PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hängegleiter (Drachenflieger)



Kubli
28.08.2010, 02:22
Servus zusammen,

ich bin heute auf eine Homepage gestossen wo Scale Hängegleiter (Drachenflieger) angeboten werden, anscheinend mit RC Pilot. http://www.kraus-guentner.at/0000009c3813bb803/index.html
Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht oder kann was über Flugleistungen usw berichten. Videos???
Ich hab heute auch eine Mail hingeschickt und nach mehr Informationen gebeten. Ich möchte also hier keine Werbung machen, sondern nur was über die Teile erfahren. Deshalb hab ich den Link eingefügt.

Kubli
29.08.2010, 22:34
Wenn die Drachen eine einigermassen Flugleistung hätten, könnte ich mir durchaus vorstellen in der Ebene mit Hochstart oder F-Schlepp auf Höhe zu bringen. Im Schlepp vieleicht sogar mit Motordrachen wie die "Grossen" auch. Wäre doch mal was anderes.

zaunköniger
14.09.2010, 17:38
Hallo,

und hast du schon mehr Info bekommen?? Das Thema interresiert mich auch brennend. Hier (http://www.rchangglider.com/website/Fans.html) ist jemand der sich auch damit beschäftigt und eine Forum + HP eingerichtet hat.

Gruß

Alex

Kubli
15.09.2010, 00:14
Hallo Alex,

ja, ich hab Antwort auf meine Mail bekommen.
Die Drachen sind erst seit diesem Sommer als RC- Modell fertig und es werden noch Flugerfahrungen gesammelt. Ein Video ist laut Mail auch in Arbeit. Der Drachen wird durch Gewichtsverlagerung des Piloten gesteuert. Allerdings muss der Pilot und entsprechendes Gurtzeug so wie es aussieht extra geordet werden. Wenn du möchtest kann ich dir die Mail gerne zukommen lassen.

zaunköniger
15.09.2010, 12:17
Hallo Stephan,

danke für die Info. Die mail brauchst mir nicht schicken, aber wäre schön wenn du mich/uns hier in dem Thread auf dem laufenden halten würdest.

Gruß

Alex

malu
17.10.2010, 19:41
Hallo Stephan,

auch mich interessiert das Thema!

So einen RC Drachen habe ich schon lange gesucht.

Könntest Du mir bitte die Mail zukommen lassen?



Danke



mfg

Marcus

Kubli
17.10.2010, 23:02
Servus Markus,

es freut mich das es doch noch mehr menschen gibt die an so etwas Interesse finden, bringt es doch etwas Abwechslung an den mittlerweile doch sehr einheitlichen Modellfliegerhimmel. :D
Die Mail ist schon unterwegs zu dir.

august28
18.10.2010, 07:37
Mich würd es interessieren was das ganze kostet "komplett" drachen, gurte, pilot...??

Hätte auch interesse soetwas am hang zu fliegen..

Kubli
18.10.2010, 23:52
Hallo August,
Schau dir doch einfach mal den Link an der in dem ersten
Beitrag von mir steht, da solltest du einige Antworten auf deine Fragen
bekommen. Mehr weiß ich leider auch noch nicht.

zaunköniger
13.06.2011, 12:39
Hallo zusammen,

Herr Kraus hat mir ein Video (http://imageshack.us/clip/my-videos/192/8kw.mp4/) geschickt um die Bewegung des Piloten (<embed src="http://img192.imageshack.us/flvplayer.swf?f=M8kw" width="640" height="380" allowFullScreen="true" wmode="transparent" type="application/x-shockwave-flash"/>) zu demonstrieren.

Gruß

Alex

PS. Ich hoffe der Link funktioniert ;)

dirkhoffmann
13.06.2011, 18:09
Hallo zusammen.

Finde ich ja echt spannend. Hab auch gleich bei der deutschen Firma nachgeschaut:

http://www.aviationproducts.de/d/home.html

Und ein kleines Video haben die auch drauf...

http://www.aviationproducts.de/images/modelflug_internet_2.mpg

Muss ich mir mal in aller Ruhe anschauen.Den Piloten würde ich noch gerne sehen.
Grüße,

Dirk

zaunköniger
14.06.2011, 20:14
Hallo,

ich hoffe jetzt klappt es mit dem Video
http://www.youtube.com/watch?v=zAExAQyvW3Q.

Die Bewegung vor und zurück ist mit klar aber wie funktioniert die Drehung rechts links? :confused:

Gruß

Alex

Sigma
15.06.2011, 07:09
Hallo Alex

Wie wär's mit: ein Arm vor, der andere zurück? Und schon dreht sich der Pilot.....


Gruss, Daniel

turiflugmodelle
12.04.2013, 12:16
Hallo zusammen.
Wie im Bericht von Rene aus Tirol erläutert, habe ich ein Jahr lang an einem Motortrike im Maßstab 1 : 3 und dabei mit zwei Herstellern manntragender Drachen einen eigenen Drachen entwickelt, den man mit einem vertretbaren Aufwand selber bauen kann (siehe Doku in Aufwind 6/2012, 2/2013 und 3/2013). Der Erstflug steht nach dem langen Winter vor mir.

Zur Steuerung habe ich im Trike drei Servos eingesetzt: Zwei davon funktionieren entsprechend dem menschlichen Schulter- und Ellbogengelenk, das dritte Servos verschiebt den ganzen Arm seitlich. Die Drehung des Pilotenkörpers ist m.E. nicht ideal und nicht scale. Im Original bewegt der Pilot mit unbewegtem Oberkörper die Arme seitlich und verlagert so das Gewicht zur Seite. Die seitliche Bewegung im Video erscheint mir instabil.

Deshalb ist es m.E. erforderlich, die seitliche Bewegung aus dem Schultergelenk heraus zu bewerkstelligen. Dass sich dabei der Körper teilweise mitdreht, wie beim Original auch zu beobachten, ist sekundär. Um dieses Ziel zu erreichen, was im Trike kein Problem ist, da die Trikeaufhängung nur zwei Achsen zulässt, entwickle ich zur Zeit für die Hängegleiteranwendung eine Steuerung mit einer namhaften Firma der Robotic nach dem menschlichen Vorbild. Prinzip dabei ist: Zwei Arme mit Schulter- und Ellbogengelenken, die sich quer zur Flugrichtung bewegen und einer zusätzlichen Drehung der Schultergelenke um die Hochachse. Damit das Trapez sich dabei nicht um die Hochachse dreht, kommt das Prinzip des Paralellogramms zur Anwendung.

Ich werde berichten. Sicher ist, dass dies nicht ganz billig ist, aber m.E. lohnt sich der Aufwand.

Bis bald
Arthur Wenger

romeo-hotel
05.02.2014, 20:01
hallo

fliegt der drachen inzwischen?

grüsse ralph

funfexxx
20.05.2015, 14:20
Hat hier jemand (falls noch jemand da ist) einen Hängegleiter mit Minimum oder Trike erfolgreich im Einsatz ?

Gibt es aktuell ein Minimum mit Klapprop hinten im Gurtzeug, mit ein Handstart möglich ist ?

Gibt es überhaupt Alternativen zu AP ? :-)

romeo-hotel
28.05.2015, 09:16
hallo funfex
mich gibts noch----bin aber momentan hauptsächlich mit rc schirmen zugange
was die drachen angeht---mein umbau des robbe-motordrachen zu einem minimum-derivat liegt 3/4-fertig im keller rum und einige trike -entwürfe waren zweckentfremdet inzwischen mit schirmchen in der luft

zu (scheinbar) fliegenden drachen fällt mir nur der ein

https://youtu.be/83YatDveApQ

übrigens-----mein ap-zeug wartet immernoch auf einen der es weiter versucht


grüsse ralph

NieDa-Alpin
28.05.2015, 11:00
Oder dieses hier --->


https://www.youtube.com/watch?v=3Z_EtMO8P1I

hholgi
28.05.2015, 15:59
Wie wär's mit: ein Arm vor, der andere zurück? Und schon dreht sich der Pilot.....
....
... und dann
passiert nämlich nix. :D

Für eine Kurve muss der ganze Pilot parallel zur Seite verlagert werden. Wenn er sich nur dreht bleibt der Schwerpunkt wo er ist. Gehöhrt übrigens in die erste Stunde der Flugausbildung:) .. zumindest wars bei mir so.

Im zweiten Bild des Threaderstellers erkenne ich doch den Nachbau des Cloud II. Mit dem hab ich mal angefangen und die ersten Höhenflüge in den Vogesen gemacht ;)

romeo-hotel
28.05.2015, 22:39
... und dann
passiert nämlich nix. :D

Für eine Kurve muss der ganze Pilot parallel zur Seite verlagert werden. Wenn er sich nur dreht bleibt der Schwerpunkt wo er ist. Gehöhrt übrigens in die erste Stunde der Flugausbildung:) .. zumindest wars bei mir so.

Im zweiten Bild des Threaderstellers erkenne ich doch den Nachbau des Cloud II. Mit dem hab ich mal angefangen und die ersten Höhenflüge in den Vogesen gemacht ;)

hallo holgi
das stimmt nur teilweise
bei "ein arm vor-der andere zurück" liegt der drehpunkt des körpers irgendwo bei den schultern und das hauptgewicht schwenkt schon zur seite

besser ist aber schon das paralelle verschieben aber bei einer puppe auch schwerer zu realiesiren

hholgi
29.05.2015, 10:42
besser ist aber schon das paralelle verschieben aber bei einer puppe auch schwerer zu realiesiren

Mann könnte vielleicht die Speedbar in den Händen der Puppe verschiebbar bzw. gleitend machen und das dann per Servo aus der Puppe raus ansteuern. Damit würde sie parallel verschoben.....
Entscheidend ist ja das durch die schwimmende Lagerung der Flügelrohre der Drachen seine Geometrie durch gewichtsverlagerung ändert. Somit entsteht zusätzlich ein Querruder Effekt. Und das ist am Modell schwierig umzusetzen und der Schwachpunt bei fast allen RC Drachen.

Also wenn es son Drachen einigermaßen bezahlbar in RC gäbe würde ich wohl schwach .... aber der Thread ist von 2010 und auf der Web Seite des "Anbieters" ist immer noch nix konkretes,:confused:

romeo-hotel
29.05.2015, 11:59
hab da letztes jahr mal nen versuch gestartet

https://youtu.be/j9NXJnySJxM


schön is es noch nicht aber das prinzip müsste gehen

romeo-hotel
29.05.2015, 12:10
zitat von holgi
Also wenn es son Drachen einigermaßen bezahlbar in RC gäbe würde ich wohl schwach ....




gibts schon---aber kleiner als ap und für unter 200 euronen

https://youtu.be/83YatDveApQ

https://youtu.be/c4atvotu-ps

HighspeedISF
15.06.2015, 16:19
Hallo an alle Drachenbegeisterte,

ich verfolge dieses Thema schon ähnlich lange wie die meisten hier.
Seit Oktober 2014 hab ich auch ein WW HP in 1:3 von Aviation Products, welcher sehr schön geworden ist. Jetzt zappelt er schon seit Monaten in seinem Packsack. Er möchte sogern fliegen!

Ein paarmal hab ich ihn als Übung aufgebaut.
Jetzt naht der Tag, an dem es losgeht.

Der Pilot wird von AP selbst angeboten.
Sieht sehr vielversprechend aus für mich.

Schaut mal auf der AP Seite, wenn es euch interessiert.:)

Viele Grüße
Matthias

Jugger
15.06.2015, 19:04
Hallo Matthias,
dann schnell Video Bilder und Infos:)

NieDa-Alpin
17.06.2015, 07:59
zitat von holgi
Also wenn es son Drachen einigermaßen bezahlbar in RC gäbe würde ich wohl schwach ....




gibts schon---aber kleiner als ap und für unter 200 euronen

https://youtu.be/83YatDveApQ

https://youtu.be/c4atvotu-ps

Im zweiten Video kann man eigentlich nicht vom Drachenfliegen reden, zum einem, ohne Pilotenfigur, gerade in dem Bereich ein No-Go und die Geschwindigkeit ähnelt eher einem Hotliner.........:rolleyes:

romeo-hotel
17.06.2015, 11:22
Hallo an alle Drachenbegeisterte,

ich verfolge dieses Thema schon ähnlich lange wie die meisten hier.
Seit Oktober 2014 hab ich auch ein WW HP in 1:3 von Aviation Products, welcher sehr schön geworden ist. Jetzt zappelt er schon seit Monaten in seinem Packsack. Er möchte sogern fliegen!

Ein paarmal hab ich ihn als Übung aufgebaut.
Jetzt naht der Tag, an dem es losgeht.

Der Pilot wird von AP selbst angeboten.
Sieht sehr vielversprechend aus für mich.

Schaut mal auf der AP Seite, wenn es euch interessiert.:)

Viele Grüße
Matthias

ich finde in der hp leider nix neues-----setz doch bitte mal den link rein


@ udo
auch bei den manntragenden geht eine richtung zu den-"" hotlinern"" ---topspeed von ca 170 km/h werden schon angekratzt---ob das dann offen zu fliegen noch spass macht sei mal dahingestellt

der hersteller aus dem von dir genannten video hat auch piloten bei denen sich gute beziehungen zu einem servo-grosshändler lohnen
bewegliche arme,beine und kopf--also minimal 5 servos

sonst bin ich deiner meinung----langsames fliegen hat was:D:D

HighspeedISF
17.06.2015, 20:35
Hi,

es war in der Tat schwierig zu finden, jetzt steht es aber unter News. Schaut nochmal...

Wenn ich den Piloten habe (bestellt) und meinen Drachen zum Fliegen kriege, werde ich auf jeden Fall Bilder und ein Video machen und hier bekannt geben.
Kann es kaum erwarten!

Viele Grüße
Matthias

romeo-hotel
01.07.2015, 19:22
ein kleines delta-trike





https://youtu.be/bIwRtDX3q8M

Jugger
01.07.2015, 23:34
haha,schon gesehen und mal vormerken lassen:D

charlie3
02.07.2015, 22:39
Hallo romeo-hotel

mit dem Topspeed liegst Du leider etwas daneben, da die Engländer schon seit über 10 Jahren beim Reiseflug bei 165 km/h und Topspeed über 195 km/h liegen.
Ist allerdings nicht mit einem alten AC Trike zu vergleichen.
Macht auch keinen Spaß, da die Thermik Knüppelhart wird.








@ udo
auch bei den manntragenden geht eine richtung zu den-"" hotlinern"" ---topspeed von ca 170 km/h werden schon angekratzt---ob das dann offen zu fliegen noch spass macht sei mal dahingestellt

der hersteller aus dem von dir genannten video hat auch piloten bei denen sich gute beziehungen zu einem servo-grosshändler lohnen
bewegliche arme,beine und kopf--also minimal 5 servos

sonst bin ich deiner meinung----langsames fliegen hat was:D:D[/QUOTE]

NieDa-Alpin
03.07.2015, 07:20
.....das Drachen schnell fliegen können war mir klar, nur brettert er mit dem Teil ständig rum, wäre fast so als wenn du eine Transall fliegst und das immer vollgas, hört und sieht einfach bescheiden aus :rolleyes:

Aber jeder wie er will :D

Ralf W.
04.07.2015, 12:35
Hier ist die Weiterentwicklung von MIA mit Pilotenpuppe:
https://www.youtube.com/watch?v=bhRklzDIpdQ&feature=player_embedded

charlie3
04.07.2015, 17:36
Na ja, wenn´s um die Kosten für die exakte Ausführung eines RC Piloten geht, scheiden sich wohl die Geister..... Billigheimer aus Fernost oder Qualitäsmaterial aus Deutschland.

Übrigends Romeo Hotel,
die max. Speed bei den Trikes liegt schon seit Jahren bei ca. 195 km /h.
Reise liegt im Durchschnitt bei 145 km/h.
( Auch bei meiner Maschine ).
Allerdings sind hier die Anschaffungskosten etwas höher.

Karl

NieDa-Alpin
06.07.2015, 07:33
Hier ist die Weiterentwicklung von MIA mit Pilotenpuppe:
https://www.youtube.com/watch?v=bhRklzDIpdQ&feature=player_embedded

Die Perspektive auf den Piloten is klasse, vor allem wenn er noch dazu den Kopf dreht :cool:

Stanley59
06.07.2015, 23:38
Mein Bastelversuch mit sehr schneller Sofortkapitulation ;-)

http://abload.de/img/deltamitsbachpougu.jpg (http://abload.de/image.php?img=deltamitsbachpougu.jpg)

romeo-hotel
07.07.2015, 00:38
hallo stefan
das ding hat zwar nix mit nem hängegleiter zu tun aber wenn du die profilsehnen von fläche und leitwerk annäherst und das heck ein bisschen wiederstandoptimirst dann fliecht dat dingens wenn genug dampf am prop ist:D:D:D

HighspeedISF
25.07.2015, 23:44
Hi,

ich kann euch heute endlich Bilder zeigen.
Erste Flugversuche habe ich nur mit einer Hand in der Nähe des Kielrohrs gewagt.
Der Wind war leider zu schwach und von der Seite zum soaren. Eine harte Landung wollte ich nicht riskieren.

Fliegen tut er aber auf jeden Fall. Bei geringer Geschwindigkeit tragen die Flächen und ein schönes Pfeifen stellt sich ein.
Der Pilot funktioniert perfekt und sieht super aus!

Ich melde mich wieder wenn der Drachen in der Luft war und dann gibt es auch ein Video.

13848171384818

charlie3
27.03.2017, 15:51
hallo funfex
mich gibts noch----bin aber momentan hauptsächlich mit rc schirmen zugange
was die drachen angeht---mein umbau des robbe-motordrachen zu einem minimum-derivat liegt 3/4-fertig im keller rum und einige trike -entwürfe waren zweckentfremdet inzwischen mit schirmchen in der luft

zu (scheinbar) fliegenden drachen fällt mir nur der ein

https://youtu.be/83YatDveApQ

übrigens-----mein ap-zeug wartet immernoch auf einen der es weiter versucht


grüsse ralph




Hallo zusammen,

wegen der aktuellen Entwicklungen fuer den R/C Piloten erkundigte ich mich bei Aviation Products.

Bei meinem Besuch konnte ich ein sehr interessantes Modell sehen !!!

Sie haben da einen Mild 16 mit Trike in 1:5 zur Restauration, keine Reparatur, dazu ist zuviel defekt, das von einem Modellflieger fuer 200,00 Eu gekauft wurde,

Der Verkaeufer hat es fuer ca. 75,00 Eu bei Ebay " geschossen ", wie ich vom Hersteller erfuhr.

Nachdem ich mir das Modell naeher ansehen durfte, fiel mir auf, dass versucht war, auf dem Logo die Seriennummer mit schwarzem Edding zu vertuschen.
Auch das AP Logo und der Aufkleber des Herstellers waren entfernt.

Das Modell war so zugerichtet, dass alle Seile durchgeschnitten waren und der Drachen ausgetucht.
Die Rohre waren weder verbogen noch sonst beschaedigt. ( Auch nicht vom Ansehen krumm ).

Allerdings hat da einer am Pigtail ( das Seilstueck hinter dem Turm fuer die Luvlines ) herumgewerkelt und das Pitch komplett verstellt.
Dass dann das Modell nicht mehr fliegt, duerfte nicht verwunderlich sein.
Von der beschaedigten Kiel- und Nasenlattenasche will ich gar nicht reden.
Alles in Allem ist es schon sehr beschaemend, wie hier ein Modellfliegerkamerad ueber den Tisch gezogen wurde und der "Verkaeufer" sich noch nicht einmal beim Kaeufer wegen der Reklamation meldet.

Der Hersteller hat das Modell wieder in den fliegbaren Originalzustand gebracht, aber erst nachdem alle Seile wieder komplett neu angefertigt waren.
Insgesamt hat das fast laenger gedauert als ein Neubau, weil ja auch die Segelspannung etc. eingestellt werden musste !
Was dieser dazu sagte moechte ich hier lieber nicht wiedergeben.

Ach ja, ein paar Segellatten fehlten auch noch, aber das war sicher im Verkaufspreis enthalten.

Ich habe ein paar Bilder machen duerfen und stelle sie gerne nach Freigabe zur Verfuegung.

Ein kleiner Rat am Rande, wenn Ihr ein Modell kaufen wollt und euch nicht sicher seid was da angeboten wird, fragt doch einfach beim Hersteller an, die geben Euch sicher Auskunft.

Wie ich noch erfahren habe, steht auch das Full Scale UL des Verkaeufers zum Erwerb.

Hier empfehle ich ebenfalls den entsprechenden Hersteller oder Servicepartner anzufragen, denn wenn das Modell schon in einem desolaten Zustand ist, wie sieht dann erst das Original aus.

Karl

husi
01.04.2017, 20:45
Hallo Karl,


Bei meinem Besuch konnte ich ein sehr interessantes Modell sehen !!!
hast du evtl. auch Bilder? Einem RC-Drachen würde ich irgendwann auch einmal gerne haben. Den Antrieb könnte man ja so umsetzen...
Mit dem E-Start habe ich es mal versucht, allerdings war ich für das vorhandene Gurtzeug etwas zu klein, das ich es mit den Füßen nicht genügend straffen konnte. Zusätzlich war es mir von der Kraft her kaum möglich, den Akku an den Füßen auf die richtige Kurvenseite zu bekommen. :rolleyes:
1760646
1760645

Viele Grüße
Mirko

charlie3
02.04.2017, 17:41
Hallo Karl,


hast du evtl. auch Bilder? Einem RC-Drachen würde ich irgendwann auch einmal gerne haben. Den Antrieb könnte man ja so umsetzen...
Mit dem E-Start habe ich es mal versucht, allerdings war ich für das vorhandene Gurtzeug etwas zu klein, das ich es mit den Füßen nicht genügend straffen konnte. Zusätzlich war es mir von der Kraft her kaum möglich, den Akku an den Füßen auf die richtige Kurvenseite zu bekommen. :rolleyes:
1760646
1760645

Viele Grüße
Mirko



Hallo Mirko,

am Besten wäre es wahrscheinlich, wenn Du direkt bei Aviation Products auf die Seite gehst oder sie anschreibst.

info@aviationproducts.de

Dann bekommst Du garantiert auch Bilder zu Deiner Anfrage. War zumindest bei mir so.
Und daraus hat sich ein sehr gutes Verhältnis mit viel Erfahrungsaustausch entwickelt.

Die Freigabe der Bilder des demolierten Modells habe ich noch nicht erhalten, werde sie aber einstellen, sobald das erfolgt ist.
Nur soviel vorab;
der " Verkaeufer " hatte mal Bilder seines E-Antriebes eingestellt, diese zeigen aber sehr deutlich, dass er anscheinend nicht viel Ahnung von der Schwerpunktlage eines Piloten hat,
weil dieser viel zu hoch eingehängt war.

VG
Karl

charlie3
08.04.2017, 19:15
Hallo zusammen,

wollte ein paar Bilder einstellen, bräuchte aber einen kleinen Hinweis vom Admin wie das hier funktioniert.
Anscheinend geht das nicht mit mehreren Bildern ???

VG
Karl

Dieter Wiegandt
08.04.2017, 20:27
Doch, geht, Karl. Zwei hast du doch schon drin.
Hier gibt es eine Anleitung (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/293581-Bilder-Upload!)