PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bauanleitung für Brushless Motor



Speedhans
24.07.2010, 10:08
Hallo,
möchte mir gerne einen Brushles selber bauen. Maschinenpark vorhanden. Sollte im Leistungsbereich von 5-10 Lipos liegen. Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen
mfg
Hans;)

Gast_30051
24.07.2010, 22:14
Hallo Hans,
hier ist was für dich:
http://www.powercroco.de/

gruß,Chris

gast_15994
26.07.2010, 07:18
<modimodus>
das thema wurde in "suche antriebstechnik" gefunden.
vielleicht kann ja hier jemand helfen.
</modimodus>

jungs,
dann gebt euch mal mühe! :)
Muuuuhaha ha ha...

vg
ralph

nexus665
26.07.2010, 11:52
Hi Hans,

äh, ich denk' mal, es hat noch keiner was Genaueres dazu geschrieben, weil Deine Angabe mal ein paar Zehnerpotenzen zu ungenau ist :)

Also: schreib' uns doch mal, was der Motor betreiben soll, ca. geplante Leistung, wieviel Zellen (5-10?...entscheide Dich bitte!), in welcher Art von Einsatz (braucht's Schub, braucht's Speed, braucht's Dauerlast, ...).

Das am Besten so genau wie möglich - sonst hat keiner auch nur eine Chance, Dir was Sinnvolles vorzuschlagen.

Wie sowas selbst zu machen geht, findest Du auf powercroco.de - z.B. mal den HK4225 Baubericht von Ralph (http://www.powercroco.de/12N10P4225Kit.html) ansehen!

lG,
Simon.

wws2000
26.07.2010, 13:14
Hallo Hans,
was heißt Maschinenpark vorhanden?
Kannst du auch Material zu besorgen?
Was heißt selberbauen?
Bausatz aussuchen und fertig stellen oder komplett neukonstruieren?
Bleche selbst Stanzen oder vorhandenes Material nutzen?
Wenn du diese Fragen beantwortet hast ist das nächste so wie Simon schon schreibt Einsatzzweck, Leistungsbereich, Baugröße ....?

Gruß Werner

PS Wir brauchen INPUT!!!!!!!:)