Frage...
Entweder du bist ein professioneller Bügeleisenschwinger oder du saust zuviel Wäsche ein, so dass sich so ein Teil lohnt...Falls ersteres zutrifft, ich hab hier ein paar Hemden die sind/waren angeblich "Bügelfrei", die bringen mich öfter mal zur Weißgluht... :D

Aussie64
07.07.2010, 14:24
Also, ich hab das (http://shop.lindinger.at/product_info.php?cPath=1415_1416&products_id=19799) hier und bin für den Preis absolut zufrieden. Mehr brauche ich nicht!

Gruss
Aussie64

hänschen
07.07.2010, 15:13
Entweder du bist ein professioneller Bügeleisenschwinger oder ... :D

weder noch, meine Frau freut sich darüber...;)
nicht nur Männer mögen gutes Werkzeug...

Reto Probst
07.07.2010, 16:22
Hallo

Wohl dem der noch so ein hochwertiges Folienbügeleisen Made in Switzerland ergattern kann.
Leider gibt es mangels Nachfrage wohl keine Neuauflage mehr.

Mein Erstes ist schon beinahe 20 Jahre im Betrieb.
Heute kauft man lieber billig aber dafür alle paar Jahre ein Neues.

490232

Gruss
Reto

ubit
07.07.2010, 16:40
Jo. Auf meinem letzten Folienbügeleisen stand sogar eine "Lebensdauer" (in Stunden!) auf der Verpackung...

Ciao, Udo

hänschen
07.07.2010, 16:59
Made in Switzerland

Gruss
Reto

wegen dem Spezial Stecker? ;)
brauchen wir nicht...

Reto Probst
07.07.2010, 17:21
Nix da Hans

100% in der Schweiz gefertigt!

490244

Natürlich haben wir die damals auch mit Schukostecker für Deutschland hergestellt.

hänschen
07.07.2010, 18:50
auf meinem steht aber "Made in Japan":confused:
wer hat da jetzt bei wem?

Gast_17021
07.07.2010, 21:58
Moin

Ich bügle immer mit 1€-Eisen vom Flohmarkt. Wenn man irgendwo einen Flohmarkt sieht, kurz anhalten, drauflaufen, spätestens der 2. Stand hat ein Eisen für nen Euro und weg... Ich hatte mal so ein kleines Modelleisen, aber mit sowas komme ich nicht klar, hab´s dann wieder verschenkt. Ich denke aber es ist eine reine Übungssache. Ich habe halt damals Mama´s altes Eisen bekommen und habe damit die ersten 9 Jahre alles an Modellsachen gebügelt.

Gruß Christian

Sushi
07.07.2010, 23:12
Mein bzw. unser bzw. Vaters :rolleyes: Future Iron ist letztens auch leider kaputt gegangen. Leider war es das Heizelement(kein Durchgang mehr messbar), so ziemlich das einzige Teil an dem Ding, das nicht ersetzbar gewesen wäre. Damit bin ich immer super gut klar gekommen. Jetzt haben wir ein Future Iron II, das ist auch ganz ok, aber ich hab jedes Mal das Gefühl, das gleitet nicht so toll wie das alte. Ich hab jedenfalls jedes Mal Angst, die Folie zu zerkratzen.

LG, Björn

ubit
07.07.2010, 23:20
Haushaltsbügeleisen habe ich probiert. Finde ich völlig ungeeignet. Insbesondere ist die Temperaturregelung zu schlecht. Die Temperatur schwankt locker um einige Dutzend Grad. Das macht bei Folie dann halt den Unterschied zwischen kleben und schrumpfen aus, wenn man die Einstellung nur ganz knapp "falsch" macht. Außerdem braucht ein normales Bügeleisen ewig bis die Temperatur wieder unten ist, wenn man nach dem spannen wieder etwas einfach nur festbügeln will.

Ciao, Udo

Reto Probst
08.07.2010, 08:57
auf meinem steht aber "Made in Japan":confused:


Hans das glaube ich dir nicht! Ausser es handelt sich nicht um das oben abgebildete Eisen.
Wobei auch eine Kopie unseres Eisens habe ich noch nie gesehen.

Mach mal ein Beweisfoto.

Gruss
Reto

Horbach
08.07.2010, 10:03
Hab auch das erstgenannte von BMI. Bin soweit zufrieden, fürs Bespannen ists TipTop. Der Stoffschutz ist hilfreich, allerdings schnell durchgescheuert. Wie ich höre, passiert das auch bei teureren Modellen.

Das Zusammenbügeln von Flächenschutztaschen erfordert aber so viel Druck, dass mir da der Griff schon zwei mal abgebrochen ist! Da nimmt man wohl besser ein altes Haushalteisen.

So eines hatte ich vorher, ein älteres Kaliber ohne Dampflöcher. Damit und mit Muttis Eisen viele Jahre zuvor hatte ich nur Probleme und hasste das Bespannen. Schuld war wohl eine zu stark schwankende Temperatur. Mit Folieneisen gehts Ruckzuck! Hab mich lange geweigert, diese Ausgabe zu tätigen, doch heute würde ich nie mehr anders bespannen als mit Folieneisen!!

Gast_17021
08.07.2010, 14:12
Moin

Gegen das Zerkratzen schleife ich die Lauffläche vor jedem Flieger mit 600er Naß einmal kurz über und spanne, wenn die Kanten der Folie dann alle fix sind, ein Geschirrtuch über das Eisen für die flächigen Arbeiten, bzw nehme einen Heißluftfön und reibe die Folie mit einem Geschirrtuchknäuel an.
Temperaturschwankungen konnte ich bei meinen "Haushaltseisen" noch keine ausmachen, ich denke das ist eher ein defektes gewesen was du hattest. Wie schon geschrieben, mein Jamara-Eisen (eines der ersten Future-Iron?) habe ich damals wieder verschenkt. Ich komme mit den kleinen Dingern einfach nicht klar. Aus rein technischer Sicht hat es einwandfrei funktioniert.

Gruß Christian

MarkusN
08.07.2010, 15:13
Gegen das Zerkratzen schleife ich die Lauffläche vor jedem Flieger mit 600er Naß einmal kurz über...Nur empfehlenswert bei einer schon arg ramponierten Sohle. Bei einer verchromten oder eloxierten Sohle kann man mit dieser Massnahme eigentlich nur etwas verschlimmbessern.

Wenn eingesaut mit Kleberresten mit Spiritus reinigen (allenfalls schon leicht angeheizt.)

hänschen
08.07.2010, 16:48
im Haushaltswarenbedarf gibts auch Überzieher aus Teflonartigem Material.

paparammi
11.07.2010, 12:54
Hallo Leute.
Möchte hier auch meinen Senf dazu geben. Ich denke ein Bügeleisen mit gut funtionierendem Thermostat ist für uns wichtig. Ob die Teile nun preiswert oder teuer sein müssen, das halte ich für eine Sache der Erfahrung.
In den beigefügten Bilder seht Ihr meine Bügeltruppe. Ich verfüge über Irons für alle Fälle.
Das ganz große für die Hemden.
Das Reisebügeleisen ist teflonbeschichtet, eignet sich "sehr gut" für Modelbauer, und ist im Internet für 5.- bis 8.- Euro zu erstehen.
Das große Folienbügeleisen dürfte vielen bekannt sein, ist gewöhnungsbedürftig, aber die Ergebnisse sind gut.
Das kleine Ming Jang Bügelteil eignet sich hervorragend für kleine Bügelarbeiten, und man kommt gut in Ecken, hat aber nur zwei Heizstufen.

Leider hatte ich mein Dreieckbügeleisen mal verschenkt, und trauere dem Teil nach.Diese Bügelteil hatte ich in den 80ern in England erstanden, und finde keinen Laden der dieses edle Teil besorgen kann. Es sieht fast aus wie ein Lötkolben und ist einfach erste Sahne in Sachen Ergebnis und Handhabung.

Tach noch

pierre_mousel
11.07.2010, 23:42
Zum Dreieckbügeleisen... Schau mal bei CLOVER ( Patchworkmaterial ), meine Frau hat so ein kleines Teil.

arrowho
18.04.2012, 15:41
Nix da Hans

100% in der Schweiz gefertigt!

490244

Natürlich haben wir die damals auch mit Schukostecker für Deutschland hergestellt.

To where you can buy?