PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antrieb MPX Condor



chris2f4u
28.08.2010, 22:29
Hi zusammen,

wäre Euch zu ein paar Erfahrungsberichten / Tips zum elektrifizieren eines MPX Condor (oder ähnlichem) dankbar.

- ein Freund hat mir einen Ebay-Tip zum Condor gegeben
- nu hab ich den Salat und einen der letzten 10 produzierten Condor Baukästen hier, noch nicht angetastet
- der gleiche Verdächtige rüstet bald einen (seiner) Condor(e) auf Elektro um und hat mich damit auch noch angesteckt...
- suche noch einen Zweitrumpf der dann als Elektrorumpf gebaut wird
- er verbaut ein neues Set von Poly-Tec mit 600-13 6,1:1 mit RFM 20x13 und 6S 4400mAh, damit soll´s mit nem anderen Condor ca. 80° aufwärts gehen (Gewicht unbekannt)

Leicht is der Vogel ja echt nicht, geh´mer mal von 6,5-6,8kg elektrifiziert aus.
Die 6,5kg schätze ich mit 6S 4500mA 30C ein.

Mich würde auch speziell mal eine Antwort von Powercroco interessieren *grins
(Is ja keine Email oder PN mehr eingetragen)

Also es dürfen gerne zügige 90° Steigwinkel sein, 8S ist aber die Obergrenze für mich.
Was habt Ihr schon probiert, was geht, was ist zu schwach, was taugt, was taugt nix?

Der Drive Calculator gibt zum "neuen" Hacker A40-8L V2 8Pole+6,7:1 nichts her.
Beim Datenspielen kommt bei 5340 U/min. knapp 8,5kg Schub raus mit der 24x12 (keine 23x12 im Drive Calc).
"Nur" ca. 6,9kg mit der RFM 20x13/48mm bei 5430 U/min.
D.h. um die RFM 23x12 an 8S komm ich wohl nicht rum wenn es zügige 90° sein sollen wa?

Also Variante (1):
RFM 23x12 (welchen Turbo-Spinner (Durchm.) nimmt man beim Condor?)
Hacker A40-8L V2 8Pole+6,7:1 (ca. 63A)
Hacker X-75-OPTO-Pro 5-10 LiPo
8S 4000mAh 30C (etwa 900g)
Schub geschätzt ca. 8,1kg

Hab den Baukasten mal verwogen und ne Excelliste gemacht.
Mit Variante (1) komm ich (2x Empf.-Akku+Switch+Folie usw.+150g Kleber) dann auf ca. 6500g
Wenn's dann auch stimmt... noch keine Rakete aber flott... wär doch schon goil!

Hat jemand ne stärkere/bessere Motor-Alternative zum Hacker?

Gruß Chris