PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : T-Rex 450 im Hughes Rumpf - welcher Motor



maymark
12.07.2010, 10:58
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal euren Rat !

Mein T-Rex 450 S GF steckt nun im Align Hughes Rumpf. Da mir mein Orginal Motor nun zum kochen kommt und die Drehzahleinbrüche beim Lastwechsel (aufgrund des höheren Gewichtes) zu groß sind (Heck dreht dann weg) , möcht ich einen neuen Motor einsetzen.

Könnt ihr mir vorschlagen welcher Motor ich werwenden sollte.

Zur Zeit fliege ich mit 11er Ritzel und 3S 2100mAh. Da aber die Maschine in der Ausstatung noch Hecklastig ist, werde ich um sie in die Wage zu bringen, einen 3S 2500 mAh Akku einsetzen. Oder ist es besser gleich auf einen 4S Lipo umzusteigen der in der gleichen Gewichtsklasse ist ??. Akkus brauch ich sowiso.

Gruß Markus

Querfahrer
24.08.2010, 13:08
Hi! lass das mit den 4s ;-)

kuck mal auf meiner Seite nach! Da stehen die ganzen daten von meinem Hughes! www.simons-area.de.tl

Ich hatte den ori motor vom V2 drin, also den Align 430XL. Da die Lager zu neige gingen habe ich jetzt den 430M aus dem Pro verbaut! Heiss wird und wurde bei biden Motoren nichts! Ich habe auch das 14er ritzel verbaut!

Was hast für ein ritzel? sind die akkus noch in Ordnung?


Grüße Simon