PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Luftzirkus Harsewinkel



Gast_1787
30.05.2004, 19:40
Hallo

ich war am Samstag da.
Da beste vorweg: WINNI und als Pilot Robert Sixt, neben dem Wetter.
Alles andere war irgendwie Standart...selbst Bernd Albinger fliegt "nur" noch sauberen Kunstflug, nichts Torque Rolle... mehr.

Das schlechte (bis 16Uhr):
Kein Wolfgang Matt, keine Pitts, keine LO100.

Oder waren sie heute etwa da. Man verlässt sich halt auf die Plakate, zahlt eine Menge Eintritt und fährt etwas enttäuscht wieder nach Hause.

[ 31. Mai 2004, 21:00: Beitrag editiert von: burki ]

Friedrich
30.05.2004, 20:52
Hallo Burki,
wann warste denn am Samstag da, ich habe
3 manntragende Flugzeuge gesehen :D , das restliche Programm am Samstag fand ich auch OK, besonders das Nachtfliegen :) , am besten gefallen hat mir das private Nachtfliegen um 1/2 3 Uhr nacht unter der Laterne von 3 Jugendlichen mit ihren Shockflyern :D :D ,
der Sonntag war ebenfalls Super, das ist sogar eine "Manntragende" aufm Platz gelandet, habs nicht so ganz richtig mitbekommen weil wir unsere Zelte abgebaut haben.

Gast_1787
30.05.2004, 21:08
...von 9-16Uhr.

Manfred Schnaible
31.05.2004, 10:42
Hallo Burki,

bist Du sicher, dass Du in Harsewinkel warst? Oder hast Du Dich vielleicht verfahren? ;)

Ich war auch am Samstag da. Die Lo100 ist so ca. 10 m von mir entfernt gelandet, war schon eindrucksvoll, wie sie an den Platz heran geslippt ist! Das Getorque ist doch mittlerweile absoluter Standard, also ich hab davon mehr als genug gesehen. Und was ist für Dich "eine Menge Eintritt"? Für meine Begriffe waren die 4 EUR jedenfalls gut angelegt.

Gruß
Manni

Gast_1787
31.05.2004, 10:50
Moin

also wir haben 5 Euro bezahlt, mit PKW. Wer kommt da zu Fuss hin...
Die LO100 muss nach 16 Zhr da gewesen sein. OK.
Mit GPS kann man sich wohl kaum verfahren ;)

Mit der Torque Rolle meinte ich B.Albinger.
Ich habe nie gesagt das nicht getorque wurde.
Aber das mit dem Standart ist halt auch alles Ansichtssache. Der eine findet die Slowflyer als Attraktion der andere die Jets, der nächste hat seit Jahren alles gesehen...

Aber wo war der mehrfache Welt und Europameister W.Matt? Denn dies war für mich der "Magnet" herzukommen.
Oder wurden die Plakate kurzfristig umgedruckt?

http://www.ikarus-harsewinkel.de/Ikarus_Flyer_2004.JPG

[ 31. Mai 2004, 10:53: Beitrag editiert von: burki ]

Friedrich
31.05.2004, 13:31
Hallo Manni,
wir waren 2 Erwachsene, 3 Jugendliche, Wohnwagen und Auto, für 3 Tage haben wir 25€ bezahlt, find ich auch OK :) , naja die Sanitären Anlagen :(
Burki, wenn geht, solltest du versuchen mal zum Nachtfliegen (ab ca. 22Uhr) zu kommen, ist wirklich Super, zb. Fuchsjagd oder Ballonstechen, die anderen Darbietungen sind auch nicht Alltäglich

Galalie
31.05.2004, 20:15
Hallo Burki
Die Lo , die Pitts und die Marchetti waren sowohl Samstag als auch Sonntag da . Die Matts haben aufgrund einer privaten Sache 3Tage vorher abgesagt und den Nachtflug hättest Du Dir mal ansehen sollen .Die Preise finde ich sehr in Ordnung .
Gruss Ulf

Gast_1787
31.05.2004, 20:48
Danke für die Info.
Dann eben das nächste Mal 12 Stunden Aufenthalt einplanen.

Stefan Keller
05.06.2006, 23:35
Hi,
Ich war Samstag Nacht und Sonntag da,
beim Nachtflug fand ich Robert Sixt mit seinem Heli total genial
hier mal einige Fotos (http://www.sk42.net/Modellflugshow%20Harsewinkel/index.html) (inkl Lolandebeweisfoto)
Stefan

landebahnpflug
12.06.2006, 23:11
fand ich dieses Jahr den Luftzirkus. Ich fand es nicht Ok das einige nur weil sie einen Namen haben über duchschnittlich oft mit gewöhnlichen ARF Fliegern geflogen sind und andere Piloten die aber intersante Modelle haben nur eben mal so 3 minuten geflogen sind.....
Sicher flugtechnisch waren deren Vorführungen schon einfach toll. Nur das gleiche Program mit unterschiedlichen ARF Modellen finde ich persönlich etwas langatmig und überflüssig. Giniale Modelle wie eine Concord oder Experimentalflieger finde ich dann schon inspirierender. Auch Jugendliche sollten mal ihr Können zeigen können
Der nachtflug war am ende doch sehr schön mit Baloonglühen (und einer unfreiwilligen Freiflugeinlage am Sa Nachmittag). Auch Nachtfuchsjagdt war ein Erlebniss, das zwei piloten just das modell gekostet hat als sie an der gleiche Stelle den Schwanz des Fuchses kappen wollten
An sonsten wetter frisch aber eigendlich trocken und spannede Modell (leider meist nur im Stand) s.o.
Flohmarkt wieder mal sehr eigenartiges Sortiment zu seltsamen Preis ... um es mal freundlich zu formulieren.:D

plastikmann
12.06.2006, 23:40
Wessen Flieger das wohl waren bei der Nachtfuchsjagd ...... ;-)