PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Proppellergröße??



Busrider
11.09.2010, 14:11
Hab hier einen Toplight Mega. Verbaut ist ein Lehner Basic 4200 mit einem Reisenauer Micro Edition 5:1.
Anfangs hatte ich noch 8 NiHm und eine 14x10 RFM drauf.
Will den jetzt aber mit 3s Lipos bestücken um die alte Energieversorgung ma rauszuschmeißen.:D
Aber welche Luftschraube sollte ich bei 3s auf den Antrieb machen?
Oder kann ich die 14x10er weiter verwenden?:confused:
GRuß Ulli

joerg.zaiss
11.09.2010, 15:16
hm, das wird zu heftig.
hängt von der Stromlieferfähigkeit deines AKkus und der Größe des Reglers ab. Ich würde auf eine Strommessung nicht verzichten.

Busrider
11.09.2010, 16:09
Ja hab ich mir schon gedacht das die Latte dann nix mehr ist.
Verbauen will ich 4000er Dymond 30c Lipos und der Regler ist ein 70A Jeti.
Gruß Ulli

made88
14.09.2010, 08:24
Hallo,

ich möchten ein Yak ca. 800g mit einem Axi 2814/10 ausstatten.
Welchen Propeller muss ich hierfür am besten nehmen?
Gefunden habe ich bis jetzt für 3D-Flug eine 8*4,
bin mir aber nicht sicher ob dies der Richtige ist!

Wäre nett wenn mir einer helfen könnte, fliegen will ich die Yak mit 3s.

Gruß Martin

pierre_mousel
14.09.2010, 09:18
Hi Ulli,

Lt. Lehner kann der Motor max. 55A.

Der 4200 ist im Dricecalc leider nicht erfasst, aber wenn ich den 3100 zugrunde lege und das Getriebe anpasse ist max. eine 13x8 drin bis 55 A.

Aber wie gesagt, Messen ist Pflicht wenn du an die Grenzwerte gehen willst.

Ansonsten den Andy Reisenauer fragen, der hat vielleicht Messwerte für die Kombi.

Torsten.
14.09.2010, 14:04
Hallo Ulli,

nimm eine 13x8 und Messe den Strom im Flug!! Wenn noch Luft nach oben ist dann eine 13x10.

Gruß,

Torsten

Busrider
14.09.2010, 16:55
Alles kla super! DAnke!
Also die 14x10er kann ich auf garkeinen Fall mehr nehmen oder?
Ja schader das der Im Proprechner nicht erfasst ist. ISt halt eine ältere Kobi.
Daher müssen da jetzt Lipos rein damit das Fluggewicht etwas weniger wird.
Gruß Ulli

joerg.zaiss
14.09.2010, 17:52
..auf jeden Fall.

Manni-RC
14.09.2010, 20:52
ich würde eine 12*11 von aeronaut empfehlen!
geht am Toplight echt sahne! und geht im Flug um gut 30-40% mim strom zurück!

Busrider
14.09.2010, 21:07
Ok!
Ja nur ma ne ganz peinlich dumme Frage.
Wie mess ich den Strom im Flug?
@ Minni:
Hast du die selbe Antriebsvariante?

pierre_mousel
14.09.2010, 21:57
Wie mess ich den Strom im Flug?

Logger ausleihen oder kaufen.:D

Torsten.
15.09.2010, 06:25
Hallo Ulli,

schau mal hier http://www.sm-modellbau.de/shop/product_info.php?products_id=46&cPath=11 damit wird Vermessen im Flug.

Gruß,

Torsten

pierre_mousel
15.09.2010, 10:41
Logger z.B. der hier:

http://www.eagletreesystems.com/MicroPower/micro.htm

Oder Telemetrie z.B. von Jeti

Hyperion E-meter II

Lifeanzeige zur Messung am Boden:

z. Beispiel Wattmeter etc. etc.

Auch mit 2 Multimetern und Messshunt, musst halt gleichzeitig ablesen.

Busrider
15.09.2010, 12:20
Alles kla! Danke!
Ja muss ich mir ma zulegen.
Schade die Reisenauers machen bis 9.Oktober Urlaub.
Mist wollt jetzt auch nicht etliche Props mir zulegen und jeden durchmessen.
Wär schon recht hilfreich wenn mir einer sagen könntne DIE Latte draufschrauben und fertig.
Gruß Ulli

plastikmann
15.09.2010, 12:24
Haste am Akku Pluspol Stecker, Minus Buchse, 4mm Gold ?

Hab nen "alten" Eagletree Logger V2 noch rumfliegen, is gut für 100A, kann ich mal aufm Heimweg an der Raststätte rauswerfen ;) .... und irgendwann wieder einsammeln.

Busrider
15.09.2010, 12:51
Servus!
Ja das wär ma super nett.
An den Steckern solls net liegen da kann ich schnell umlöten.
Am Akku hab ich 5mm Goldkontakt. Aber kann ich auch ma auf 4mm umlöten.
Gruß Ulli

pierre_mousel
15.09.2010, 13:27
Hi Ulli,

Wenn du vernünftig E-flug im Grenzbereich deiner Komponeneten betreiben willst dann solltest du dir einiges Basismessequipment zulegen.

Das Plastikmann dir den Eagletree V2 leiht ist toll, dann kannst das ja mal ausprobieren und dir eine Meinung dazu bilden.

Ist übrigens gebraucht recht günstig ( V3 ist aktuell ) zu haben und es gibt viele Zusatzsensoren.

Busrider
15.09.2010, 17:09
Da hast du volkommen recht!
Werd ich mich in der Börse ma umschauen!
Wäre trotzdem klasse die beste Propgröße hier im Forum zu erfahren. Bzw erfahrungen mit dem Antrieb.
Prop muss denk ich auf jedenfall kleiner als 14x10 werden da ich ja mit 3s ne höhere Spannung habe als mit 8 NiHm Akkus.
Gruß Ulli