PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RC-N. + Umlaut = Absturz



Jürgen N.
05.12.2002, 19:01
RCN, und nur RCN! (kein anderes Forum) lässt regelmässig mein Netscape abstürzen, wenn ich die Umlaut-Taste drücke!
Die Fehlermeldung sagt etwas von "ungültigem Vorgang.... Seite..." mit
MFC42.DLL
Bitte, wo erhalte ich ein solches .dll, das mit RCN richtig arbeitet?
Meines hat die Version 6.00.8447.0
Es wurde ziemlich sicher mit Kodak-CD eingespielt. Hat jedenfalls das gleiche Datum.
Besten Dank zum Voraus!
Gruss Jürgen

[ 05. Dezember 2002, 19:07: Beitrag editiert von: Jürgen N. ]

IchWeisNix
05.12.2002, 19:07
Was ist denn die 'Umlaut-Taste' :confused:

Jürgen N.
05.12.2002, 19:09
Die, welche die 2 Punkte auf das A,O,U setzt!
Gruss Jürgen

Dennis Schulte Renger
05.12.2002, 19:21
Moin!!

Weiß zwar nicht was eine Umlauttaste ist und wo ich die finde (bei mir gibst das Ö Ü Ä als extra Buchstaben auf der Tastatur :) ) aber hab mal meine mfc42.dll hochgeladen. Ist ne neuere Versionsnummer als deine.

http://home.versanet.de/~schulte-renger/MFC42.DLL

Kannst ja mal probieren.

Jürgen N.
05.12.2002, 20:16
Vielen Dank!
Aber: Wind... erlaubt nicht, mit der original .dll irgendetwas zu machen!
Wie kann ich es überlisten?
Gruss Jürgen
PS: ich habe eben eine "Deutsch-Französische" Tastatur. Besagte Taste ist gleich neben der rechten "zurück"

Dennis Schulte Renger
05.12.2002, 20:26
Hmmmmmmmmm Problem bei der Sache ist, dass Windoof ständig auf die Datei zugreift und man deswegen nix mit machen kann.

Man könnte versuchen unter MS DOS die Datei auszutauschen, da eventuell DOS die Datei nicht benutzt..............allerdings weiß ich nciht wofür die Datei zuständig ist und ich deswegen auch keine Garantie geben kann dass der Rechner nach so einer Maßnahme noch einwandfrei läuft !!!!

Armin Bock
05.12.2002, 23:18
Hallo,

die MFC42.dll ist die Programmbibliothek des Microsoft C++ Compilers (MFC = Microsoft Foundation Classes), soll heißen, die meisten Win32-Programme sind davon abhängig.

Im DOS-Modus (Startdiskette ...) müsste das Ersetzen durch eine neuere Version funktionieren. (Das ist Konjunktiv, also bitte die alte Datei vorher umbenennen oder irgendwie sonst in Sicherheit bringen!)

BTW: Opera (http://www.opera.com/) ist 'ne echte Alternative zu Netscape. ;)

Grüße, Armin

Thommy
05.12.2002, 23:48
Hallo Armin,
Du kannst doch nicht einfach einem Netscapeuser Opera nahelegen, das ist ja wie wenn Du nem Entenfahrer einen Ferrari anbietest.
Unverantwortlich, die kommen doch voll in den Geschwindigkeitsrausch :D
Gruß
Thommy

wolf
06.12.2002, 08:40
Versuch mal das neueste Service Pack oder Hotfix oder Update (oder wie auch immer das bei Deinem 'Betriebssystem' heisst) neu zu installieren. Vermutlich hat das Kodak Installationsprogramm keine Versionsprüfung.
Könnte auch helfen, den NS nochmal drüber zu installieren. Installationsprogramme können und dürfen System-Dateien austauschen (Verlangt meist das berühmte Durchstarten nach der Installation)

Gruß
wolf

Jürgen N.
06.12.2002, 17:44
Es funktioniert wieder!
Falls es jemanden interessiert:
eine System-Datei ersetzen:
Start-> Ausführen-> SCF
der Rest ist klar, gut beschrieben. Habe die original DLL von der Systemdisk wiedergenommen.
Internet sei Dank! ;)
@Thommy:
lieber sicher eine Ente fahren als unsicher einen Ferrari!
Für deine HP reicht NS alleweil... ;)
Gruss Jürgen

Armin Bock
07.12.2002, 23:51
Hallo Jürgen,

freut mich für dich, dass es wieder läuft. Ich kannte SFC bisher nur vom Hörensagen, aber es scheint offenbar zu funktionieren.

Der Argumentation "Opera = Ferrari = unsicher" kann ich allerdings nicht zustimmen.
Schnell isser, der Browser, aber das ist nicht automatisch mit Unsicherheit verbunden. Im Gegensatz zum IE wird kein Active-X unterstützt und das ist ja bekanntlich der Grund für die diversen Sicherheitsmängel, die vom IE ausgehen.

Ich benutze Opera vor allem deswegen, weil er ein sehr flexibles Grafik-Management bietet und - man beachte - einen "User-Modus" hat. Wenn also auf einer Seite jemand dunkelblaue Schrift auf schwarzem Hintergrund ausgewählt hat, hilft ein einziger Klick und man hat den Text Schwarz auf Weiss.

Problematisch ist in diesem Zusammenhang eigentlich nur, dass der HTML-Standard dank Microsoft praktisch bedeutungslos geworden ist. Bei 95% Marktdominanz muss man sich nicht an gängige Standards halten, man kann eigene definieren!

Den Usern ist dabei nichts vorzuwerfen, der Browser wird ja schließlich mitgeliefert und wer will sich schon unnötig mit Dingen auseinandersetzen, die ihn nicht interessieren?

Wenn aber ein Anbieter und Hersteller wie Kontronik es garnicht nötig hat, seine Produkte in einem Zustand zu präsentieren, der allgemein zugänglich ist, frage ich mich, wohin die Reise geht.

Grüße, Armin

Jürgen N.
08.12.2002, 08:50
Hoi Armin,
schon wieder werde ich falsch verstanden....
Ich habe nie behauptet, "Opera = Ferrari = unsicher"!
Ich sagte: lieber sicher eine Ente fahren als unsicher einen Ferrari!
Womit ich doch meine Fahrkünste anzweifelte!
Oder? Wir Schweizer drücken uns eben manchmal etwas anders aus...
Ich habe auch schon mit einem neuen Browser geliebäugelt.
Aber der Aufwand und die Umstellung schreckt mich ab. Besonders wenn E-Mail und Foren nicht so ideal integriert sind wie bei NS.
Jedem das Seine! Wie bei den Fernsteuerungen, da ist ja auch wieder der übliche Glaubenskampf...
Gruss Jürgen
PS: nicht nur K..., schau dir mal die HP von ACT mit NS an :(

[ 08. Dezember 2002, 09:05: Beitrag editiert von: Jürgen N. ]

Gerald Lehr
08.12.2002, 09:50
Hey Jungs,

bevor ihr so beleidigt postet, daß die Seiten von Kontronik und ACT nicht mit NS gehen, wäre doch konstuktive Kritik angebracht. Weste und Motromike wird es sicherlich interessieren das zu hören. Und wie ich die beiden einschätze wird der Mangel dann auch behoben.

Außerdem hab ich die Seiten gerade mal mit NS angeschaut und kann nichts gravierendes feststellen. Also geht doch bitte mal ins Detail was da nicht gehen soll :D

Ach ja: Ich verwende NS 7 und IE 6.

IchWeisNix
08.12.2002, 15:41
Original erstellt von Armin Bock:

Bei 95% Marktdominanz muss man sich nicht an gängige Standards halten, man kann eigene definieren!

Wenn aber ein Anbieter und Hersteller wie Kontronik es garnicht nötig hat, seine Produkte in einem Zustand zu präsentieren, der allgemein zugänglich ist, frage ich mich, wohin die Reise geht.
95% nenne ich schonmal ganz schön 'allgemein zugänglich`... ;)

Armin Bock
08.12.2002, 22:03
Ja, kann man so sehen. Wenn geschätzte 10000 Modellbauer einen Internet-Zugang haben wovon 2% einen älteren Netscape-Browser oder Opera verwenden und davon wiederum 20% Interesse an den Produkten haben, bleiben nur ein paar Hanseln übrig, denen das überhaupt auffällt. ;)

Ich bin übrigens nicht - wie Gerald vermutet - beleidigt oder fühle mich als unterdrückte Minderheit :D sondern versuche lediglich daran zu erinnern, dass es einen HTML-Standard gibt, mit dem das Internet groß geworden ist und der heißt nicht IE! (Ich bin in der Beziehung altmodisch)

Um das klarzustellen: Ich habe nichts gegen den IE, aber ich lasse mir ungern vorschreiben, welchen Browser ich zu verwenden habe.

Ach, bevor ich's vergesse (zum Anklicken): http://www.anybrowser.org/campaign/bvgraphics/ab8.gif (http://www.anybrowser.org/campaign/)

Grüße, Armin

IchWeisNix
08.12.2002, 22:55
Original erstellt von Armin Bock:


Ich bin übrigens nicht - wie Gerald vermutet - beleidigt oder fühle mich als unterdrückte Minderheit :D sondern versuche lediglich daran zu erinnern, dass es einen HTML-Standard gibt, mit dem das Internet groß geworden ist und der heißt nicht IE! (Ich bin in der Beziehung altmodisch)

Um das klarzustellen: Ich habe nichts gegen den IE, aber ich lasse mir ungern vorschreiben, welchen Browser ich zu verwenden habe.

Grüße, ArminDie (Passagier)-Fliegerei ist auch groß geworden mit Props und keiner fliegt mehr mit'ner Connie über'n Teich ;)
Aber wehm's Spass macht - irgendwo ist noch eine zu Nostalgieflügen in Diensten ;)

PS: Klar schreibt Dir keiner vor, welchen Browser Du nehmen sollst! Niemand zwingt Dich im Internet zum Aufruf irgendeiner Site, wär' ja noch schöner! :D

Nich böse sein :)

Gerald Lehr
08.12.2002, 23:47
Hey ich will hier niemandem unterstellen, daß er beleidigt sei.

Aber die Probleme gibt es doch nur bei Browsern die nicht mehr up-to-date sind.

Außerdem entwickelt sich auch der HTML-Standard weiter und das können die älteren Browser auch nicht darstellen ;D

Insofern versuche ich immer auf dem neusten Stand zu bleiben und habe somit bis jetzt keinerlei Darstellungsprobleme, wenn die Seite einigermaßen anständig programmiert ist.

P.S.: Meine Seiten laufen alle mit IE und NS. Inzwischen vernachlässige ich jedoch die Versionen 4.xx bei NS und 4.xx bei IE.

Ulrich Horn
09.12.2002, 03:50
Hallo,

wer sich einmal die Mühe macht, die Lizenzverträge der aktuellen Winzigweich-Browser durchzulesen (da, wo man immer schnell 'ich stimme zu' drückt'), dem werden die Haare zu Berge stehen.

Mir kommt keines dieser Produkte der neuen Linie auf meine Rechner, denn ich stimme ausdrücklich nicht zu, dieser Firma Administratorrechte auf meinen Computern einzuräumen.

Wenn ein Webseitenbetreiber seine Website so gestaltet, dass sie nur noch mit IE6 und Konsorten lesbar ist, ist das sein Problem. Ich verzichte dann auf diese Website. Vielleicht gehöre ich damit zu einer 5%-Minderheit, aber damit kann ich leben.

Ich werde mir Opera anschauen, wenn ich mal ein paar Tage Zeit finde ;)

Grüße, Ulrich Horn

Armin Bock
09.12.2002, 12:24
Die (Passagier)-Fliegerei ist auch groß geworden mit Props und keiner fliegt mehr mit'ner Connie über'n TeichRichtig, aber da gab's wenigstens noch 'ne nennenswerte Weiterentwicklung ;)


Nich böse seinWenn du mich böse erleben willst, musst du schon mit härteren Geschützen aufwarten ;)

Es scheint irgendwie nicht richtig 'rübergekommen zu sein, aber es geht schlicht um ein paar Bilder und ein wenig Text und das kann jeder Browser darstellen.

Grüße, Armin