PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BEC Spannung TURNIGY Plush 60amp



seagull1
21.08.2010, 18:37
Obiger Regler hat ein „switching BEC“. Kennt jemand die reale Nominalspannung von diesem BEC? Wegen spezieller Akkuweiche benötige ich eine Spannung zwischen 5.4 .. 5.6 V.

Gruß
Hartmut

Torsten.
21.08.2010, 22:46
Hallo Hartmunt,

sind 5,5V

Gruß,

Torsten

seagull1
22.08.2010, 10:51
Danke Torsten!

Fritz
22.08.2010, 18:12
Hallo!
Laut Produktbeschreibung sind es aber nur 5 Volt.

Cont Current: 60A
Burst Current: 80A
BEC Mode: Switching
BEC : 5v / 3A
Input: 5.6v-22v

Die Daten habe ich mal kopiert.

seagull1
10.10.2010, 15:09
Hallo,

da heute das Wetter (Nebel) am Bodensee nicht zum fliegen einlud habe ich meinen Plush-60A in Betriebgenommen und das UBEC vermessen.

Nominal- (Leerlauf-) Spannung 5.3 V.

Bei einer impulsförmigen Belastung von 1 A (1 sec) bricht die Spannung auf ca. 4.85 V zusammen. Dazu auch der Graph (50 Hz sampling).

Für einen Flieger mit 6 Digitalservos nicht grade beruhigend! :(

Gruß
Hartmut

Torsten.
10.10.2010, 19:47
Hallo Hartmut,

für 6 Servos ist das BEC auch nicht ausgelegt! Ich selber fliege den 60A mit 4 Digi Servos ohne Probleme.

Gruß,

Torsten

Güpfl
29.10.2010, 23:49
Wie sieht das mit 5 Servos aus - geht das noch ?

LG Güpfl

nuri_e
01.11.2010, 12:27
5 analoge sollte kein problem sein, 5 digi würd ich nicht machen.

seagull1
01.11.2010, 16:06
Hallo,

ich habe mal mein Exemplar auch mal statisch getestet. Also BEC-Spannung in Abhängigkeit des abgegebenen Stromes. Siehe Grafik. Für mich völlig unbefriedigend! Also nix mit:

„This BESC can handle 3A continuous current which is great for larger planes with bigger servos.”

Vielleicht habe ich auch einen Ausreißer erwischt und sollte ihn reklamieren.

Gruß
Hartmut

aa00ich
02.11.2010, 13:38
Hallo Seagull1,

nein, hast keinen Ausreisser, habe auch mal gemessen, meine Werte stimmen fast aufm Punkt mit deiner Grafik überein. Belastung mit 1,6 A, Spannung sackt auf 4,65V ein!
Habe jetzt ein lin. BEC mit 2 BD-Transis.(Eigenbau), verbrät etwas mehr Leistung, ist aber zuverlässig.

Gruß Hendrik