PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : In welchem Land leben wir ?



Le concombre masqué
25.07.2010, 21:13
Ein internes Verwaltungsdokument zeigt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE gravierende Mängel beim Sicherheitskonzept für die Love Parade. Demnach war das Gelände in Duisburg für 250.000 Menschen freigegeben - dabei rechneten die Veranstalter mit deutlich mehr als einer Million.

Hamburg - Das Schriftstück vom 21. Juli 2010 mit dem Aktenzeichen 62-34-WL-2010-0026 umfasst gerade einmal zwei Seiten, "Genehmigung einer vorübergehenden Nutzungsänderung" prangt in gefetteten Lettern und bestem Behördendeutsch auf der ersten.

Und dann folgen in dem Schreiben an die Berliner Lopavent GmbH, die Veranstalter der Love Parade, erstaunliche Passagen. So befreit der Sachbearbeiter der Unteren Bauaufsicht im Duisburger Amt für Baurecht und Bauberatung die Organisatoren von der Vorschrift, die vorgeschriebenen Breiten der Fluchtwege einhalten zu müssen. Gleichzeitig verzichten die Beamten großzügig auf "Feuerwehrpläne"......



und weiter...




Wie SPIEGEL ONLINE erfuhr, wurden bei der Bundespolizei inzwischen sämtliche Unterlagen zur Love Parade - Einsatzbefehle, Lagemeldungen, Karten - von den Computern der Beamten sowie aus deren E-Mail-Accounts gelöscht. "Da kam sehr schnell der ganz große Staubsauger", sagte ein Beamter, der sogar eine konzertierte "Vertuschungsaktion" im Gang wähnt.

Nach der rückhaltlosen Aufklärung, von der Bundespräsident Wulff doch so salbungsvoll gesprochen hatte, sieht das jedenfalls nicht aus.

ganzer Artikel
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,708426,00.html


ziemlich unfassbar, ich dachte sowas existiert nur in korrupten Bananenrepubliken oder Italien, Frankreich, Griechenland, Russland

Konrad Kunik
25.07.2010, 21:21
(...)ziemlich unfassbar, ich dachte sowas existiert nur in korrupten Bananenrepubliken oder Italien, Frankreich, Griechenland, Russland
Jetzt weißt Du wo Du lebst - im Land Deiner Wahl.

Ansonsten - laufendes Verfahren.