PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Glück gehabt



TSchulz566
13.09.2010, 15:29
Ich dachte mir gerade, ich kürze mal die in Schleifen gelegten Motorkabel zum Regler in meiner FS5000.

Baue also den Motor samt Regler aus um die Kabel am Kontronikregler zu kürzen. Gut, als alles ausgebaut vor mir lag, drehe ich so zufällig mal die Getriebewelle, was passiert? Das Getriebe dreht sich etwas mit weil lose.:eek: Den Motor habe ich vor etwa 20 Flügen, nach einem Garantiefall im Austausch ersetzt bekommen. Ich will mir gar nicht vorstellen was beim nächsten Flug, wenn sich durch das lose Getriebe eine Fase vom Motor bei Vollgas verabschiedet hatte.:mad::(:cry::cry:
Na ja, mal wieder Schwein gehabt.;)

Fett ist nur ganz minimal ausgetreten, vielleicht ein Tropfen.

Wie fest muss das Getriebe festgeschraubt werden? Reicht es ordentlich mit der Hand?

Gruß Torsten

TSchulz566
14.09.2010, 13:42
Bei Kontronik erreiche ich leider niemanden.

Ich habe mir jetzt einen Motorspant gemacht, diesen in den Schraubstock gespannt und dann das Getriebe per hand fest gezogen.
Reicht das, oder muss noch Loctite angeben?

Für eine Antwort wäre ich dankbar, das Teil soll morgen in die Luft.

Gruß Torsten

Motormike
14.09.2010, 15:24
Loctite a bisserl, aber einen der mit Wärme wieder aufgeht