PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rauchpatronen



Cracky
16.08.2010, 13:30
Hi,
habt ihr Erfahrungen mit Rauchpatronen. Ich möchte meinen Swift mit Rauch ausrüsten aber man muss schon was sehen:). Ich habe mir einige Videos angeguckt und auf diesen ist überall keine hohe Rauchausbeute zu erkennnen.

Habt ihr Vorschläge?

Mfg Christoph

Börny
17.08.2010, 15:09
http://www.raketenmodellbau-klima.de/Raucherzeuger/Modellbau/Patronen-fuer-Segler-Motormodelle.htm?shop=raketenklima&SessionId=&a=catalog&t=24&c=47&p=47

ist sehr zu empfehlen. Hier gibts Bilder (http://www.modellflugonline.info/Modellflugonline/gallery/sfu4f/index.html), zufällig auch von einem SWIFT S1 (http://www.modellflugonline.info/Modellflugonline/gallery/6jm9j/image15.html) ;) .

Holm & Rippenbruch
Börny

- http://www.modellflugonline.de -

Maggi
17.08.2010, 17:43
Wie groß ist den dein Fliegerle??
Ab 2m Spannweite und höherer Grundgeschwindigkeit musst du mindestens die AX 60 nehmen...wenns der Flieger her gibt sogar 2 Parallel, dann haste ordentlich Rauch!!!

Cracky
17.08.2010, 19:02
Also das Modell ist ein 3,2m Swift der natürkich schon zügig unterwegs ist.(8 kg Abfluggewicht) . Meint ihr das eine Ax 60 pro Seite aureichend ist oder muss man wirklich 2 verbauen? Kann man alle 4 mit einem Zündelement zünden?Welches würdet ihr mir empfelen?

Mfg Christoph

Maggi
17.08.2010, 19:20
Ich würde eher 2 pro Seite machen...sollte eigentlich mit einem Zündhütchen pro Seite funktionieren...man muss nur die Zünschnur dann auf die andere Patrone bringen.
Du kannst auch gerne den Robert Klima anrufen, der wird dich ordentlich Beraten, denn er hat damit schon viel experimentiert, auch wenn er es als ausgebildeter Feuerwerkler nicht so nennen würde ;-)

Wann und wo willst du die Rauchpatronen einsetzen??? Eher beim Schlepp und Windstille, oder am Hang wenns ordentlich bläst?

HB-752
18.08.2010, 01:15
Ergo, an dem Salto meines Vaters und an meinem Föxchen ( beide 1:3) sind Rauchanschlüsse dran.

doch bei beiden Fliegern, obwohl sie, optisch zumindest, unterschiedliche Manöver-Geschwindigkeiten haben, ist da Ergebnis mit der AX 60 eher enttäuschend.

Wir fliegen daher seltenst mit Rauch.
Öfters sieht man Kollegen, die 2 Parallel schalten, also bei einem Flug 4 Patronen, also gut 25€ in die Luft blasen. Bei denen ist die Rauchentwicklung akzeptabel, wenn nicht sogar als gut zu bezeichnen.

Falls Du nur mit einer pro Seite fliegen möchtest, beachte, dass Du einen Sonnigen Tag, mit wenig, am besten gar keinen Wolken hast UND (meiner Erfahrung nach) ROTE Patronen fliegst!

Zu überlegen wären auch die fertigen Patronen der großen Brüder, soll wohl aber30-35 € pro Stück kosten, dafür ist quasi alles dabei!

Zitat:
*Also das Modell ist ein 3,2m Swift der natürkich schon zügig unterwegs ist.(8 kg Abfluggewicht) .*
-->Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, was willst Du da mit Rauch spielen?
Selbst bei den 1:3 ist esschon fragwürdig, zumal man bedenken sollte, dass nicht unerhebliche Massen am Randbogen hängen!!!
---->Der Flieger wird träger und fliegt definitiv nicht mehr so sauber durch Figuren, geschweige denn ein Program!
Und in 400m - 500m wo bei der Akro die Programme anfangen, ist Dein Swift arg klein, und den Rauch sieht man auch nicht arg gut (da oben), und weiter unten macht es für mich weniger Sinn:

Größerer Flieger + Rauch,zu überlegen / diskutabel
Kleiner Flieger + Rauch, indiskutabel
---------------------------------------------------------------------------------------------
--> Flieg ihn so, wie er ist und erfreue Dich an seinem Flugbild!!! (Haste mehr davon)

LG
HB-752

Acrobert
18.08.2010, 08:28
Richtig gut soll es mit denen rauchen:

http://www.airsmoke.ch/pages/deutsch/produkte.php

Die haben aber auch nen stolzen Preis :(

Gruß Oliver

Cracky
18.08.2010, 11:09
@HB-752
*Also das Modell ist ein 3,2m Swift der natürkich schon zügig unterwegs ist.(8 kg Abfluggewicht) .*
-->Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, was willst Du da mit Rauch spielen?
Selbst bei den 1:3 ist esschon fragwürdig, zumal man bedenken sollte, dass nicht unerhebliche Massen am Randbogen hängen!!!
---->Der Flieger wird träger und fliegt definitiv nicht mehr so sauber durch Figuren, geschweige denn ein Program!
Und in 400m - 500m wo bei der Akro die Programme anfangen, ist Dein Swift arg klein, und den Rauch sieht man auch nicht arg gut (da oben), und weiter unten macht es für mich weniger Sinn:

Größerer Flieger + Rauch,zu überlegen / diskutabel
Kleiner Flieger + Rauch, indiskutabel


Also, den Rauch sieht man ja nun immer gleich gut egal ob der Flieger 4,33m oder 3,2m hat:). Und wenn du meinst das man in 400-500m einen 3,2m Swift nicht mehr vernünftig erkennt dann solltest du dir, ohne dir zu nahe tretten zu wollen, vllt. mal über eine Brille Gedanken machen. Ich war vor kurzem mit meinem Swift auf 600m und man konnte ihn durch die tiefen Flächen immer noch gut erkennen und auch ein schönes Programm fliegen.

Aber ihr seit der Meinung das die Ax 60 nicht genug Rauchausbeute bringen?

Mfg Christoph

Börny
18.08.2010, 12:44
...Aber ihr seit der Meinung das die Ax 60 nicht genug Rauchausbeute bringen?
....nein. Wir fliegen mit jeweils einer Patrone am Flügelende und sind der Meinung, daß man es gut sieht (vgl. dazu Bilder auf unserer Internetseite (http://www.modellflugonline.info/Modellflugonline/gallery/sfu4f/image54.html)). Wie Maggi schon schrieb: Ruf' Klima einfach an. (Auszug aus seiner Beschreibung auf der Internetseite: "Für größere und schnellere Flugzeuge verwendet man die wesentlich kräftiger rauchenden AX-60 Patronen. An größeren Seglern kann man auch zwei Patronen nebeneinander montieren. Doppeltragflächenhalterung ist auch erhältlich." Aber jeder bitte nach seiner Fason...;)

Holm & Rippenbruch
Börny

- http://www.modellflugonline.de -