PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Allround-Profil (kein Clark Y)



Jens Niemeyer
04.09.2010, 12:13
Hi,

momentan arbeiten gerade gaaanz viele kleine Männchen in meinen Kopf, was ich als nächstes Bauen soll...

Gestern haben sie mir zugeflüstert mir mal das:

http://d1136943.u114.weberz.com/images/Merlyn/Perry_Fernau_Merlyn.JPG

anzuschauen.

3700mm Spannweite, Wurzeltiefe 350mm!!!

Entwurf ist von 1979. Leider mit einem ClarkY.

Nun meine Frage: Welches Profil könnte ich für einen Allgroundsegler/Alltagssegler nehmen anstelle des ClarkY?

Jens

kurbel
04.09.2010, 12:18
Wenn eine weitgehend gerade Unterseite wegen Baubarkeit gefragt ist, dann S3021.

Kurbel

jochen_w.
04.09.2010, 12:36
Warum eigentlich "leider"? Für so ne gemütliche Thermikgurke ist das Clark Y doch nichtmals schlecht.
Die Fläche hat ja nur eine Teilbeplankung bis zum Holm, wenn ich das richtig gesehen habe...? Dann macht die erreichbare Profiltreue wahrscheinlich sowieso jegliche Vorteile von alternativen Profilen zunichte.

mfg jochen

Merlin
04.09.2010, 19:14
Extra für die Rippenflügelbauer mit gerader Unterseite:
Ein AG34 innen auf AG36 außen.
http://www.charlesriverrc.org/articles/drela-airfoilshop/markdrela-ag-ht-airfoils.htm

@Jochen: und warum soll so ein hübsches Modell vom technischen Fortschritt und vielleicht einem dynamischeren Flugstil nicht profitieren dürfen? Nur weil´s nicht Voll-GfK ist?

Gruß,
Bernd

Tino Reinhardt
04.09.2010, 20:21
Hallo Jens,

ich würde mal das HQW 2,0_9 vorschlagen. Sollte eine sehr gute Wahl für dein Vorhaben sein.

Gruß
Tino

Regloh
04.09.2010, 20:30
Schau mal in den älteren aufwind nach.
Dort hat Dr. Helmut Quabeck erfolgreich das HQ Winglet auf
einer Rippenfläche getestet.
Evtl. wäre das Inspiration.

Gruss Holger

Gernot Nitz
04.09.2010, 20:50
Hallo,

jetzt packen wir das RG15 und das MH32 noch dazu, dann haben so ziemlich alle üblichen Verdächtigen zusammen.

Gernot

kurbel
04.09.2010, 22:56
Moment, dann muss aber auch das SD 7037 genannt werden.

Kurbel

Bluna
05.09.2010, 09:08
Hallo,

bin fürs SD 7037 - habe ich auch schon in Rippenbauweise Teilbeplankt verwendet und
war ganz überrascht wie gut das geht - trotz "schlechter" Profiltreuen. :-)

Bluna

rubberduck
05.09.2010, 09:33
hallo Jens,
alle genannten Profile haben sich bewährt. Allerdings auf verschiedenen Modellen.
Eines herausgreifen und zu sagen "Das wäre dein Profil" ...
ist etwas zu einfach. Als Allrounder kann man sich viele Modelle herausgreifen.

Du müsstest uns schon etwas mehr zu deinem Vorhaben sagen, zB. wie soll sich das Modell verhalten, welchen Geschwindigkeitsbereich strebst du an, wo willst du damit fliegen (Flachland, Mittelgebirge oder Gebirge) ?


Dann kann man sich der Profilauswahl schrittweise nähern.

Übrigens: Ende der 70er gab es etliche Modelle dieser Bauart, zB. die OlympicII oder Oly2 genannt, die meist sehr erfolgreich waren.


Gruss
Jürgen

plastikmann
05.09.2010, 09:51
... und wenn man dann fertig ist, und mit grossem Fleiss die neue Tragfläche gebaut hat, stellt man fest, dass das Clark Y genauso gut funktioniert hat ..... ;)

Gast_36267
06.09.2010, 14:05
... habe da auch noch was neues wenn HQxx,Sxx,MHxx und RGxx nicht die erste Wahl sind.

Da gibt es noch Max Steidle mit den Mxxxx Profilen. Speziell der Orca und Satori sind ja sehr aktuelle Modelle in der gleichen Größenordnung.

Gruß Martin ... und las dich nicht verwirren.

Klaus69
10.03.2013, 21:26
Hi,

momentan arbeiten gerade gaaanz viele kleine Männchen in meinen Kopf, was ich als nächstes Bauen soll...

Gestern haben sie mir zugeflüstert mir mal das:

http://d1136943.u114.weberz.com/images/Merlyn/Perry_Fernau_Merlyn.JPG

anzuschauen.

3700mm Spannweite, Wurzeltiefe 350mm!!!

Entwurf ist von 1979. Leider mit einem ClarkY.

Nun meine Frage: Welches Profil könnte ich für einen Allgroundsegler/Alltagssegler nehmen anstelle des ClarkY?

Jens


Was ist das für ein Modell? Sieht schick aus und sowohl ein ClarkY 10% als auch ein S3021 könnte mir gut gefallen...

Michael W
11.03.2013, 06:20
Wie definiert ihr denn Allround Profil?
Soll man einen Allrounder nicht auch heizen können?
Da fallen S7037, S3021 und Clark Y weg. Die wollen bei ein bischen Fahrtüberschuss direkt die Geschwindigkeit in Höhe umwandeln und haben dadurch keine Durchzugstärke.
Die starken Profile sind nun mal als Rippenfläche schlecht zu realisieren.

petticode
11.03.2013, 09:17
Das Wagenrad ist leider noch nicht neu erfunden.
Ein Allrounder halte ich für breitbandig (von fast 0-Wind bis Sturm) zu fliegen.
Meine Empfehlung ist ein RG15 mit 8% und das HQW2,5/9.
Das RG bis ~40gr/dm2 Flächenbelastung und das HQ ab 40gr/dm2.

Gruß Tom

Horbach
11.03.2013, 11:57
Ich hätte jetzt auch nichts einzuwenden gegen ein Clark Y. In den Punkten Baufehlertoleranz, Gutmütigkeit und Allroundtauglichkeit bei gleichzeitig einfacher Bauweise gibt es seit 1922 nix besseres ;)

Nundenn, mein Olympic III, der grad auf meinem Baubrett liegt und deinem Segler recht ähnlich ist, hat ein S3014. Gerade Unterseite, leichter S-Schlag.

Schau dir mal den Thread hier an, ein Vergleich des S3014 mit einem auch schon genannten AG34:
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1351275

So klein, wie die Unterschiede in der Kontur sind, kannst du ein Profil in offener Rippenbauweise nie im Leben bauen! Gleiches gilt für den Vergleich S3021/Clark Y...

Damit will ich sagen, dass man die Profilwahl bei einem Segler dieser Art etwas gelassen angehen sollte. Was am Ende am Flügel Auftrieb liefert, ist am Ende ein Zufallsprodukt.

Quaxx
11.03.2013, 20:02
Ihr habt aber schon gemerkt, dass Ihr mit Euren Postings 3 Jahre zu spät kommt?:rolleyes: :D:D:D:D

Macht ja nix. Ich mach sogar mal mit, weils ja auch immer Dritte interessiert.

Ich schließe mich zunächst den Postings der meisten Vorredner an - mit einigen Ergänzungen:

Vermutlich taugt sogar ein NACA 2412; 2411; 2410 oder 1412; 1411; 1410 oder 3412 oder 3411. Aufgrund der gefragten Allround-Fähigkeiten und dem FEHLEN von Wölbklappen würde ich von deutlich mehr als 2 Prozent Wölbung eher abraten, falls dass Ding noch gute Penetrationsfähigkeit besitzen soll oder sogar mal ein bisschen Acro zaubern soll. Dann wären die NACA 34XX eher ungeeinget und die 24XX oder 14XX besser. Ein HQW mit 1,5 bis 2,5 Prozent Wölbung und 8-12 Prozent Dicke wäre wahrscheinlich hier was Gutes.

In Vergessenheit geraten zu sein, scheinen auch die guten alten Göttinger Profile. Hier könnte man auch fündig werden (zum Beispiel das Gö-795), um so einen Segler am Flügel mit einem guten Profil zu bestücken.

Liebe Grüße

GC
11.03.2013, 20:10
Ich finde es schade, dass man nicht erfährt, was aus so einem schönen projekt geworden ist.

Christoph_S
11.03.2013, 20:24
Hallo zusammen,

Auch wenn 3 Jahre zu spät :) interessiert es mich auch immer mal wieder sehr. (Vor 3 Jahren hatte ich noch nicht wieder zu meinem alten Hobby zurückgefunden.)

Denn auch völlig in Vergessenheit geraten zu sein scheinen mir die Eppler- Profile. oder?

In den 70ern des letzten Jahrhunderts :cool: waren für mich die Eppler 387 und E 392 die Allround-Profile, das 385er das ultimative Thermikprofil.
Und das FX 60-126, damals an der Robbe DG100 und war, wie wir damals sehr wohl bemerkten, eben auch das Originalprofil der manntragenden DG100.
Für uns damals "State of the Art", eine unglaubliche Thermikleistung, so erschien es uns.

Natürlich habe ich kein Fachwissen, sondern nur bemerkt, das viele Modelle damals mit diesen Epplern ausgestattet waren und in meiner Erinnerung sehr gut flogen.

Hat sich Eppler derartig überholt???

viele Grüße aus Rixdorf

Christoph

Klaus69
11.03.2013, 21:05
Ich finde nicht das ich 3 Jahre zu spät komme wenn ich wissen will was das für ein Modell ist. Schließlich gefällt mir der Flieger auch heute noch. Habe wegen dem Name des Fotos mal nach Merlyn und Perry Fernau gesucht, aber leider nur ein anderes schönes Holzmodell gefunden :-(

Kann mir jemand diesbezüglich weiter helfen ?

Quaxx
11.03.2013, 21:59
@GC

yep!!! Deshalb hab ich dem Themenstarter auch eine PN geschickt und gefragt, ob er vielleicht so nett ist, hier noch was zu posten!:) Ich finde das Modell auch so unheimlich schön. Es ist so schlicht und einfach. Das macht es wohl schön.

An den Superorchideen hat man sich vielleicht auch irgendwann einfach mal satt gesehen. Da ist sowas hier mal ne echte Abwechslung.

GC
11.03.2013, 22:00
Hallo,

jetzt packen wir das RG15 und das MH32 noch dazu, dann haben so ziemlich alle üblichen Verdächtigen zusammen.

Gernot

Also wenn wir abstimmen, bin ich für diese beiden!

mh-32
12.03.2013, 13:05
@ Christoph
Das könnte der Merlyn sein, Jens hat auf seiner HP den Bau dokumentiert www.jensn.de, http://www.skybench.com/index.html?http://www.skybench.com/home.html, bisserl runterscrollen

Gruß
Uwe

Klaus69
12.03.2013, 22:44
Puh, der Merlyn ist schon ein ganz schöner Koffer.

Da muß ich mal ganz in Ruhe nachlesen..