PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HKM High End Kreuzleitwerk



Daniel Gut
25.08.2010, 15:58
Hallo Leute

Ich fliege mit einem High End f3jler, mein erstes mit + Leitwerk. Beim Bau passte den Kohlerundstab- Verbinder für das Leitwerk nicht und ich habe es mit Hilfe der Bohrmaschine und 1000 Schleifpapier leicht abgeschliefen bist es saugend gepasst hat. Trozdem wackelt das Hohenleitwerk ein paar mm und ich mag das überhaupt nicht. Kann man den Spiel ganz beseitigen oder ist die Lösung mit Kugellager beim Superstarlight in dem Fall eine gute Idee?

Danke und Gruss

Daniel

Schreinermeister
25.08.2010, 22:17
Hast du Spiel auf Höhe/Tiefe? Oder Spiel in der Winkelstellung zum Seitenleitwerk?

Daniel Gut
25.08.2010, 23:31
Höhe/Tiefe ist gut, das Leitwerk wackelt um die Querachse

Gruss

Daniel

Karl Hinsch
26.08.2010, 07:20
Hallo Daniel,

das kenne ich von anderen High Ends sehr gut, ist aber unproblematisch solange das Höhenruder kein vertikales Spiel an der Anlenkung hat. Sieht ansonsten nur unschön aus.

Mir gefällt neben der ultimativen Lösung mit einem Kugellager (kostet aber etwas Gewicht) auch noch die Lösung wie beim Pike Perfect mit passgenauen Messingbuchsen. Da wackelt jedenfalls nix.

Gruß, Karl Hinsch

Daniel Gut
26.08.2010, 19:59
Danke für Deine Antwort Karl,

Tja, dann kann ich leider nicht viel machen, aber es nervt mich schon.

Gruss

Daniel

Chrig 66
26.08.2010, 20:35
Hoi Daniel,
das gleiche Problem haben ja viele Kreuzleitwerkler. Ich trage etwas Sekundenkleber in der Mitte des CFK- Verbinders auf, bis er fest sitzt, natürlich nicht ankleben! Die Drehbewegung findet dann im Rohr des Leitwerkes statt. Ich schleife dazu den Verbinder solange ab, bis es leichtgängig ist.
Viü Grüess
Christian

dokktor
26.08.2010, 23:30
Das Spiel kenne ich gut. Die Seku Methode ist gut geeignet. Fliegt aber auch mit dem Spiel tadellos. Gruß Ingo