PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jeti Spin 99 F3A-Bremse richtig einstellen ?



Extremflight 2
21.08.2010, 17:51
Hi,

gestern hab ich die ersten Flüge mit meiner Leviosa Pro von F3A-Lorenz absolviert.

Leider weiß ich nicht, wie man die vier Parameter der F3A Bremse richtig einstellt. Die Leviosa ist mein erster F3A-Flieger.


Kann mir jemand sagen, wie ich vorgehe, um das best mögliche Ergebnis zu erzielen ?



gruß Florian

Alex0407
21.08.2010, 22:27
Abend,

fliege auch einen Spin99 in meiner F3A :D Bremse hab ich erflogen,sowie ich
meine das es am Besten passt,natürlich hab ich mir auch von anderen Piloten helfen lassen,
am Besten sollte Pat93 das wissen, aber der wird sich sicher bald melden ;)

Gruß Alex

Extremflight 2
21.08.2010, 23:11
Hi,


beim dritten Akku gabs heute ein kurzes quitschendes Geräusch, und der Propeller war lose........


Gestern hab ich dreimal so geflogen, heute zweimal ohne Probleme.

Vllt hat noch jemand einen Tipp, welches Timing ich im Spin in Verbindung mit dem Plettenberg 30-10 evo einstellen sollte !?!

gruß Florian

Bellert
23.08.2010, 07:13
Hi,

versuch´s mal erst malmit folgenden Werten:
Dead Time: 0,5-1,0 sec.
Initial Brake ca. 30 %
Final Brake ca. 50 % (bei höheren Werten bleibt der Prop stehen und dann bremst da kaum mehr etwas)
Brake Time (also die Zeit von 30-50%) 0,5-1,0 sec.

Das Timing für den Pletti sollte zwischen 24-30 Grad betragen.

Ich habe 30 Grad und da quietscht nix und die Bremse ist bei o.g. Werten angenehm weich aber deutlich.

Viel Spass!

Gruß,
Dominik

Extremflight 2
23.08.2010, 17:37
Hi,


vielen Dank für die Werte, somit hab ich scho mal gute Anfangswerte und kann anfangen zu experemetieren.

Timing hab ich bei 26° werde nochmal auf 28° oder 30° erhöhen.


gruß Florian