PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antriebsproblem Aerofly



stadthose
05.09.2010, 15:45
Hallo zusammen,

hatte es erst in Allgemein gepostet, da ich dort vorgestern schon ein Thema zum Aerofly aufgemacht hatte, aber es ist dort mit meinem neuen Problem sicher nicht richtig plaziert. Darum jetzt noch mal hier.

der Aerofly ist super geflogen, Flächenstahl und alles andere hält bombenfest.
nun ist mir aber einiges elektrisches durchgeraucht.

ich habe einen AL AHM mit 28cm Durchmesser mit 25A Regler.
der 25A Regler ist mir durchgebrannt beim ersten Flug, da habe ich einen 40A reingebaut, der ist nicht mal zum Fliegen gekommen, der ist sofort abgeraucht nach dem ich den Akku angesteckt habe.
Die Kabel zu den QR und Störklappen sind komplett zusammengeschmort.

Nun traue ich mich nicht mehr den Motor anzuschließen, da ich dort die Ursache vermute. da er ca. 20A Strom aushalten sollte (Lt. Verkäufer) und der Regler beim Flug nur den Motor abgestellt hat,
Aber die Servos haben noch funktioniert, ich konnte problemlos landen.
Ich möchte auch nicht noch einen dritten Regler "opfern".

nun meine Frage, hat einer ne Ahnung woran es liegen konnte?

und hat jemand eine Empfehlung zu einem Antriebsset.
Der Mot sollte ca. 28 mm Durchmesser haben, 3-4 S Lipos abkönnen und eine Schraube mit max einer 7 Zoll / max. 18cm Durchmesser (jetzt hatte ich einen APC 7x6 drauf) und den Vogel mit 1400g Gewicht vorwärts bewegen zu können.

Gruß
Kai

ronco
05.09.2010, 17:38
Hallo,

Ich würde erstmal den motor durchchecken also ausbauen, latte ab.
dann mal von hand drehen ob er sich leicht und gereuschlos drehen lässt (regelmässiges weiches rasten ist normal ). wenn ja ihn irgentwo festschrauben und die welle in die bohrmaschine spannen, drehen lassen und alle 3 fasen gegeneiander durchmessen (wechselspannung so fein wie geht). hier sollten die messwerte möglichst gleich sein. vals nicht siehts nach nem windungschluss aus. wenn hier aber alles gleich ist mal eine fase mit dem stator träger auf schluss testen. wenn da auch nichts ist bleibt nur das zerlegen um weitere fehler zu finden ..

gruss felix