PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MX2 30ccm Gonav



holzgeier
02.08.2010, 19:09
Hallo,
hat jemand von euch Erfahrungen mit der MX2 30ccm von Gonav?
Ich möchte sie mit einem OS 160 FX antreiben, weis aber nicht, ob ein Resorohr im Rumpf platz hat. Vieleicht habt ihr auch ein paar Bilder...;)

viele Grüße,
Lukas

headhunter
03.08.2010, 09:13
Hallo!

Die Modell der 26cdm - bzw. 30ccm-Klasse bei Gonav haben keinen Dämpfertunnel! Von daher würde es schwierig werden einen Dämpfer oder gar ein Resorohr in den Rumpf zu integrieren. Für mich ist das leider ein K.O.-Kriterium für diese ansonsten durchaus interessanten Flieger.

Marko

PW
03.08.2010, 09:18
Hallo Marko,

..wie ??? Da bekomme ich keinen gescheiten Dämpfer in den Rumpf ?

Also kann man nur die org. Knalltüten als Dämpfer verbauen? Geht ja gar nicht..., denn die org. Knalltüten sind ja lärmtechnisch nicht zu gebrauchen.


Gruss

PW

holzgeier
03.08.2010, 13:51
Hallo,
könnt ihr mir ein paar andere Modelle in dieser Preis- und größenklasse empfehlen?

evil dead
03.08.2010, 15:25
Hi,

bei dem Gewicht kannst du dir mit nem 160er FX das Reso schenken und den Graupner/OS Schalli draufpacken - langt tüchtig und ist leichter....

Ansonsten kann ich dir beim Lindinger die Modelle von Planet Hobby empfehlen - am besten 2KRC ( Hersteller ) - da ist alles Top.....

Gruß, Ralf

holzgeier
03.08.2010, 20:42
Das Problem ist nur, dass beim Lindinger die in Frage kommenden Modelle nicht mehr lieferbar gibt.:(
gibts noch andere Shops, bei denen es 1,8er 3D-Maschinen günstig gibt?

wasserskiueberflieger
03.08.2010, 22:14
http://img697.imageshack.us/g/dsc00456nh.jpg/

Ich habe meinen Dämpfer innen eingebaut.Das Teil ist 30cm lang und
hat 5,5cm Durchmesser. Es dauert zwar einige Zeit das Teil einzubauen,
aber es lohnt sich.Damit ist der Speed 150i sehr leise und hat trotzdem genug Power für alle 3D Figuren.Mann muss nur noch bei den Rumpf auf der Unterseite eine Lüftungsöffnung machen. Damit kommt es dann zu keinen Hitzestau.

wasserskiueberflieger
03.08.2010, 22:15
http://img697.imageshack.us/gal.php?g=dsc00456nh.jpg

holzgeier
04.08.2010, 10:19
Danke wasserskiueberflieger,
wenn das auch bei der MX2 30cc möglich ist, super.
In der schwarzen Isolierung sind wahrscheinlich die Kabel für die Höhen- und Seitenruderservos? Ist die Lastigkeit des Modells nicht ungleich verteilt, wenn der Tank leer wird? Der Folie macht das aber nichts aus, oder?

wasserskiueberflieger
04.08.2010, 15:25
Das dient als Kabelschutz für die 3 Servos im Heck.Ich habe einen 250ml Tank.
Bei 7 min Flugzeit ist er ca. halb leer.Bei einem Modell mit 4,2 kg Gesamtgewicht merkt man da keinen Unterschied ob der Tank leer oder voll ist.Wenn du den Tank am Schwerpunkt befestigst hast du eher nur noch Probleme mit deinem Motor wegen der langen Ansaugleitung( Saugvergaser).Folie: Ich habe Sicherheitshalber da wo der Auspuff der Folie am nähsten ist eine Aluklebefolie innen angebracht.(Aus dem Baumarkt , gibt es in der Sanitärabteilung). Am Foto sieht man die
Folie am Tank. Nach 20 Flugen ( auch bei 33 Grad) ist da bei der Folie nichts zu sehen.
Die Sonne setzt da der Folie viel mehr zu.

Marvin_S
05.08.2010, 00:10
Falls es ein Resotunnel ist, dann haben die 30ccm Modelle diesen!
Bei mir lag ebendso eine GFK Schale bei, etwa 30cm lang.

Kenn mich mit dem Verbrennergedöns nicht so aus, aber ffalls ihr noch ein Bild wollt , vom Einlass:

ist von meiner 30ccm Extra von Gonav.

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=505707&d=1280959605

holzgeier
05.08.2010, 12:11
Hallo,
wie groß ist denn der Tunnel?

Marvin_S
05.08.2010, 12:35
Hi Lukas :

Hab ihn nicht ganz rein bekomen, da der noch bisschen Zugeschnitten werden muss. Hab ich schnell mit ner Schere gemacht, brauch das geingen ja eh nicht.

505793

505794

505795

505796

505797

505798

505799

505800

holzgeier
05.08.2010, 13:14
Hallo Marvin,
Vielen Dank für deine Mühe. Ich hab mein Reso mal abgemessen:
http://i4.instantgallery.de/p/pe/petzimist/d0b86285bb95682f01e0d54392b8480818339614.jpg
Es hat 5,42 cm Durchmesser:(
und ist 36 cm lang
Ich denke, dass wird ein wenig schwierig, es einzubauen

holzgeier
05.08.2010, 13:15
Hier noch ein Bild:

http://i2.instantgallery.de/p/pe/petzimist/961d7d6461fa2263717a8fa93f72f4c818339612.jpg

Marvin_S
05.08.2010, 13:47
Breite und Länge würd ja passen.. Nur Höhe nicht..kannst das nicht zusammenqueteschen ??? :rolleyes::D

holzgeier
05.08.2010, 15:45
:D:rolleyes:würd ich am liebsten

_Timo_
05.08.2010, 19:07
Hallo

Ich bin grad erst auf den Thread aufmerksam geworden, ich bau nämlich gerade die MX 2. Vielleich kann ich ein wenig Helfen.
Erstmal mein geplantes Setup:
Motor: DLE 30 V2
Servos: DES 707 auf alle Ruder (auf Höhe 2)
Akkuweiche: DPSI Micro - DPSI RV Dual Power Supply Interface
oder Jeti Max Bec 2
Empfängerakku: 2* DYMOND XC-1350 2S 7,4V 28C

Rein zum Spaß hab ich sie mal zusammengesteckt:
505936

Dämpfer hab ich mir schon einige bezüglich der Maße angeschaut, es wird aber nur der vom Gonav oder ein Topfdämpfer ohne größere Umbauten hineingehen.

Zu den maßen des Schachts: er ist ~450mm lang und hat einen Durchmesser von etwas mehr als 50mm. Ein Krumscheid Resorohr oder Dämpfer passt nicht ohne weiteres hinein.

Norf
05.08.2010, 19:30
Hi,

cool kannst du mal ein Foto von dem Dämpferschacht machen??

Grüsse Norbert

Marvin_S
05.08.2010, 19:43
Sieht cool aus! Vielleicht ist die MX2 mein nächster Flieger nach der Extra.

holzgeier
05.08.2010, 20:03
Hi,
der Dämpfer vom Gonav, bringts überhaupt nicht, da ist er ohne noch leiser!:D
Der Standarddämpfer von Graupner kostet 75€:eek:
Da muss eine andere Lösung her.

holzgeier
05.08.2010, 20:05
Sieht aber echt cool aus:cool:
Was kannst du denn über die Qualität und das Zubehör sagen?

holzgeier
05.08.2010, 20:26
"jetz hab ichs wieder vergessen..."

mal eine Frage nebenbei:
welchen durchmesser müsste eigentlich ein passender Spinner haben?
ich habe nämlich noch einen wunderschönen Kohlespinner mit 7,5 cm durchmesser rumliegen

Marvin_S
05.08.2010, 21:18
Also so wie ich das sehe, verkauft Gonav die Spinner in CCM Kategorien, 30ccm , 50ccm usw. Daher denke ich, ist der Spinnerdurchmesser bei den 30ccm Modellen gleich, was dann, wenn dem so ist, 70mm Durchmesser entsprechen würde. Jedenfalls ist es so bei meiner 30ccm Extra von Gonav - Goldwing.

holzgeier
05.08.2010, 21:45
Ich denke, dann passt meiner leider nicht.

_Timo_
05.08.2010, 23:40
Die Qualität ist eigentlich top für den Preis! Ich musste nichts nachbügeln, lediglich eine Klebestelle an einen Spant musste ich korrigieren( war in 5 min erledigt)
Zum Zubehör:
Die Servohebel sind aus Metall und recht schwer, machen aber einen stabilen Eindruck. Die Ruderhörner sind aus GFK.
Leider War bei mir nur ein Alufahrwerk dabei. So muss ich halt ein eigenes Lamminieren. Aber erstmal wird das standart verbaut.

Zur Dämpferproblematik:
Erstmal vorraus mein Motor ist noch nicht angekommen. Ich kann also noch nichts zum Seriendämpfer sagen. Ich denke aber, dass ich da was änderen muss, weil wir auf unserem Platz strenge Lärm Regelungen haben. Vorgestellt hab ich mir aber den
Schalldämpfer mit Front Ein- und Heck Auslaß für 30 - 45cc für 75€ (der vom Gonav) das ist der einzige was nur einen Durchmesser von 50mm hat. Die Krumscheid welche mir lieber gewesen wären, haben alle 55mm und das passt nicht hinein.
506138
506139
506140

Das Graue Plastikrohr habe ich nur zu Versuchszecken hineingeschoben es hat einen Außendurchmesser von 50

holzgeier
06.08.2010, 10:13
Danke für die Bilder;)
meinst du, dass man die Spanten ca. 0,4cm ausnehmen kann?
bzw. sind die Spanten tragend? man müsste das nur nach oben machen, von der Breite her funktioniert das ja.

holzgeier
06.08.2010, 11:44
Hier ein paar Bilder von meinem Dämpfer

http://i5.instantgallery.de/p/pe/petzimist/0283cf64b6481d51969212add81d7b0718339615.jpg
http://i3.instantgallery.de/p/pe/petzimist/6e0535d047c72e81f77f611ccb60424f18339613.jpg
da müsste man einen Flexi-Krümmer einbauen

bin echt schon am überlegen, ob ich ihn ein gewalttätig verforme!

Marvin_S
06.08.2010, 11:45
Breite und Länge würd ja passen.. Nur Höhe nicht..kannst das nicht zusammenqueteschen ??? :rolleyes::D

:rolleyes::rolleyes::rolleyes: Mein Reden... :D

_Timo_
06.08.2010, 13:58
Das ausnehmen sollte schon gehen, aber diese Spanten sind (ab dem 2ten) sehr schlecht zugänglich bei der MX 2. Für die Befestigungsschrauben der Motorhaube muss ich mir auch noch etwas überlegen weil ich mit normalem Werkzeug nicht hin komme. Wenn du die Spanten ausnimmst würde ich sie aufjedenfall mit einem Kohlerohwing verstärken. Das werde ich auch noch für den harten 3D einsatz an allen neuralgischen Punkten machen.

holzgeier
06.08.2010, 14:29
d.h. du glaubst schon, dass es möglich ist. Geht das auch wegen dem Steckungsrohr? Ich müsste wie gesagt ca. 5mm nach oben. Es hängt nämlich davon ab, ob ich sie kaufe, oder nicht.

_Timo_
06.08.2010, 14:46
Ich bin von 2-3mm ausgegangen! bei 5mm wird es problematisch dann ist nicht mehr viel vom Spant übrig und zur Tankauflage ist dann auch keine Spalt mehr da. zum Steckungsrohl ist genug Platz.

holzgeier
06.08.2010, 17:40
ich hab mir gedacht, neue Spanten darüber bauen.
bei der Tankauflage von oben einen Spant bauen.

holzgeier
07.08.2010, 10:54
Kann man eigentlich als Servos für Höhe, Seite, Quer Graupner DES 707 BB MG
verwenden? Als Motordrossel hab ich mir gedacht ein ganz normales Standardservo (Graupner C508)

Marvin_S
07.08.2010, 11:02
Ja kannst du. Hatte die DES 707 bei meiner 2m Sebart Sukhoi ohne Probleme im Einsatz. Auch bei der aktuellen 30ccm Extra habe ich auf allen Rudern die DES 707.

holzgeier
07.08.2010, 12:10
Sehr gut. Mir hat man gesagt, dass sie ziehmlich langsam sind

Younster95
07.08.2010, 12:11
ja sind sie ja auch für extremes 3D

holzgeier
07.08.2010, 12:37
d. h. z. B. diese, ich weis jetz ned, wie des heißt, trudeln mit powerrollen und richtungswechsel, oder sowas
des möcht ich eigentlich schon machen;)

Marvin_S
07.08.2010, 13:55
das geht auch....kein problem.

holzgeier
08.08.2010, 12:12
Dann müsste ich nur sicher wissen, ob man das Reso reinbekommt

Marvin_S
08.08.2010, 12:51
hm..
Und was wäre wenn:
Das GFK Schaltenteil da so einbaust, wie es sein soll, aber du die Beplankung bzw Folie nach Unten hin öffenst, wie bei der SEbart su. Dass das Rohr wohl "im"Flugzeug liegt, aber noch unten hin offen. Dann stünde es 4mm nach unten raus.. :)

grüße
Marv

holzgeier
08.08.2010, 13:33
Das ist eine super Idee, nur dann habe ich das Problem mit dem Fahrwerksspant, der im Weg ist. Könnte jemand für mich nochmal ausmessen wie weit der Abstand vom Fahrwerksspant bis zum Ende des Tunnels ist?
Ich denke, den Rumpf nach unten hin zu öffnen, wäre kein Problem.

Chris_Neo_tco
11.08.2010, 16:17
Nun möchte ich auch noch bisschen was los werden.....
Ich habe die Mx2 auch bei gonav gekauft und auch vorbestellt. Als sie dann endlich lieferbar war, auch gleich aufgebaut. Ersteinmal war ich von dem vorfertigungsgrad doch sehr beeindruckt und auch generell die verarbeitung....da kann sich so mancher hersteller in dieser preisklasse ruhig ein paar mehr scheiben abnscheide.
Nunja...gebaut...folgende Teile: dle30 (heckvergaservariante), 5x dymond 7500 auf den rudern und 2 standardservos für motordrossel und chokeklappe
...bec von dymond und ein 3s lipo mit 1800mAh + 2000 eneloop nimh für die zündung. Einen dämpfer für den dle habe ich mir von einem tüftler aus unseren Forum fertigen lassen...nun ja ....insgesamt kam ich vollgetankt auf ein abfluggewicht von 5,2 kg mit dem mitgelieferten tank. Der schwerpunkt passte auch auf anhieb und so ging es los...

Ich muss ehrlich sagen die mx2 ging bedingunglos durch alle figuren und war bei der landung auch wirklich sehr, sehr langsam. Ein rundum tolles
modell wie ich finde. Leider habe ich sie gestern kaputt gemacht... Aber nach der nächsten spareinlage weiss ich genau, welches modell ich mir (erneut) bestellen werde.

Fliegergrüsse

Chris

holzgeier
11.08.2010, 21:42
Hallo Chris,
vielen Dank für deine Infos. Wie geht die Maschine denn im 3D?
(falls geflogen) Hat sie flugtechnisch irgendwelche böse Überraschungen, oder ähnliches? Ich möchte mit der Kiste schon richtig 3D fliegen.;)

nova
12.08.2010, 08:25
Hallo Leute,

meine MX2 soll heute bei mir eintreffen; habe das Design B bestellt... :cool:

Verbaut wird ein DLE 30 mit Heckvergaser. Als Schalldämpfer wollte ich eigendlich den Zimmermann Edelstahl- Resonanzschalldämpfer (bis 26 ccm) verwenden, da dieser bei mir schon vorhanden ist und auch nur einen Durchmesser von 40mm hat. (Gibts bei Toni) Dieser Dämpfer sollte auch in den vorhandenen Tunnel passen.

Was meint ihr, funktioniert dieser Schalldämpfer am DLE 30? Von Volumen her müßte er passen; habe gerade mal durchgerechnet und komme auf 402 cm³ Dämpfervolumen, was ja mehr als das zehnfache des Motorvolumens ist...

Hoffentlich fliegt die 30 er MX genau so wie ihre große Schwester ;)!!! Bei uns im Verein fliegt ein Kumpel die große mit einem DLE 55 und ich durfte diese auch schon des öfteren "durch die Luft bewegen"... Geht echt hammergeil und ist wirklich ideal zum erlernen des 3D- Fliegens. :D

Gruß
Martin

Chris_Neo_tco
12.08.2010, 09:45
@ holzgeier

Also die maschine geht im 3d bedingunglos. Sie klappt beim langsamen überflug nicht allzu schnell über die fläche weg, dafür musst du den strömungsabriss schon echt provozieren. Ansonsten die ruderauschläge reichen vollkommen aus. Für das Seitenrunder würde ich eine nummer grösser als dymond 7500 empfehlen, auch wenn der servo mit 6v knapp 9 kg stellt, so wären vllt 12 das optimum.
Das einzige was mir aufgefallen ist, geradeausflug und im gegensatz rückenflug, da ist sie nicht zu 100% neutral. Naja ewd verändern bedeutet wahrscheinlich viel arbeit, wobei die nach augenmass stimmen sollte.
Aber in den genuss sie mit verändertem motorsturz zu fliegen, kam ich leider nich mehr :(

@ all

Naja nichtsdestotrotz solltet ihr euch überlegen den motorspant zu verstärken (ich habe laminiert) und im rumpf den übergang zwischen motorhaube und kabine (war bei mir nämlich nach dem crash eine nahezu saubere bruchstelle)
Viel spass beim basteln

Chris

holzgeier
12.08.2010, 14:12
Ich denke, dann werde ich sie mal bestellen. Die Lösung mit dem nach unten geöffneten Rumpf lässt sich bestimmt ganz gut bewerkstelligen.

Chris_Neo_tco
12.08.2010, 15:35
Ja bestell sie ruhig. Wenn du noch fotos brauchst... Sag bescheid...
Denke aber du wirst voll zufrieden sein! Und den rumpf unten öffnen ist wirklich kein problem, da ja unten alles nur mit oracover bespannt ist.
Viele grüsse

Marvin_S
12.08.2010, 15:51
in der Anleitung ist es sogar vorgesehen, den rumpf unten zu öffnen.

holzgeier
12.08.2010, 17:45
ich hab mir gedacht, das Resorohr einzudeulen, da wo der Fahrwerksspant ist. Oder erst nach dem Fahrwerksspant einbauen und nach hinten hin erweitern

Marvin_S
12.08.2010, 17:49
klingt gut!

holzgeier
12.08.2010, 20:33
von den Servos her, denke ich sind die Graupner DES707BB MG ganz gut.
Ist es eigentlich egal, ob man die Graupner Servos oder von Staufenbiel die
D7500 MG BB verbaut?
Soll ich auf Seite dann ein DS9500 BB MG digital verwenden?

Chris_Neo_tco
12.08.2010, 21:58
Prinzipiell ist es egal, welche servos du verbaust. Hauptsache ist ja schliesslich genug stellkraft. Die marke ist deinem geschmack überlassen! Ich hatte ja, wie beschrieben, die 7500 von staufenbiel und hatte damit etwa 60% des maximalausschlages (der ruder der mx2) eingestellt. Unter 6V spannung haben diese servos ca. 9 kg stellkraft... Für noch mehr ruderausschlag, würde ich aber servos mit ca. 12 kg stellkraft empfehlen... Denke das dass dann ausreichen sollte. Aber prinzipiell würde ich am seitenruder immer mehr stellkraft verbauen, als bei den übrigen rudern.
Hoffe ich konnte helfen,
Gruss chris

holzgeier
13.08.2010, 10:18
gut, dann mache ich das so;)

holzgeier
13.08.2010, 11:10
Ich werde dann folgendes Setup verwenden:

18 x 8er Kohleprop an einem OS160FX
dazu 7,5cm Kohlespinner
4x D7500 MG BB (2höhe, 2Quer)
1x DS9500 MG BB (Seite)
2x C508 Standardservo (Drossel, Jokebox)

holzgeier
13.08.2010, 14:14
hab hier ein paar Videos vom Bau der MX2:

http://www.youtube.com/watch?v=lTuwVHMs2zM&feature=related

nova
15.11.2010, 11:45
Hier ein paar Bilder meiner MX2 im FAGEN- Design.
Das CFK- Fahrwerk ist übrigens ein Eigenbau ;).

buteo
19.11.2010, 19:38
Hi Martin,
deine Bilder geben mir den Kick, meine Fagen MX weiter zu
bauen. Sieht sehr lecker aus! :) Ist das vorbildähnliche
Heckfahrwerk auch ein Eigenbau?
Besonders interessiert mich natürlich dein Eindruck der
Flugeigenschaften: Langsamflug, neutrales Verhalten im
Messer und Rückenflug, Schwerpunktlage. Kannst du dazu schon etwas sagen?
Meine MX wird mit ca. 2kW Elektropower fliegen.
Ich wundere mich nur, warum der schöne Flieger nicht beachtet wird. Aber einen Exoten zu fliegen hat auch was. :D

Gruß Gert

nova
22.11.2010, 13:47
Hallo Gert,

es lohnt sich auf jeden Fall weiter zu bauen ;)... Die 30 ccm MX fliegt genau so gut wie ihre große 50ccm Schwester. In einigen Bereichen fliegt sie sich etwas "leichtfüßiger" und agiler. (Ich durfte im Vorfeld immer mal die Goldwing 50ccm MX2 eines Freundes fliegen :))

Das Langsamflugverhalten ist gerade im Landeanflug als fast "anfängertauglich" zu beschreiben. Im Rückenflug geht sie bei mir leicht auf Tiefe; mein Schwerpunkt liegt dabei ca. 10mm hinter der Herstellerangabe. Ich denke aber, dass man den Schwerpunkt noch ein wenig weiter nach hinten verschieben kan... Negative Überschläge kommen aber damit schon sehr gut ;).
Im Messerflug muß nur minimal mit Höhe korrigiert werden.

Leider hatte ich beim letzten Flug einen Motorabsteller in einer sehr ungünstigen Fluglage... (senkrecht hängend am Prop) :cry: Sie fiel dann dann erstmal ein ganzes Stück rückwärts und klappte anschließend um. Kurz über den Boden konnte ich sie dann durch "beherzten" Höhenrudereinsatz wieder in eine horizontale Fluglage bringen. Der MX ist so gut wie nichts passiert, nur mein Eigenbau CFK- Fahrwerk hat es "entschärft". Das Fahrwerk hat zum Glück die meiste Energie aufgenommen.
Die genaue Ursache für den Motorabsteller habe ich noch nicht raus bekommen. Ich vermute aber, dass ich irgendwie versehentlich an den Schalter für die Zündung gekommen bin :rolleyes:...

Die weitere Erprobung der MX werde ich (auch Aufgrund des miesen Wetters) ins Frühjahr verlegen. Anfang Januar soll es laut Aussage von Herrn Haase (Gonav) ein CFK- Fahrwerk für die MX geben. Ich werde dann so eines verbauen.

Im amerikanischen Nachbarforum gibt es auch einen guten Thread zur MX2:
http://www.flyinggiants.com/forums/showthread.php?t=54048

Diese Woche soll mein Winterprojekt die 50ccm SU26 im Honda- Design eintreffen. Bin schon gespannt... :D

Gruß
Martin

buteo
22.11.2010, 22:26
Hi Martin,
vielen Dank für deine geballte Info zur MX. Das ist doch alles sehr positiv! :cool:
Bei dem Motorabsteller hast du viel Glück gehabt, dass die Luft zum Boden noch reichte, um die MX horizontal auf's Fw plumpsen zu lassen. :D
Ich habe den Motordom und die Fw-und Flächenaufnahme recht aufwändig verstärkt, vor allem die vorderen Spanten erschienen mir zu filigran.

Die SU26 und Su31 sind meine absoluten Favoriten,aber in der 1,90m-Klasse gibt es keine Modelle von diesen Typen. Und die 2.20m-Größe ist mir noch zu aufwändig. Der Kauf der Mx war ein Kompromiss, aber kein schlechter! :D

Gruß Gert

Zwerchenkönich
05.12.2010, 19:36
Hallo,
ich habe auch vor ein paar Tagen meine MX2 bekommen:D. Sieht ja alles super aus. Ich habe jetzt nur ein paar Fragen zu dem ganzen.
-Fliegt jemand die Maschine mit den "normalen Motordom" oder habt ihr ihn verstärkt, wenn ja, wie? (Ich will nen DLE 30 einbauen)
-Taugt der mitgelieferte Tank was und was habe ich für Flugzeiten damit?


Grüße Tobi

buteo
08.12.2010, 02:08
Hallo Tobi,


Ich habe den Motordom und die Fw-und Flächenaufnahme recht aufwändig verstärkt, vor allem die vorderen Spanten erschienen mir zu filigran.
Der weiche Motorspant ist mit je 3 Lagen 160g/qm Kohlegewebe pro Seite beschichtet. Das Gewebe darf nicht größer als der Spant sein, weil es sich nicht "um die Ecke" legen lässt. Zur Verbindung und
Krafteinleitung des Sperrholz dient 120g Glasgewebeband,25mmbreit in 2 Lagen. Kohlerovingband in gleicher Breite und Gewicht versteift die Holzflächen. Die sehr filigran ausgesparten Fahrwerkspanten und Rumpfseiten im Bereich der Flächensteckung sind erst mit leichtem Sperrholz und dann mit GFK und CFK verstärkt. Um das hässliche Papprohr hab ich auch einen Kohlewickel gelegt.

Mein Tank ist ein Lipo! Der wird für ca. 8 Minuten Flugspass reichen. :D

Gruß Gert

Zwerchenkönich
08.12.2010, 21:40
Danke für die Infos,
ich denke ich werde den Motorspant auch verstärken, da ich einen "Schüttler" einbauen will.
Dann gibt es nur noch die Frage mit den Tank!!!
Mein Motor macht mit nen Lipo keinen Zucker (außer ich verbau einen als Zündungsakku):D:D:D