PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pocket PC mit Win PC 2002



matteusel
22.10.2002, 13:43
Hallo,

nachdem mein programmierbarer Taschenrechner langsam den Geist aufgibt suche ich nach Ersatz. Da ich viele Anwendungen selber schreibe (Leistungsberechnungen von Motoren/Luftschrauben, Konfiguration von LRKs etc.) interessiert es mich ob irgendjemand Erfahrungen mit einem Pocket PC gesammelt hat. Insbesondere ob es eine bezahlbare Entwicklungsumgebung für Win Pocket PC 2002 gibt.

Matthias

Marcus M
22.10.2002, 23:21
Hy also ich hab nen Ipaq 3870 mit WinPocket PC 2002.
Also für einfache Berechungen kannst unter Excel "entwickeln". Für aufwendigere Sachen kannst deinen PDA ja Java fähig machen. Glaub das ist umsonst. Und Javaentwickelungsumgebungen gibts ja denk ich mal einige. Ob du mit Visual Basic oder C++ oder Delphi was proggen kannst weis ich nicht.

Ansonsten 11880 - da werden sie geholfen :D

Marcus

[ 22. Oktober 2002, 23:23: Beitrag editiert von: Marcus M ]

ManfredCC
23.10.2002, 12:24
Die Entwicklungsumgebung für PocketPC's ist gratis und umfasst embedded Visual Basic und embedded Visual C++...(jaja, sowas gibts auch bei Microsoft...Software gratis...:) )

Ich kann da das Buch "Das PocketPC Programmierhandbuch" von Ingo Böhme sehr empfehlen...er geht zwar hauptsächlich auf embedded Visual Basic ein, jedoch mit Abstechern nach embedded Visual C++.

Das Buch beinhaltet auch eine CD mit der vollständigen Entwicklungsumgebung für PocketPC2000, PocketPC2002 und HandheldPC (inklusive Geräte-Emulationen mit entsprechendem Design...[je nachdem...iPAQ, Toshiba, ...und was es da sonst noch gibt])...die Entwicklungsumgebung gibts aber auch direkt bei Microsoft zum downloaden, ist aber ziemlich umfangreich und von daher auch nur für schnelle Internetanschlüsse zu empfehlen.

Preis: € 35,95

ISBN 3-932888-50-2

Das Buch ist auch empfehlenswert, weil der Autor auch Fehler im Betriebssystem darstellt und man diese somit sofort umschiffen kann...

Klingt das nach Werbung? :)...ich hab nix davon, aber ich finde das Buch sehr gut...:)

[ 23. Oktober 2002, 00:25: Beitrag editiert von: ManfredCC ]