PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zaunkönig - E-Version von Simprop



Carthago
28.09.2004, 19:13
Hallo,
bin am neuen Zaunkönig von Simprop interessiert. Hat jemand Erfahrungen mit einem flotten, leichten Brushless-Antrieb und Lipos?
Gruß Frank

franjo
28.09.2004, 20:05
Hallo Frank,
im "modellflieger", Ausgabe 10/111.2004 wird der Zaunkönig ausgiebig beschrieben. :)
Diese Ausgabe wurde gestern ausgeliefert.
:) Gruß

eifel-power
28.09.2004, 20:19
hallo,

in der mitgliederzeitung des dmfv ist ein bericht drin - standard und auch lipos.

klingt ganz gut.

Carthago
28.09.2004, 21:06
Hallo,

ich wollte eigentlich nicht den Standartantrieb einsetzen, sondern einen flotten brushless kombiniert mit Lipos, weiß bloß nicht welchen ???? :confused: :(

Gruß Frank

bkramer
28.09.2004, 22:19
Hallo !

Dort => http://www.torcman.de/

ist man Dir bei einer Antriebsauslegung sicherlich behilflich !

Ergebnis bitte hier posten.

LG

Bernhard

Gerhard_Hanssmann
29.09.2004, 17:19
Hallo Frank

>>Ein Vorschlag<< (http://www.rc-network.de/cgi-bin/beitraege/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=9;t=000376)

Den Motor gibt es auch mit weniger Windungen und damit mit höherer spezifischer Drehzahl.

>>Motorhersteller<< (http://www.mfly.de/)

[ 29. September 2004, 17:23: Beitrag editiert von: Gerhard_Hanssmann ]

Gast_2783
29.09.2004, 19:32
Servus,

also ich werde den Lrk 280/5 von Schwab-Causemann vorne drann basteln.

http://www.rc-network.de/upload/1096479133.jpg

Carthago
29.09.2004, 19:37
Hallo Gerhard,

nett, von dir zu lesen, danke für den Tip.(hab ihn leider zu spät gelesen.)
Nachdem Gunter heute mit Kontronik-Mike telefoniert hat, hab ich bei Andys Hobbyshop die Komponenten bereits bestellt. Du weißt ja, wenn ein Modellflieger sich mal was in de Kopf gesetzt hat.... :D Unser Antrieb wird ein Kontronik Dancer (Typhoon micro 6) werden, mit Swing 1000, 3 350er Kokam und einem Prop 6x5. (hoffentlich sind diese Lipos strommäßig ausreichend...)
Nach den Erstflügen (hoffe auf Mehrzahl ;) )
werden wir berichten !
Danke vorab für alle Beiträge, bitte andere Antriebsvarianten auch hier beschreiben !

Gruß Frank

hahnenmoosfreak
30.09.2004, 17:13
Hallo Gemeinde,
habe einen uralten original Simprop Zaunkönig in doppelter Ausführung gekauft. Einer mit Cox Tee Dee, der ging ab wie die Hölle.
Den anderen habe ich nach dem Tod des ersten im Rückentiefstflug elektrifiziert :
Typhoon Micro 6/3d, 3 Lipos mit 340mah, APC 8x3,8, versuchsweise Graupner Speed 6x5
Fazit :
Alle Ruderklappen habe ich um 50 % vergrössert mit Depronstreifen ( einfach aufgeklebt),
vorne noch 70 gr Blei rein und ab geht die Post.
Start mit 75 % Vollgas einfach gehen lassen senkrecht....
Das Teil macht megaspass, gerissene Figuren mgl. und ist fast unkaputtbar.
Beim nächsten ma fliegt das Blei raus und es kommen 800 er oder 1100 er Kokams rein..
Viel Spass

ruef
30.09.2004, 20:13
Bei mir hängt noch ein "Original" seit 11 Jahren an der Decke, allerdings mit leicht vergrößerter Spannweite, geschlossener Schnauze und Speed 400 an 6x3 Klapplatte.
War seinerzeit nicht zu fliegen. Erstens sauschwer mit 500er Zellen AA und zweitens waren meine Flugkünste auch nicht so das wahre.
Aber heute sollte er eigentlich hinzukriegen sein.

schwaabbel
30.09.2004, 20:52
Original erstellt von Niels_Holgerson:
[QB]Servus,

also ich werde den Lrk 280/5 von Schwab-Causemann vorne drann basteln.

[QB]Schwaab & Causemann gibt es nicht mehr ;)

Entweder Schwaab ( http://www.shp-motoren.de ) oder Causemann ( http://www.high-torque.de )

Gruß Frank

Carthago
21.10.2004, 20:06
Hallo,
aaaaalso:
Erstflüge absolviert. Es ist erstaunlich, wie stabil der Kleine fliegt.
Der Dancer genehmigt sich mit einem APC Prop 6x4 und 3 Kokam 340 HD ca. 9A - zuviel für diese Zellen. Also 850er HDHE eingebaut. Der Zaunkönig ist damit recht flott unterwegs - eine sehr empfehlenswerte Kombination.
Ich habe übrigens das Seitenruder angelenkt. Es ist nicht zu glauben, sogar endloser Messerflug ist relativ einfach möglich. Beim Messerflugloop reißt mir derzeit im Scheitelpunkt die Strömung ab und es folgen 2-3 blitzschnelle Rollen. Das wird sich ändern, wenn ich Schwerpunkt und Ruderausschläge noch optimiert habe.
Ich bin jedenfalls von den Flugeigenschaften des Kleinen sehr angenehm überrascht !
Aber könnte er vielleicht noch etwas schneller.....? Ein Anruf von Gunter bei PAF (Gunter ist selbstverständlich auch mit von der ZK-Speed-Partie)und gleich nach guter Beratung 2 Typhoon Micro 6 /15 bestellt, dazu jeweils 3 1550er HDHE. Dieser Motor genehmigt sich mal geradezu locker im Stand mit einem Graupner CamSpeed Prop 4,7x4,7 18 A und dreht und dreht ....
Mit diesem Antrieb bringt mein ZK 331g auf die Waage.
Erstflug mit dieser Konstellation folgt voraussichtlich am kommenden Wochenende.
Ich werde berichten !

[ 22. Oktober 2004, 06:01: Beitrag editiert von: Frank Zickwolf ]

beagle
22.10.2004, 08:24
Hättest Du zu dem 6/15 ein paar Daten?

U/Volt, einsetzbare Lattengröße, Max. Dauerstrom?

Carthago
22.10.2004, 19:12
Hallo Martin, ne

hab ich leider nicht, frag am besten für techn. Details hier nach:

http://www.paf-flugmodelle.de/

Hab heute einige Luftschrauben ausprobiert, u.a. eine Graupner Cam-Speed Prop 4,7x4,7, ca. 18A im Stand, im Flug kaum zu gebrauchen, hat keinen "Biß." Der Start ist damit ziemlich kritisch. Wenn der ZK dann Fahrt aufgeholt hat, geht es einigermaßen. Als ziemlich gut hat sich die APC 6x4 herauskristallisiert. Standstrom ca. 15 A Power - und Speed satt. Drehzahl konnte ich leider noch nicht messen.

Gunter
24.10.2004, 23:32
Bilder von heute.

http://www.rc-network.de/upload/1098653412.JPG

und

http://www.rc-network.de/upload/1098653450.JPG

Gruß,

Gunter (und Frank)
P.S.: Setup: Typhoon micro 6/15, Swing 1000 Lipo, 3 x Lipo 1550 HDHE, Gewicht: 335 g