PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stromversorgung Turbine



Maggifix2
19.07.2010, 15:39
Hallo
was verwendet Ihr denn so für Akkus als Stromversorgung der Turbine ?
Ich habe eine Frank 70/16 und nehme 9 x 1,2 V. 2.400 mAh NC Zellen... Da ich das Gewicht vorne ganz gut gebrauchen kann ist das schon OK,,,-- Was nehmt Ihr ?

Christian

Gast_282
19.07.2010, 15:51
2500mAh 3sLipo

Klaus-K
19.07.2010, 16:30
Ich selbst und einige meiner Kollegen benutzen :
3300er 3S Lipo
..geht prima mit Frank Turbine + Hornet3 + Kerostart

Nur bei sehr niedrigen Temperaturen und stromfressenden Kerostart
kann man feststellen, dass die Anzahl der möglichen Turbinen-Startvorgänge
reduziert ist. Lipos mögen eben die Kälte nicht so sehr.

gruß klaus

Fox12
19.07.2010, 18:19
4700 er 2s Lipo ... in derJet Cat

...die C-ARF Lightning braucht das Gewicht ... und der Akku ist vom Elektrofliegen, also Sommer wie Winter in Gebrauch..

Grüße aus dem Schwarzwald

Jürgen

Hans-juergen
19.07.2010, 21:10
Hi,

ich verwende seit diesem Jahr für meine Raptor, 2300er 3s Li-Fe Akkus.
Reichen locker für 5-6 Flüge,sind mit 4C schnelladefähig,absolut robust und ungefährlich in der Handhabung. Und passen mit ihren 9,9 Volt Nennspannung perfekt zur Projet.

Gruß Hans

ECOCOPTER
19.07.2010, 21:58
Für die P60 SE verwende ich 2s Lipo mit 2300mAH
Für die Booster 90 3S 1600 LiMg mit 1600mAH
Reichen für 3-4 Starts locker:D:D:D:D

Gruß
Volkmar

tc-pitts
19.07.2010, 22:03
Meine uralte P120 läuft mit 6 Zellen NiCd 2400mAh.
In den nächsten Flieger kommt aber eine Powerbox Battery 2800. Die haben mich überzeugt, die Batterien.

Gruß,
Jonas

Karsten022
19.07.2010, 22:16
Hallo Christian,

für Frankturbinen + Hornet II oder Hornet III sind 3S Lipo mit 3300 mAh oder 9 Zellen 2400 mAh ok.

MfG
Karsten

Madness
20.07.2010, 06:11
Booster 80+ an 2S-2500mAh Lipo.
Reicht für 3-4 Flüge am Tag inkl. Kerostart. Dann ist immer noch was drin