PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit EZW RA-260



Bünzel
10.09.2010, 13:27
Tach.
Ich habe ein kleines Problemchen mit dem hier nicht grade beliebten RA- 260. Ich hab's in einer HET F-20 und kann mit einer Füllung am Boden locker 10 mal ein und ausfahren, was immer blitzartig geschieht. Sobald dich aber von der Asphalt-Piste abgehoben bin und den Schalter umlege, fährt das Hauptfahrwerk nur mit viel Glück ein. Meistens bleibt' auf 45° stehen. Das Bugfahrwerk fährt dann gar nicht mehr ein, entriegelt höchstens. Beim Bugfahrwerk könnte ich's noch nachvollziehen, da es ja nach vorne, also gegen den Luftstrom einfährt, aber beim Hauptfahrwerk bin ich absolut ratlos. Bei 8 bar muß doch was gehen, zumal ich auf dem Boden schon fast Angst haben muß, dass es beim Einfahren durch die Wucht auf der Oberseite wieder rauskommt.:confused:
Kennt einer das Phänomen?
Ich werde mich sonst auf der Jet-Power mal nach was anderem umsehen (MAP oder was elektrisches). Bin für jeden Tipp dankbar.

Arvid Jensen
10.09.2010, 13:35
Hi Klaus
Diesem 10 mal ein und ausfahren , ist dass gleich nach diesem 8 bar

oder können du auch pumpen und 10 minuten warten ??? und dann 10 mal ein und ausfahren .

Einen undickte stelle :confused:

Bünzel
10.09.2010, 16:11
Das 10 mal Ein-/Ausfahren geht nach unmittelbar nach dem Aufpumpen. Aber 5 Minuten später geht immer noch mindestens 7 mal.
Ich weiß, dass es recht schnell Druck verliert, aber wenn max. 1 Minute nach dem Aufpumpen das Fahrwerk in der Luft nicht mehr einfährt, kann es daran eigentlich nicht liegen.

Christian Abeln
10.09.2010, 19:13
Guck mal nach ob die Mechanik spiel hat bzw ob das Fahrwerk einfährt wenn Du mit dem Finger von vorne dagegen drückst...
Wenn sichs da verklemmt weisst was Sache ist :)