PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe zum Wicklungsschema für zwei Chinesen



Bernd Langner
19.08.2010, 16:06
Hallo

Habe hier zwei abgebrannte Motoren die ich neu wickeln möchte. leider habe ich die Wickungszahlen und auch den Querschnitt nicht herausbekommen da die Wicklungen zu sehr zusammengebacken waren.

512403
So hier der erste Durchmesser 28 mm Statorhöhe 15mm. Das dunkelgrüne habe ich schon nachgebessert da es abgeplazt war beim Wicklungs entfernen.


512404
Nummer zwei Durchmesser 30mm Statorhöhe 11mm

Interessant wäre für mich welches Wicklungschema passen würde und welche Drahtstärke man unterbringen kann. Es muß nicht unbedingt soviel Draht untergebracht werden wie geht sondern was für einen Anfänger noch handbar ist.

gruß Bernd

wws2000
19.08.2010, 16:23
Hallo Bernd,

Am einfachsten eine Wicklung egal welches Schema mit dünnem Draht aufbringen und Drehzahl messen.
Anhand der Windungen und der Verschaltung kann dann alles andere berechnet werden. Wichtig ist auch welche Zieldrehzahl und Belastung der Motor erreichen soll.

Gruß Werner

pierre_mousel
19.08.2010, 16:30
12N14P auf www.powercroco.de suchen, da sind alle Schemas drauf.

gast_15994
19.08.2010, 16:35
12N14P.

verteilte lrk- wicklung.
vom werk her meist in delta verschaltet.

vg
ralph

wws2000
19.08.2010, 16:42
Hallo,
mit egal welches Schema war natürlich passend zum Pol Nutverhältnis gemeint.
LRK, dLRK,Gruppenparallel DD oder YY.

Gruß Werner

balsawurst
19.08.2010, 16:50
Hi Bernd,
für den unteren Motor passen max.?16-17 Windungen je Zahn mit 0,71 Kupferlackdraht das eignet sich dann auch für YY.
Lass dir am besten den oberen Motor für gut(und zum in Flieger einbauen) und den unteren zum Üben.

Bernd Langner
20.08.2010, 17:39
Hallo

Danke für eure Vorschläge.Werde mich dann mal ans Werk machen.
0,7 er Draht habe ich noch,

Gruß Bernd