PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drehen XL.



FamZim
15.08.2010, 18:45
Hallo zusammen.

Für einen Beitrag der nur E Motoren betrifft, stelle ich hier mal ein paar Bilder rein, um sie zu verlinken nach Bedarf.
Sicher auch für andere User interesant.
Weitere Tips immer willkommen.

Das eigendliche Problem : Die Grenzen der Drehmaschiene zu vergrössern.
Das soll jetzt nicht gefährlich sein, sondern grössere Bauteile erstellen helfen!

So kann ich normalerweise nur 100 mm von Aussen spannen !

Darum einen Zentrierstift ins Futter und die Teile (meist nur aus Holz für Formen) mit dem verlängerten Reitstock gegen Doppelklebeband gedrückt.
zb so:

510187

Das ist zwar ziemlich dünnes Holz, reicht aber aus für meine Zwecke.
So bleibt die eine Seite zur Bearbeitung frei, bis auf die Andruckstelle.

510189

Selbst grosse Teile mit Aussen bis 200 mm gehen sehr gut, solange ein Teil bis zur Mitte erhalten bleibt.
Ist das nicht der Fall, spanne ich auch, mit den Backen von Bild 1, von Innen, und richte mit Uhr oder ähnlich brauchbarem aus.
So drehe ich auch aus einem dickwandigem Eisenrohr den RR Ring für die Magnete.
Da hapert es aber noch mit der Drehzahl :D leider :
Ansonsten wären diese Teile :

510192

alle nicht möglich.
So viel fürs erste !!

Gruß Aloys.