PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Filzpendel vs. Mebranpendel



ECOCOPTER
08.07.2010, 11:36
Was für Vor- und Nachteile haben Filz- oder Membranpendel im Tanksystem?

Ich habe beide im Ensatz und kann eigentlich keinerlei Unterschiede erkennen.

Gruß
Volkmar

Jetfink
08.07.2010, 12:34
Hallo!

Ich für mich habe mit Membranpendel bei großen Turbinen (180N, 250N und die 420N Sturzkopf) schlechtere Erfahrungen! Ich nehme die ganz großen Filzpendel und bohre das Saugloch noch auf!

Zudem achte ich min. einmal im Jahr darauf das ich die Pendel nachsehe, säubere und auch ggf. wechsel!

Außerdem stelle ich die Modelle nie mit ganz leerem Tank weg! Dann trocknet das Pendel und Kerosin sowie Ölrückstände harzen quasi das Filz dicht!

Jeder hat da so seine Ansicht und unterschiedliche Erfahrungen...


Grüße
Andreas

Torque
08.07.2010, 13:34
Hallo!

Hatte auch erst das Membranpendel und war sehr zufrieden. Nach 20 Flügen hatte ich immer nach 1-2 min Flugzeit beim "Rolle" fliegen stotterer in der Bine (kurz vor dem ausgehen).
Schläuche alles angeschaut nichts gefunden. Auch beim leer werden des Tanks 1/4voll, absteller der Turbine.
Gewechselt gegen Filz und seit 6 Jahren Ruhe!
Tank entleert sich komplett bis zum letzten Tropfen. Sogar mit ner TJ70/16 (vorher KJ66 / 8Kg Schub)jetzt.
Kein Hopper!
Nie wieder Membranschei....

Grüße Kai

Corsair A7
08.07.2010, 13:46
Hallo,
kein Membrampendel benutzen.Das Geflecht ist sehr fein
und kann sich nach einer gewissen (kurzen) Zeit zusetzen.
Das grosse Filzpendel ist ok.Ich habe mit Alfred Frank darüber
gesprochen,und der sagt das.
Wenn es der Alfred nicht weiß,wer dann?
Gruss Trimmi: confused::confused:

PB
08.07.2010, 16:20
...ich habe gar nichts dieser Art, sondern nur ein "beschwertes" 6mm Röhrchen. In Verbindung mit dem BVM-Hoppertank klappt das seit 5 Jahren perfekt.

VG Philip

Friedhelm Graulich
08.07.2010, 16:55
Hallo,

ich habe seit 10 Jahren in allen Jets Filzpendel eingebaut
und noch keine Probleme gehabt.

Gruß Friedhelm

Martin_G
08.07.2010, 19:23
Hallo allerseits,

ich hatte bisher 2 Filzpendel verbaut und beide haben Flusen abgegeben und damit die Filter zugesetzt.. Das hat wahrscheinlich zumindest einen Absteller verursacht (nach ca. 1/2 Jahr Betrieb). Jetzt habe ich 1 Membran und 1 Sinterpendel verbaut und damit ist bisher Ruhe..

Alfredki
09.07.2010, 14:12
Hallo Jetis,
die Membranpendel sind ursprünglich für Benzinmotoren in Kettensägen konzipert worden und sie funktionieren bei den geringen Durchflussmengen der Benzinmotoren vorkommen recht gut.
Bei den durstigen Turbinen kann das Membranpendel wenn es nicht mehr ganz mit Kraftstoff benetzt ist schon mal Luft mit ansaugen.
Gruß
Alfred

ECOCOPTER
09.07.2010, 14:41
Bei den durstigen Turbinen kann das Membranpendel wenn es nicht mehr ganz mit Kraftstoff benetzt ist schon mal Luft mit ansaugen.


Und wie ist das beim Filzpendel? Auch hier kann es pasieren bei halbvollen Tank, dass es kurzzeitig nicht ganz mit Kraftstoff benetzt ist, oder?

Gruß
Volkmar

Klaus-K
09.07.2010, 15:30
Hallo Volkmar,
(lange nicht gesehen, ich hoffe es geht Dir gut)

Bei meinen (auch großen) Verbrennern habe ich Filzpendel im Einsatz.
Oft auch über Jahre im Betrieb; (ich tanke aber nie ganz ab)
In meinem Jet habe ich in den Haupttanks nur offene Pendel ohne Filz oder Membran. Nur im Hoppertank habe ich ein Filzpendel.

Ich selbst und mein Kollege Karsten haben schon mal beobachtet, dass das Filzpendel nur ca. 1/2 -2/3 benetzt war und trotzdem keine Luft zog.
(Wahrscheinlich, weil es sehr sauber war und die verbleibende statische Säule geholfen hat den Filz zu durchfließen).
Kanst Du aber leicht ausprobieren, einfach abpumpen und beobachten.

Wichtig ist, dass die Filzpendel nicht über lange Zeit "trocken" liegen.
Es kommt schon vor, dass sonst wegen der Kraftstoffreste das Filzpendel verstopft ( scheint wie ein Pilz zu sein, der sich bildet ).

Gruß
Klaus

Gast_29774
09.07.2010, 15:55
Hallo zusammen,

ist das Problem nicht grundsätzlich durch den Einsatz eines Hoppertanks gelöst? Gerade hier verwende ich einen runden Hoppertank. Im HT kein Pendel, in den Haupttanks sind dann Filzpendel verbaut. Ich denke da bin ich dann auf der sicheren Seite, ODER?

Peter Feix
09.07.2010, 16:06
Haupttank nur offens Pendel Hopper kein Pendel und filtern tu ich den Sprit wenn ich bedanke und das seit 8 Jahre!

ECOCOPTER
09.07.2010, 23:42
Es kommt schon vor, dass sonst wegen der Kraftstoffreste das Filzpendel verstopft ( scheint wie ein Pilz zu sein, der sich bildet ).


Diese Pilz-Art, oder was es auch immer ist, habe ich am letzten Wochenende in meinen Filter von der Tankanlage beobachten können. :eek:
Dieser hat das Membran im Filter gut zugesetzt, so dass ich erhebliche Probleme mit der Betankung hatte. :eek:

Ich denke das Filzpendel ist für meinen Geschmack die bessere Lösung.
- Ich fliege seltens den Tank ganz leer
- Ich verwende keinen Hoppertank
- In der Falcon habe ich ein Filzpendel und nach 1,5 jahren und 80 Flügen noch keinen Absteller gehabt

Gruß
Volkmar