PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehrere Betriebssysteme mit Partition magic 6



jantweiler
18.04.2002, 15:43
Hallo zusammen,

ich möchte auf einem PC mit einer 20GB Festplatte folgende Partitionen einrichten:

WIN 98 + Internetprogramme 4GB
WIN 98 + Alle sonstigen Programme 4GB
WIN 98 wie zuvor als Sicherung falls mich ein Virus befällt 4GB
Logisches Laufwerk 8GB

Jetzt habe ich mir die logische Partition angelegt, sowie die Internet Partition auf 4GB verkleinert. Als nächsten Schritt habe ich die Internet Partitition kopiert damit ich nicht wieder WIN 98 + Treiber installieren muss.
Im Bootmanager habe ich diese Kopie hinzugefügt, aber beim booten bekomme ich diese 2. Partition im Bootmanager Startbildschirm nicht angezeigt.

Kann mir jemand sagen was ich grundsätzlich falsch mache?
Im Handbuch komme ich auch nicht weiter. :(

[ 18. April 2002, 15:44: Beitrag editiert von: jantweiler ]

franz
18.04.2002, 15:56
hallo jörg,

ich denke deine win98 sicherheitspartition wird nicht angezeigt, weil sie nicht bootfähig ist. wird wohl schwer sein da jemanden mit *erfahrungswerten zu finden (wer installiert sich schon freiwillig 2 x Win98) :D . Davon abgesehen glaube ich nicht dass so was auch nur theoretisch funktioniert. Dein Gedanke ist gut - aber im zweifelsfall wirst du immer wieder neu installieren müssen oder ein image einspielen (was ganz gut mit "Drive Image" von PQ funzt).

grüsse
franz

Holger Lambertus
19.04.2002, 12:21
Hi jantweiler

Du brauchst erstmal einen bootmanager, z.b. freeware xfdisk funzt ganz gut.
Die sicherung würde ich so von franz angesprochen per image machen, entweder mit drive image oder mit ghost. die sicherung solltest du auf eine CDR brennen, sonst kann auch diese von einem Virus befallen werden. auch kannst du das image mitsamt deinen installierten programmen und daten sichern (es wird ja die kmpl. patition gesichert).

aber Fzanz hat recht, warum tust du dir das an - zweimal win98 ??? win98 zum spielen und surfen, NT4.0 zum arbeiten auf zwei unterschiedlichen partitionen wäre besser, erstmal ist bei NT ein Bootmanager dabei, weiter kann man von 98 aus nicht auf das NT zugreifen (NTFS formatieren!), so das auch eine gewisse sicherheit auf deine sensiblen Daten beim Surfen vorhanden ist. Von NT kann man aber dann auf w98 zugreifen, wenn man dort downgeloadetes Zeuch braucht ;)

Ich selber habe hier zuhause eine w9x freie Zone, da ist nur NT, und auf dem Notebook habe ich W2K.