PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scale Zeppelin Bauplan



Melker
23.08.2010, 17:10
Hallo,

ich habe neulich einen Modellbauer getroffen, der mir erzählt hat, dass er in den 80ern ebenfalls Luftschiffe gebaut hat (mit Wasserstoff :eek:).
Er hat mir auch erzählt, dass er einen Scale Zeppelin Bauplan besaß, den er wohl direkt beim Autor gekauft hatte, nach einem Flugtag.

Er wollte mir den Plan sogar überlassen, konnte ihn aber leider nicht mehr finden.

Meine Frage: Kennt oder besitzt vielleicht sogar jemand hier diesen ominösen Scale Zeppelin Bauplan aus den 80ern?

BIGJIM
24.08.2010, 01:03
Hallo Luftschifffreund Melker
.

Kennt oder besitzt vielleicht sogar jemand hier diesen ominösen Scale Zeppelin Bauplan aus den 80ern?
..es war sicherlich Münchhausen, denn Modellluftschiffe unter 2 m bis über 8 oder 10 Meter der 80er Jahre aufgefüllt mit Wasserstoff
ist mir nichts bekannt.
.
Selbst in den Modellbauheften welche ich habe, ist eine Angabe von Wasserstoff nicht vorhanden. Ballongas oder Helium ist zu lesen.
.
Der bekannteste m.M. in den 80ern war K.L.Busemeyer mit einem Prallmodellluftschiff von 8,8 Metern Hüllenlänge.
.
Der Auszug aus seinem Buch RC-LUFTSCHIFFE UND BALLONE von 1982 schreibt er auf Seite 70...

Das leichteste Gas überhaupt ist der Wasserstoff mit lediglich 88 g/m3. An zweiter Stelle steht das Helium mit etwa 180 g/m3. Der Vorteil von Wasserstoffgas liegt, neben seinem höheren Auftrieb als der des Heliums, in seinem günstigen Kubikmeterpreis von etwa 6-7 DM/m3, gegenüber dem Helium mit 25-30 DM/m3. Wasserstoff hat aber den Nachteil brennbar zu sein weshalb es heute zum Befüllen großer Luftschiffe heute nicht mehr verwendet wird, wenngleich auch kein offizielles Verbot hierüber besteht, wie in der Öffentlichkeit oftmals angenommen wird.
.
Zu den Bauplänen kannst Du in den bereits geschrieben Beiträgen hier im :rcn: - Luftschiffforum etwas finden.
Oder Du schaust hier: http://www.modellzeppelin.de/viewforum.php?f=26
.
Solltest Du den Modellbauer nochmals treffen, so frage nach den Autor oder er sollte seinen Scale Zeppelin Bauplan beschreiben.
.
Lass von Dir wieder lesen, was Du bei den Recherchen erreichen konntest. ;)
.


.
Gruss BIGJIM

FamZim
24.08.2010, 10:39
Moin

Ich hatte, oder habe ? Zeichnungen von Amerikanischen Luftschiffen.
Aron und Arcon meine ich.
Die hatten unten drunter Aufhängungen für kleine Jagtflugzeuge, zur Verteidigung und Angriff.
Da was auch mal was im Fernsehen drüber vor Jahren !

Gruß Aloys.

Melker
24.08.2010, 14:07
Meiner Meinung habe ich noch eine "Modell" Zeitschrift aus den frühen 80ern im Keller zu liegen, in der ein Zeppelin präsentiert wird, der mit Wasserstoff gefüllt war. Damals wurden auch keine Bedenken geäußert



Naja, ich werde den Modellbaukollegen einfach nochmal fragen, vorausgesetzt ich kann ihn nochmal finden.

hastf1b
24.08.2010, 21:02
Evtl. war es dieser. Laut Zeitschrift mit Wasserstoff gefüllt.

http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=1027188&postcount=17

Gruß Heinz

BIGJIM
25.08.2010, 05:38
Moin..
.

Aus "Mechanikus" Heft 12/1965
Auf der Umschlag Innenseite heißt es dazu:
Das mit Wasserstoffgas gefüllte, vorbildgetreue Modell des Luftschiffs "LZ-129-Graf Zeppelin" fährt.
.
...das war 1965 war vor 45 Jahren!
.
Als „Erbsenzähler“ sprach ich gestern mit Herrn Sch. vom LBA 0531-23550 ... ab wann Helium im Modellluftschiffbetrieb verwendet wird und seine Aussage war: „Soweit er es in Erinnerung hat seit 1987“ . Wasserstoffgasfüllen bei Modellluftschiffen (Prallluftschiff) bis 10 Meter und mehr sind ihm nicht bekannt und was jeder einzelne macht obliegt dessen Verantwortung.
Ich bedankte mich für unser Gespräch..
.
Somit ist für mich die angezettelte Diskussion erledigt.
.
Der Beginn meiner Modellluftschiffära beginnt ab 11.10.2004 und zielt nur für Luftschiffmodelle bis 1950 mm Hüllenlänge.
.

vorausgesetzt ich kann ihn nochmal finden.
... man sieht sich zweimal im Leben, Du wirst ihn wieder finden! ;)
.

.
Gruß, BIGJIM

Melker
27.08.2010, 12:54
Der Beginn meiner Modellluftschiffära beginnt ab 11.10.2004 und zielt nur für Luftschiffmodelle bis 1950 mm Hüllenlänge.

warum dieses krumme Maß?

hat das etwas symbolisches, wie ein Geburtsjahr?

Holg-Air
27.08.2010, 15:41
oje... das war die falsche Frage... ich befürchte die "Antwort" wird wieder mal mehr als "ausführlich..." werden...!:D

BIGJIM
28.08.2010, 01:36
Hallo Melker
.

symbolisches, wie ein Geburtsjahr?
..lege es aus wie Du es siehst, willst..

"ausführlich..." werden...! :D
Holger es wird nur kurz beschrieben..
.
1/1998 das verlieren meines 2.Kindes.
10/1998 .. meine 2te Scheidung.
1/2002, der Tod meiner Mutter.
Verlust all meiner persönlichen Sachen als Sammlungen ab 1960 bis 5/2002 – in Folge der „Verfall in eine tiefe Depression“ –
so wurde mir vieles in der Summe der Ereignisse Gleichgültig.
.
.
Montag, 11.10.2004 ein Besuch im Aeronauticum Marinemuseum in Nordholz www.aeronauticum.de . Dort kam ich mit der Thematik – Luftschiff in Berührung, nur gab es im Museum keine „SSM-Luftschiffe“ zwar Plastik- und Gummihüllenmodelle, Anstecker und Postkarten, Bücher und Schauobjekte.
.
Als ich im Büro nach „Spiel-Spass-Modell Luftschiffe“ fragte gab man mir zur Antwort, bauen Sie doch mal welche und stellen es hier vor.
.
Gesagt getan, die 850er mm Hüllen wurden zum Raumgleiter ohne Motor.
Mit Anlandemast und einer Luftschiffbeschreibung, als Spende für das Museum, ich machte etwa 10 Packungen.
.
Somit trat mein Hobby der Hubschrauber Bell 47G und der Aircrane von Ericson an zweiter Stelle und ich sammelte vieles zum Airship 600 was auch eines Tages mein "SSM-Luftschiff .. Klassiger" sein wird.
.
Bisher fahre ich gelegentlich noch mit „Kaufluftschiffen“ und anderen „Heliumblasen“ im Saal einer Gaststätte und/oder Turnhalle.
.
Ab 4/2006 ging ich ins Netz mit www.modellzeppelin.de - Luftschiffe von 850 mm bis 1950 mm.
Hinzu mit www.prallluftschiff.de - ab 2 Meter bis 20 Meter und www.heissluftluftschiff.de sollte die Seite für die Kategorie der „Gasballöner“ bei www.modellballone.de abrunden.
.
Das ist mein „Steckbrief“ zur Geschichte in Kurzform, damit solltest Du :cool: befriedigt sein und Holger ...
darf „Durchatmen, da es kein „Roman“ :D :D wurde“.
.


.
Gruss BIGJIM

BIGJIM
28.08.2010, 01:54
Hallo Melker
.

warum dieses krumme Maß?
Da es bis heute und in vorläufiger Zukunft kein *Regelwerk gibt stellte ich für mich diese Regelung auf ...
Schau mal hier: http://www.modellzeppelin.de/viewtopic.php?t=8
.

.
Gruss BIGJIM
.

.
* ... unser Moderator „bewegt wahrscheinlich etwas“ , so ließt es sich in seiner Biographie ;)