PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche was zum Bauen für den Herbst/Winter



Yoshio
25.08.2010, 11:41
Hallo zusammen,

ist vielleicht noch ein bisschen früh, aber gut geplant ist halb gebaut! ;)
Für ein Herbst/Winterprojekt suche ich einen schönen Holzbausatz für einen Segelflieger.

Lastenheft:
- Spw.: bis etwa 2,5 m
- Querruder und Landeklappen/Wölbklappen wenn möglich vorhanden od. nachrüstbar
- möglichst alles aus Holz; ev. Rumpf aus GFK
- Einsatzbereich -> Thermik, Hang bzw. Alpin

Als Modelle habe ich mal schon eine kleine Vorauswahl getroffen, hätte aber gerne noch weitere, vergleichbare Vorschläge und vor allem ev. Erfahrungsberichte!

- Miles (http://www.weberschock-development.de/fmb/miles.html) - hier fehlt mir die Querruder- und Klappenfunktion. Der Thread hier im Forum liest sich ansonst aber sehr gut.
- S-1 (http://www.gundersonaerodesign.com/products/sailplanes/s1/) - habe ich auf rcgroups gefunden und ist, wie ich finde, ein interessantes Modell. Hat hierzu jemand vielleicht direkte Erfahrungen?
- Sperber Junior von AFF - hat nur leider keinen Holzrumpf
- Reiher III würde mir gefallen, habe aber dazu keinen Bausatz finden können mit besagter Spannweite.

Wäre euch sehr dankbar für allen Input!

ciao

Johannes

Busrider
25.08.2010, 12:09
Ja der Reiher III wäre echt ein Intressantes Modell! Gerade in der Größe. Aber glaube sowas gibts nicht:-(.
Hab noch einen BAuplan von einem Röhnsperber mit 280cm. Auch ein sehr schönes Modell aber extem schwer zu bauen ohne Baukasten.
Was ich auch noch empfeheln kann ist der Birdy DS von Decker-Planes.
Top Modell absoluter Alrounder und handlich.
Gruß Ulli

bee2
25.08.2010, 12:25
schau doch mal bei Lenger (http://www.lenger.de/cgi-bin/neu_web_store.pl?page=segh1.htm&&cart_id=1985088_25414)rein. Hat auch noch unter Scale-Segler eine schöne 2.8m ASK 13 ganz aus Holz.

plot599
25.08.2010, 13:14
Der Climaxx EVO vom Höllein (http://www.hoelleinshop.com/) scheint ziemlich gut in Dein Beuteschema zu passen.

unter Produkte/Flächenmodelle/Höllein CNC Modelle

stefan 94
25.08.2010, 13:30
Ich bin gerade am Climaxx bauen. Wenn ich nicht so viele Pausen einlegen würde wäre ich in nicht mal 4 Tagen fertig:rolleyes:
Ich würde eher den Thermal instinct von Höllein empfehlen.

1. Dauert länger (Der winter geht ja länger als eine Woche:p)
2. 6Klappen-Flügel
3. Bissel grösser

-1. Dauert auch nicht den ganzen Winter
-2. Nicht gerade für Wind ausgelegt
-3. 2,86 Meter Spannweite

Gast_17021
25.08.2010, 13:42
...Für ein Herbst/Winterprojekt suche ich einen schönen Holzbausatz für einen Segelflieger....
- Sperber Junior von AFF - hat nur leider keinen Holzrumpf....

Moin

Den kannste eh vergessen, der ist in einer Woche fertig, Herbst/Winter dauert aber bis zu 6 Monate! ;) :D

Abgesehen davon, was hält dich davon ab eine mail an Andy zu schreiben, in der du nur einen Flächen und Leitwerksbausatz bestellst und ihn um eine Zeichnung des Rumpfes bittest? Das ist ein ganz lieber, der macht das sicher! Dann könnte daraus doch noch ein mehrwöchiges und auch anspruchsvolles Projekt werden...

Gruß Christian

Gast_2783
25.08.2010, 13:48
Servus Johannes,

Was mir spontan einfällt, da ich den Baukasten noch hier zu liegen habe ist der Spirit 100 von Great Planes Vertrieb über Simprop http://www.simprop.de/Seiten/Modellbau/0307653Spirit100.htm

Gruß Niels

MarkusN
25.08.2010, 14:17
Ja der Reiher III wäre echt ein Intressantes Modell! Gerade in der Größe. Aber glaube sowas gibts nicht:-(.
In 2.5 m wird der Reiher ein Giftzwerg. Der ist etwas zu hochgestreckt für sowas. 3.5 m würde ich den mindestens bauen.

stefan 94
25.08.2010, 14:31
Wie wäre es mit 50 Birdy's :D

Yoshio
25.08.2010, 16:48
Hey zusammen!

Schon einmal vielen Dank für die vielen Vorschläge!
Die Idee bei Hr. Decker einen Flächen- und Leitwerkssatz anzufragen und den Rumpf dann selber zu bauen finde ich gut. Darüber werde ich auf jeden Fall mal tiefergreifend nachdenken.

50ig Birdy's wäre auch was. Aber da habe ich schon einige (SBQ und zwei Lil'lovely Birdy - also die mit V-Leitwerk) und ich denke es ist Zeit mal was Neues zu versuchen/zu bauen.

Der Höllein hat auch schöne Sachen und die Qualität ist sehr gut. Hab mir dort schon einen Climero geholt.
Kann mir einer sagen was denn der Unterschied zwischen der Libelle und dem Climaxx ist, ich meine außer der Spannweite?

Bezüglich dem Reiher hätte ich noch eine weitere Frage, warum sollte der mit dieser Spannweite zu "giftig" werden? Müsste doch so ähnlich herauskommen wie der Sperer Junior!?

paparammi
25.08.2010, 17:49
Hallo Johannes.
Der Unterschied zwischen Reiher und Sperber Junior ist einfach. Der Reiher ist aus den 60ern, und der Sperber Junior ist eine ganz neue Konstruktion, quasi 2010.
Die Idee mit dem Rumpf finde ich aber gut. Wenn Du die Spannten vorlegst werden sich bestimmt einige Sperber Junior Fans dranhängen. Man könnte die ja auch in der Deckerschmiede lasern!?!??? oder so........

Tach noch

Yoshio
26.08.2010, 11:10
Danke paparammi, das wußte ich nicht. Vom Design her dachte ich, dass beide Flieger etwa aus der gleichen Epoche sind.
Werde aber auf jeden Fall mal Hr. Decker am Wochenende kontaktieren. Ich könnte ihm auch anbieten die Spanten in dwf od. so vorzubereiten, wenn er mir den Maßstab des Flieger mitteilt. Alles natürlich vorausgesetzt, dass er darann Interesse hat und auch wirklich "nur" einen Flächen- und Leitwerksatz verkaufen würde bzw. diese gegebenen Falls um die Spanten für den Rumpf erweitert.

Dies wird wohl nun vorerst die Marschrichtung werden in die losstarte.
Werde berichten, sobald es was Neues gibt!

MarkusN
26.08.2010, 11:11
Bezüglich dem Reiher hätte ich noch eine weitere Frage, warum sollte der mit dieser Spannweite zu "giftig" werden? Die Streckung. Sperber Junior irgendwo bei 14, Reiher 19 und ziemlich stark zugespitzt. Das gibt ungesunde Flügeltiefe am Aussenflügel.