PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angeln in Frankreich am Rhein



Dennisorgile
20.08.2010, 23:28
Hi,

neben der Fliegerrei, gehe ich auch mal gerne Angeln.

Fahre nächste Woche nach Frankreich zum Angeln und suche jemand wo auch zum Angeln mitgehen würde. Bleibe 2 Tage dort, habe schöne Plätze dort immer im Auge.
Eine Tageskarte kostet 10 Euro und man kann den Ganzen Tag, den ganzen Rhein, also Neurhein und Altrhein und Binnengewässer Befischen

Wäre nett wenn sich jemand mitgesellt bei mir, komme aus Singen/Bodensee.

Also einfach mal schreiben wer Lust drauf hätte.

Grüße Denny

Gast_8624
20.08.2010, 23:56
Hallo Dennis,

hab mit Angeln nichts am Hut, daher auch meine Fragen:
warum macht man das?
Entspannung?
Hunger ist es wahrscheinlich nicht?
machst Du den Haken wieder raus ?
wird der Fisch wieder eingesetzt?
Lebt der Fisch dann noch?
hat das was mit „Bestandsregulierung“ zu tun, so ähnlich wie bei Jägern?
dann ist der Fisch aber tot :cry:

Eisvogel
21.08.2010, 00:13
Rolf,

ist auch besser wenn du dem Angeln fernbleibst.

Die Laube ist ein gern verwendeter Köder zum Hecht- oder Zanderfischen!

Dennisorgile
21.08.2010, 00:20
Wenn man selber nicht Angelt kann man das nicht ganz Verstehen.

Aber egal, ich habe einen Beitrag geschrieben nicht zum Fragen der Art zu beantworten, sondern um jemand zu finden wo mit kommt wo gleich denkt.
Fische werden im normal Fall gegessen, so wie ich es auch gern tue.

Grüße Denny