PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Raven 3m Bausatz



Gast_36409
18.09.2010, 16:23
Moin Moin Loide !

Da ich neu hier bin möchte ich mich kurz vorstellen :

Mein Name ist Janosch (Jan Kurzform) Ich komme aus dem schönen Odenwald , genauer gesagt aus Reinheim in Südhessen ! Ich werde am 06,12 dieses Jahres 30 ! Modellbau in allen Formen betreibe ich seit dem ich 12 bin Plastikmodellbau, Kartonmodellbau in XXXXXL und RC Flugmodellbau ! Ich Befasse mich außerdem mit Funk und Komunikationstechnik mit dem Schwerpunkt Kurzwelle ! Aber nun zum wichtigsten Flugmodellbau , geflogen habe ich folgendes in Chronologischer Reihenfolge :

-Trainer 40 von Graupner 1994 ?
- Zum Wiedereinstieg Ende 2009 : Hype MX2 (Getunt)
-Extra 300 Merit RC Feb.2010
-Yak 54 Reely April 2010 (Leider von meiner Freundin geschrottet ) RIP !
-Condor Reely Juni 2010
-Yak-54 Robbe Modellbau August 2010
-SU-31 Kyosho Minimum Serie zum Hallenfliegen

Nach alle dem habe ich Blut gerochen und bekam Lust auf den selbstbau , da ich leider bei diversen Händlern recht wenig Bausätze gefunden habe ich mich für einen Holzbausatz entschieden :
Raven 3m von der Flugwerft Brendel ! Ich komme mit dem Bausatz im Moment gut klar aber wenn ihr Tipps und Tricks immer her damit ! Im Moment beplanke ich gerade Flügel und Leitwerk mit Balsaholz ! Der Rumpf ist schon zu 75 % fertig !

Ich freue mich auf gute Konversation in diesem Forum.

Beste Grüße !

Alex1990
18.09.2010, 17:52
hey :)
wow, das sieht doch echt super aus!
wie bist du denn mit der qualität des bausatzes zufrieden?
viel erfolg beim bauen!
LG Alex

Christian_B.
18.09.2010, 19:15
Hallo,
mit welchen Komponenten willst du die Raven ausrüsten?
Gönne ihr doch eine Formschönere GFK-Motorhaube (Delro?) und ein paar schnittige GFK Radverkleidungen.
Dadurch würde das ganze Modell wesentlich schöner aussehen (meine pers. Meinung!) und bei dem Endpreis in Betrachtung zu den Kosten des Motor´s und Rc´s machen die Kosten doch gar nicht so viel aus!
Viele Grüße
Christian

christian caldr
18.09.2010, 19:44
Die Delro Raven hat keine einteilige Motorhaube -der untere Deckel gehört fest zum Rumpf.

Bin mal gespannt auf das Teil, vor allem auch wie die hinterher aussieht.
bislang erkenne ich nicht viel von einer Raven -geht momentan mehr in Richtung Raven Fun würd ich sagen -aber mal schauen wies fertig aussieht.

MFg,Chris

Nils_93
18.09.2010, 19:49
Hi!
Was mich sehr wundert ist,
das auf den hier zu sehenden Bilder die Kabienenhaube
sehr weit hinten ist.Auf den Bildern auf der HP (http://www.flugwerft.com/webshop/artikeldetails.php5?z=16&kat=Baus%C3%A4tze%20und%20Zubeh%C3%B6r~-%20Kunstflugzeuge&bez=Raven+3m%2C+Gro%C3%9Fmodell%2C+3D+Kunstflug+%28Rohbaufertig%29) siehts so
aus als wäre die viel weiter vorne.Wurde der BK geändert,
oder siehts nur so aus?

Raymund von den Benken
18.09.2010, 21:16
Habe schon einige Modelle von Brendel gesehen,die sahen dem Vorbild alle nur
entfernt ähnlich.Irgendwie unproportioniert.Ich weiß nicht warum man nicht wenigstens die äussere Form entsprechend gestalten kann...............
Raymund

evil dead
18.09.2010, 21:29
Hallo,

hatte die Brendel Raven auch schon hier.

Das ist eher eine modifizierte Funtana aber keine Raven.

Deshalb hab ich sie wieder weg....ungebaut.

Bin gespannt wie die fertig aussieht.

Gruß, Ralf

Gast_36409
18.09.2010, 22:33
Moin Moin !

Oje ich weiß nicht wo ich anfangen soll . . . .

>>>wie bist du denn mit der Qualität des Bausatzes zufrieden?
Bisher eigentlich sehr , die Teile Haben gut gepasst etwas nachschleifen muss ich aber noch .


>>>mit welchen Komponenten willst du die Raven ausrüsten?
Gönne ihr doch eine Formschönere GFK-Motorhaube (Delro?) und ein paar schnittige GFK Radverkleidungen.
Dadurch würde das ganze Modell wesentlich schöner aussehen (meine pers. Meinung!)

Das dachte ich auch schon , die Radverkleidungen sind Eigenbau aus Sperrholz wie das komplette Fahrwerk das Alu ist aus dem Baumarkt habe ich selbst gebogen . Ich neige dazu sehr viel selbst zu bauen ich weiß nur nicht wo ich Radverkleidungen in der Größe herbekomme ??


>>> Bin mal gespannt auf das Teil, vor allem auch wie die hinterher aussieht.
bislang erkenne ich nicht viel von einer Raven -geht momentan mehr in Richtung Raven Fun würd ich sagen -aber mal schauen wies fertig aussieht.



>>> hatte die Brendel Raven auch schon hier.
Das ist eher eine modifizierte Funtana aber keine Raven.


Da bin ich überfragt , das ist mein erster dieser Art und mein erster RC Selbstbausatz überhaupt
Mir ist nur Aufgefallen das der Bausatz nicht so ganz mit den Plänen übereinstimmt ?


>>>Hi!
Was mich sehr wundert ist,
das auf den hier zu sehenden Bilder die Kabienenhaube
sehr weit hinten ist. Auf den Bildern auf der HP sieht’s so
aus als wäre die viel weiter vorne. Wurde der BK geändert,
oder sieht’s nur so aus?

Kann ich nicht wirklich beurteilen , kann aber sein das dass vom bildwinkel abhängt ?

Glücklicher weise habe ich vor längerem mit dem Kartonbau angefangen sonst hätte ich die Pläne nicht lesen können,Die verbindungen sind fast die selben ! Ich habe eine kleine Auswahl der Kartonmodelle zusammengestellt , diese sind in den Maßstäben 1:16-1:18-1:12

SU-30 1:18
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=60532

XB-70 1:33
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=60509

SU-47 1:12
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=60559
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=60555

SU-34 1:18
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=70335

Mig-31 1:18
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=76153

RF-8F 1:16
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=68954
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=68970

Die Kanzeln sind aus Overheadfolie geschnitten Die Außenhaut wird auf ein Spantenskelett gezogen :
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=46399
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=46400
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=47062

Die Außenhaut :
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=46393

Ich bin mir sicher wenn man die Spanten und Außenhaut aus anderen Materialien macht wird es auch RC Tauglich ! Im Dezember startet ein anders Projekt : Eine SU-47 in 1:5 in Kartonbauweise :D

So ich hoffe ich habe euch einen kleinen Einblick in mein schaffen gegeben !
Gibt es hier auch leute aus meiner Region ?

PS : Ich baue sogar meine Pilotenfiguren selbst aus Karton :
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=50955
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=50972

ducfieber
19.09.2010, 00:22
Hallo,

das ist dein erstes selbst gebautes Rc-Flugzeug?
Dann eine 3m Maschine? Oh mein Gott.
Dir ist bewusst das du da einen guten 4stelligen Betrag noch reinstecken mußt?
ich hoffe dir sind auch die gefahren für dich u deiner Zuschauer bewusst was alles so mit so ein Modell passieren kann. Das ist absolut kein Spielzeug mehr.
Hast du überhaupt Erfahrungen mit Benzinmotoren? Bist du in einem Verein, wo du solch ein Modell fliegen kannst?
Da bin ich ja mal echt gespannt.
Gruß
Torsten der geheilt ist von Bausätzen dieses Herstellers (hatte aber keine Raven)

Edit: hast du die Motor u Kabienenhaube mit solchen "Klappschanieren" zu öffnen/verschließen gebaut?
das mit deinen Fahrwerk wird so wie es ausschaut nicht funktionieren. Was wird die Raven wiegen Flugfertig? Wird sicherlich kein leichtes Modell werden. u da wird solch ein Baummarkt Alufahrwerk nicht halten.

Mein Tipp 2m Funtana von somenzi oder wie der gute Mann geschrieben wird, wärst du besser mit beraten oder die 1,4m Funtana vom Br.

Gast_36409
19.09.2010, 00:37
Moin Moin

Der Gefahren bin ich mir Bewusst , meine Yak-54 von Robbe hat auch Verbrenner , der war beim Modell mit dabei und der Trainer 40 (mein erstes Flugmodell) !
Ich melde mich in kürze beim Sportflieger Club Darmstadt an da darf ich Modelle bis 25 Kg Fliegen und bin entsprechend versichert ! Dort gibt es mit Sicherheit Leute die meinen Flugkünsten den letzten Schliff geben !

Wegen dem Geld mache ich mir keine Sorgen man muss ja nicht alles auf einmal kaufen !
Ich mach das nach und nach , ich baue gerne mit diesen Balsamaterialien . Das verplanken macht mir den meisten Fun ! und wenn es bin Ende nächsten Jahres dauert bis es fertig ist , ist das auch nicht schlimm ! Der Weg ist das ziel !

Vielleicht werde ich Teilweise die Servos selbst bauen ich habe sehr gute Kenntnisse im Mechanik und Elektronik durch mein Funkhobby ! Mal sehen wie das wird !


Edit: hast du die Motor u Kabienenhaube mit solchen "Klappschanieren" zu öffnen/verschließen gebaut?
das mit deinen Fahrwerk wird so wie es ausschaut nicht funktionieren. Was wird die Raven wiegen Flugfertig? Wird sicherlich kein leichtes Modell werden. u da wird solch ein Baummarkt Alufahrwerk nicht halten.

Das Fahwerk Habe ich mit 18 kg Pflastersteinen getestet es federt bei 45 Km/h nur etwas, das Aluminium vom Haupt Fahrwerk hat 8mm wir haben es über Stock und Stein gezogen !
Die Scharniere sind Sicherheits Schnappverschlüsse von einem meiner Millitaerfunkgeräte mit Sicherungseinrichtung gegen Vibrationen ! Ich habe jeden auf Funktion getestet

MalteS
19.09.2010, 08:59
Hallo Janosch

Servos selberbauen? Hoffentlich nicht für dieses Modell.

Deine Baubegeisterung in allen Ehren aber bevor man sich an einen solchen Bausatz wagt solle man hinreichend Erfahrung mit anderen Modellen gesammelt haben. Das schwierigste beim Bauen ist wenn keine Lösung ein Problem vom Hersteller vorgegeben ist. Dann muss man sich selber was überlegen. Das geht am besten wenn man auf Erfahrungen zurückgreifen kann.
Und Lösungen werden da nicht viele vorgegeben sein.

Deine Fahrwerkstests sagen z.B. wenig. Ein Fahrwerk muss federn und sich gleichzeitig nicht verformen.
Meinst du deine Schaniere halten im Flug, Vibrationen und Verwindung? Ist dir klar was passiert/passieren kann wenn die Haube wegfliegt?
Wenn du jetzt erst wieder angefangen hast, hast du schon mal neben so einem 3m Modell gestanden? Bei laufendem Motor?

Meiner Meinung nach, wenn du gerne Baust: Kauf dir nen vernünftigen Bausatz. z.B. von http://www.emhw.de oder http://www.khk-flugmodelle.de und verschwende nicht dein Geld.

Optisch kann man über die Brendel Bausätze streiten, aber das soll hier nicht Thema sein.

Gruß
Malte

ducfieber
19.09.2010, 10:43
Hallo,

ich denke auch das Janosch sich an ein falsches Modell mit der Flaschen herangehensweise wagt. Ist nichts persönliches gegen dich. Aber es spricht so vieles dagegen.
U keiner will dich ärgern u eigentlich nur helfen. Ich wird die Finger von lassen.

Schade um die Zeit u das Geld. Kauf dir was Erfolgversprechenderes.

Hat überhaupt schonmal wer die 3m Raven geflogen? Brendel überhaupt schonmal?
Gruß
Torsten

Gast_36409
19.09.2010, 17:03
Meine Robbe yak-54 hat auch schon 2m das war ein fast fertig Baukasten.


Servos selberbauen? Hoffentlich nicht für dieses Modell.
War nur so ein Gedanke ich habe schonmal einen servo für ein RC auto gebaut
Aber ich denke auch das ich daß hier besser lasse !

bei den Schnappverschlüssen bin ich mir absolut Sicher wenn sie Runtergeklappt sind wird ein Bajonetsicherungsbolzen durchgeschoben der dan einrastet und sich von selbst nicht mehr lösen kann . sonst hätte ich die sicher nicht verwendet !

Ich werde mir mit dem Bau sehr viel zeit lassen und sicherlich noch das eine oder andere Modell vorher fertigstellen ! Mit dem Raven wenn er mal fertig ist kein extrem 3D und andere Kapriolen machen , ich bin eher ein gemütlicher Flieger ! Mit der yak-54 mache ich auch keine kapriolen ;)

Gast_36409
20.09.2010, 15:14
Welche Bügelfolie würdet ihr eigendlich empfehlen ?

Loudman
20.09.2010, 15:33
oracover folie!
was für einen motor wirst du einbauen?
in einen verein zu gehen ist auf jedenfall der richtige schritt

PW
20.09.2010, 15:42
Hallo,

na wenn das eine RAVEN sein soll...? Und wenn ich mir das Bild auf der HP des Herstellers so anschauen.... erkenne ich meine alte 2x2 m Delro Fun Raven ! Müßte mich schon schwer täuschen, wenn das nicht meine Fun RAVEN mit OS 26 von Delro ist.

Auch nicht schlecht; Bilder von meiner Delro Fun Raven; nur eben gewissen Dinge weggemacht (Oracle etc.).

Und das Bild einer 2x2 m Delro Fun Raven als Bausatz 3 m RAVEN darstellen.


Gruss

PW

Gast_36409
20.09.2010, 15:50
Äh. . . . Ja sorry ich raffe mitlerweile gar nix mehr ????
Fun RAVEN ???
Turbo RAVEN ???
Delro Fun Raven ???

Sorry bitte klärt mich mal auf ich peil gar nix mehr !???? :cry:

PS : Ihr könnt mich auch gerne anskypen :-)

ducfieber
20.09.2010, 21:20
Hallo Janosch,

vergleich mal deine Kabienenhaube mit der von der Homepage von Brendel. Deine sieht diese zu keinsten ähnlich aus. So wie deine dasteht ist die Optik doch sehr bescheiden. Ich würde mir diese abgebildete Kabienenhaube fordern. Schließ hast du diese ja gekauft.

Gruß
Torsten

Gast_36409
21.09.2010, 22:15
Ich verstehe nur Bahnhof :cry:
so stimmt die Kabinenhaube aber mit dem Plan überein,
Soll ich die ganze konstruktion nochmal umbauen !?

Die Kabinenhaube auf der HP schaut etwas länger aus, vieleicht eine 2sitzer version ?? Mir gefällt der Flieger bisher eigendlich oder habe ich einen Knick in der Optik :eek:

PS : Die Motorhaube schaut auch etwas anders aus ?

torqu-n_roll
21.09.2010, 22:50
Torsten meint nur, du sollst zum Vergleich mal das Bild angucken, weil das ist ne "original Raven"
Turboraven war mal ne Kontruktion mit Turboprop
Fun Raven ist einfach keine maßstabsgetreue Raven, sondern hat größere Ruder etc, damits halt mehr fun macht :p
Delro is ne Firma...

MfG Jannik

Gast_36409
21.09.2010, 23:01
Na dan habe ich devinitiv ne Fun Raven , die Ruder sind rießig ;)

@ Jannik
Dein Jet gefällt mir sehr gut , aber ich denke ich bin davon noch weit weg !
Die Bau ich lieber aus Karton :
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=60559
http://www.kartonist.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=60555
Hat schon 230cm Länge , In kürze baue ich den nochmal in 1:5 die
obige variante ist etwa 1:12 und 100% aus karton ;)

Jörn Knott
22.09.2010, 02:50
Raven : http://4.bp.blogspot.com/_cbwQtqgLmbM/RemyuuTqcXI/AAAAAAAAABI/xrIZh-uP0fA/s400/1.jpg

H.F
22.09.2010, 09:30
hi janosch

vergiss mal das "raven" und bau einfach weiter, - ganz wie es dir gefällt.
optisch schaut das doch ganz "cool" aus wenn die kabinenhaube so weit hinten sitzt (air-race design), und schlussentlich geschmacksache.
bei der motorhaube würd ich mir noch bisschen gedanken über die endform machen, - die gerade stirnfläche trifft wohl nicht wirklich manchen geschmacksnerv positif, ich denke das wird auch dir so ergehen.

servos selber bauen für diesen brummer = lass das bessser.
fahrwerksbogen = ausprobieren, wenn sie hüpft ist er zu hart, wenn sie flachliegt war er zu weich..
verschlüsse = wieder geschmacksache, ich würd hier ein paar schrauben setzen, ist schliesslich kein WW1 knatterer.

mfg

hugo

Gast_36409
22.09.2010, 20:57
Ich habe einige Schnellverschlüsse gefunden , aber wie setzt man die ein ?
Die Stirnfläche werde ich Abrunden , das schaut so recht Bullig aus !
Reicht eigendlich je ein Servo für ein Querruder oder soll ich lieber 2 auf jeder Seite nehmen ?
Die Schaniere und Ruderhörner für die Leitwerke machen mir Sorgen , konnt ihr da welche empfelen ?

Für mich hat der Flieger was von einer SU-31 ?

Welche Servos und Empfänger könnt ihr empfehlen ?

Gast_36409
28.09.2010, 05:44
So Ich habe einen groben Plan für die Nutzlasten erstellt :

H.F
28.09.2010, 07:37
hi janosch

hmmm, da hast du ja einiges vor.
ich kann erkennen, - rundum kameras, GBS (für was?), irgendwelche dinger am äusseren flügelende (staudruckrohre?), temperatursensor am motor (müssten dann besser auf den zylinder, am kurbelwellengehäuse gibts keine temperaturprobleme).

vorneweg, -

bau den vogel mal auf, - du kannst auch plätze und einbaupositionen für zubehör vorbereiten, aber mach noch nichts rein.
wenn du fertig bist fliegst du ihn ein, bzw lässt du ihn einfliegen, je nach deinen fähigkeiten.

wenn alles klappt kannst du weiter investieren.
nur mein vorschlag.

mfg

hugo

Gast_36409
28.09.2010, 08:04
Sekunde ich Stelle ein besseres Bild rein , keine Sorge
ist alles erst noch Planung ;)

Hier kann man es besser erkennen :

http://img831.imageshack.us/f/dscf2820e.jpg/

Aber keine Sorge nur Planung :D

Das GPS brauche ich für die automatische Nachführung der Bodenantenne
mittels Antennenrotor für das Bildsignal ! Ich habe das schonmal mit einem
RC Heli von einem Kumpel gemacht , Tja wir Funker sind etwas äh. . .naja ^^

Ich bastel halt gerne , auch sehr sehr viel in Sachen KW,HF,Funktechnik und Antennentechnik^^

PS : das Staurohr ist hier : http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=531710&d=1285643878

seller_jackson
28.09.2010, 12:55
Ein Kollege von mir fliegt die Funtana von Brendel (2,4m). Dort sind die Ruder schon recht groß. Sie fliegt sehr gutmütig und ist für klassischen Flugstil sicherlich zu gebrauchen, aber auf jedenfall nicht für 3D. Optik ist wie immer eigentlich kein Gesprächsthema sondern Geschmacksthema.
Mir gefallen die Dinger von der Werft gar nicht.
Aber Jan, versuch bitte nicht das Pferd von hinten aufzuzäumen, versuch doch erstmal das Ding in die Luft zu bekommen. Mit 3m ist das nicht unbedingt ein einfaches Unterfangen. Wenn Du da schon mit Fragen kommst ob 1 oder 2 Servos auf die Höhenruder, zuvor schreibst Du das die Ruder riesig sind, na dann zeugt das jetzt nicht unbedingt von Sachkenntniss , ohne Dir nahetreten zu wollen .......
Geh in den von Dir angesprochenen Verein und lass Dir dort die entsprechnden Ratschläge und Tipps geben, fliegen ist nicht funken.

Grüße
Armin

BenP.
28.09.2010, 14:03
Bravo ;)

genau so sehe ich das auch :)

ben

Christopher Lindemann
28.09.2010, 14:20
Bravo ;)

genau so sehe ich das auch :)

ben

:rolleyes:

Gast_36409
29.09.2010, 07:58
Ein Kollege von mir fliegt die Funtana von Brendel (2,4m). Dort sind die Ruder schon recht groß. Sie fliegt sehr gutmütig und ist für klassischen Flugstil sicherlich zu gebrauchen, aber auf jedenfall nicht für 3D. Optik ist wie immer eigentlich kein Gesprächsthema sondern Geschmacksthema.
Mir gefallen die Dinger von der Werft gar nicht.
Aber Jan, versuch bitte nicht das Pferd von hinten aufzuzäumen, versuch doch erstmal das Ding in die Luft zu bekommen. Mit 3m ist das nicht unbedingt ein einfaches Unterfangen. Wenn Du da schon mit Fragen kommst ob 1 oder 2 Servos auf die Höhenruder, zuvor schreibst Du das die Ruder riesig sind, na dann zeugt das jetzt nicht unbedingt von Sachkenntniss , ohne Dir nahetreten zu wollen .......
Geh in den von Dir angesprochenen Verein und lass Dir dort die entsprechnden Ratschläge und Tipps geben, fliegen ist nicht funken.

Grüße
Armin

Öhm. .Ich meinte die Querruder ! Ich würde einen Servo an die Innenkante und die Außenkante an einem Flügel bauen , dadurch ist der zug am Ruder gleichmäßig ! Ich dachte Bei meiner 2m Yak-54 von Robbe auch schon an einige Änderungen !

Dafür das ich zu der Firma Brendel gegangen bin kann ich wenig , ich habe halt nach einem Holzbausatz gesucht ! Die sind leider sehr selten geworden !

Von der Firma Robbe bin ich sehr abgeneigt !
Ich dachte meine Yak währe Made in Germany, tja von wegen das teil wird in Fern Ost vorgefertigt , obwohl die Firma mit Made in Germany wirbt !

Vieleicht war ich mit dem Brummer Raven etwas kindlich naiv , aber der Bau macht mir Freude das ist doch auch wichtig oder nicht ?

H.F
29.09.2010, 08:54
kein grund zur entmutigung.. ;)

es ist manchmal schwer hinter einem posting zu erkennen mit wem man es zu tun hat, - und ebenso wie hoch dastechnische verständnis & co ist.
da kann es schon vorkommen das man mal lieber zur vorsicht rät, - was auf jeden fall richtig ist.

du musst dich nicht für deine projektwahl entschuldigen, da gibt's keinen grund. bau einfach weiter, aber wie schon gesagt, lass erstmal zu viel experimente weg, das sind alles mögliche fehlerquellen.

ein querruder in dieser grösse wird besser mit mehreren servos angesteuert, auch wenn ein einzelnes oftmals heute genügend stark wäre.
grund ist hier einfach 1) die statik der klappe (verwindung) und b) natürlich die sicherheit.

als position solltest du nicht an beiden enden anlenken, sondern gleichmässig verteilt.
einfach erklärt kannst du dir vorstellen die klappe bestehe aus 2 teilen nebeneinander, jetzt setzt du bei jeder klappe jeweils mittig das servo ein.

viel augenmerk solltest du auf die anlenkung geben, hier robuste ruderhörner in ropusten untergrund einharzen, darauf achten das die kraft gut in das ruder eingeleitet wird.
ebenso die anbringung der servos, auch diese müssen natürlich absulot fest und sicher angebracht werden.

es wäre gut wenn du regelmässig baustufenfotos machen würdest und diese hier veröffentlichst, besser aber im "motorflug"-tread weiter oben, da sind selbstbauer schnell zur hand.

mfg

hugo

Alex KA6
29.09.2010, 17:46
Dafür das ich zu der Firma Brendel gegangen bin kann ich wenig , ich habe halt nach einem Holzbausatz gesucht ! Die sind leider sehr selten geworden !


1. Stimmt so nicht, es wurde mehrmals auf EMHW verwiesen!

2. Ich finde es immer wieder verwunderlich warum manche Leute das Rad immer neu erfinden wollen, d.h. im Modellbau sind bestimmte Techniken bewährt und sicher, also warum irgendwelche Selbstbau-Elektronik?
Bevor du dich an so etwas heranwagst sollte erst mal ein geeigneter Verein kontaktiert werden!


Vieleicht war ich mit dem Brummer Raven etwas kindlich naiv , aber der Bau macht mir Freude das ist doch auch wichtig oder nicht ?

3. Warum fange ich nach einem 2m Chinakracher mit einem 3m Modell an, und dann auch noch von Brendel...?!
Also das ist schon ein Unterschied, ob ich einen kleinen Benziner vor mir habe oder einen 150er,170er oder 200er.

Deinen Eifer in Ehren, aber bitte lass dich persönlich beraten und bring nicht andere oder dich in Gefahr, denn das schadet immer dem Hobby - Sicherheit hat oberste Priorität!

Alex

Gast_36409
29.09.2010, 19:33
Ja gut war vieleicht ein wenig blöd gebe ich zu :cry::cry::cry:
Die Flinte ins Korn werfen werde ich aber nicht ;)

Die Anmeldung ist schon unterwegs zum Verein ;)

Das mit der Elektonik ist bei mir vileicht nicht verkehrt , Ich bin immerhin in der Lage Funkgeräte Empfänger Steuergeräte und vieles mehr selbst bauen nach meinen vorstellungen , aber gut das lasse ich bei dem Brummer lieber :)


1. Stimmt so nicht, es wurde mehrmals auf EMHW verwiesen!

Als ich den bausatz gekauft hatte kannte ich dieses Forum noch nicht , oder meinst du was anderes ?

seller_jackson
02.10.2010, 22:45
Hallo,

@Janosch

Keiner sagt hier das Du die Flinte ins Korn werfen sollst. Leute die eine solche Begeisterung an den Tag legen sind immer ein Bereicherung. Nur solltest Du einSchritt nach dem anderen machen. Der erste Schritt, so wäre4 es am sinnvollsten die Raven in die Luft zu bekommen. Dafür wäre es absolut richtig in den Verein beizutreten und dort die Meinungen und Tipps der erfahrene Modellflugkollegen zu nutzen. Dann bekommst Du sicherlich auch die nötigen Erfolgserklebnisse. Wenn der 3m-BNomer im Dreck liegt ost das sicherlich nich tmotivierend ....

Also ich denke Du bist auf dem richtigen Weg und mach auf dem Weg weiter .... im Verein.


Grüße
Armin

Gast_36409
04.10.2010, 16:10
So ich habe mich dazu entschlossen 3 servos für ein Querruder zu verwenden (In jedem Drittel einen) desweiteren werde ich Kohlefaser Rohre einsetzen, ich glaube das bei sloch großen Querrudern die Gefahr der Verwindung zu groß ist !
für die Höhenruder werde ich je 2 Servos verwenden !

Aus welchem Material sollten die Schaniere sein ? Ich habe Titan Schaniere gefunden sin sehr leicht nur etwas teuer :rolleyes:

Kann man diese Bügelfolien eigenlich gut lackieren ?

W.Genger
04.10.2010, 17:38
Hallo Janosch,

Titan Scharniere würde ich nicht nehmen, das ist wie Du schon sagst zu teuer.
Von Kavan z.B. gibt es gute Kunststoff Scharniere 20mm breit. Wenn Du davon z.B. ein Päckchen (10 Stück) je Querruder nimmst ist das gut dimensioniert.
http://shop.lindinger.at/product_info.php?cPath=1363_1378&products_id=10842&osCsid=37054cd9242d648466a72a30de4a6dbe


Die Folien von Oracover soll man gut lackieren können hab ich noch nie gemacht aber die Modelle von Model Power zum Beispiel sind alle foliert und lackiert mit Airbrush recht aufwendig gemacht. Sieht aus als ob das gut ginge.
Das Modell hier ist so gemacht:
http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=939341&postcount=318

Viele Grüße,
Wolfgang

christian caldr
04.10.2010, 18:48
wobei bei der verarbeitung von Oracover extrem viel know how Nötig ist, grade mit Airbrush, fängt schon alleine damit an das die Folie auf der Fläche bleibt und keine Blasen wirft -und das über jahre...

und leicht ist das ganze auch nicht....

Extrem leicht und dauerhaltbar, allerdings enorm viel Arbeit ist ein japan finish, vorzugsweise aber mit feiner 9g Japan Seide und Harz -aber auch sehr speziell -sieht dafür aber aus wie voll gfk und wiegt weniger....


Kavanschaniere die weißen 25mm - sind top für 3M geeignet.

MFg,Chris

Gast_36409
04.10.2010, 18:54
Ich habe bei einem meiner doppeldecker mit Spannleinen gearbeitet funst das mit der Seide genauso ?

wie sind eigendlich die Robbe Bügel Folien ?

Gast_14361
08.10.2010, 15:58
Hallo,

möchte jetzt auch mal meinen Beitrag leisten als ich das hier verfolgt habe!

Würde gern mal die Fakten auf den Tisch legen. Um so ein Modell in der Größe selber zu bauen gehört Erfahrung und Können dazu. Es handelt sich bei einem solchen Modell nicht um ein Spielzeug sondern um eine "Waffe" wenn die Kiste in der Luft auseinander fliegt, der Rumpf platz, Leitwerke und Tragflächen nicht halten! Solange das Modell dann auf einen Acker stürzt hast du nur Geld kaputt gemacht, aber nicht dran zu denken wenn es "in Personen stürtzt"....

Wenn ich den Beitrag lese, sorry aber Servos selber bauen??!! Den Rumpf mit Schanieren schwächen um die Haube öffnen zu können. Was denkst du warum wir eine Zelle bauen in solchen Modellen, sogar mit Rumpfspanten? Das Zeugt für mich nicht gerade davon, als das du eine Ahnung hättest was du da überhaupt baust!

Will dir nicht zu Nahe treten, aber kaufe dir einen Bausatz von Firmen die hier schon angesprochen wurden (z.b. Emhw etc), da hast was ordentliches wenn du schon selber bauen willst. Hole dir Rat bei erfahrenen Modellbauern für gewisse Dinge! z.B. Ruderanlenkungen, Querruder anschlagen, Stabilität/Torsionssteifigkeit Rumpf und Tragflächen bis hin zu Dingen wie Empfänger und Stromversorgung!

Ich will dir wirklich nichts böses, aber aus 20 jähriger Modellbauerfahrung (seit 10 Jahren auch 3m Modelle) kann ich dir sagen, ohne Erfahrungen kannst du bei so einem Modell "Zichtausende" Sollbruchstellen einbauen. Nochmal, das ist kein Spielzeug.

Und um es auf den Punkt zu bringen, auch wenn es sich Hart anhört! Solltest du bei uns am Flugplatz fliegen wollen, und ich wäre Flugleiter würde ich dich aus Haftungsgründen nicht starten lassen! Sorry

Du kannst einen Kartonflieger nicht mit einem 3m Modell vergleichen das mal zwischen 17 und 20 kg in der Luft bewegt!


Viele Grüße
Jan

P.S.: Wenn du nicht geschrieben hättest das es eine "Raven" darstellen soll, wäre ich nicht drauf gekommen!

BenP.
08.10.2010, 20:03
Hallo Jan,

ich kann dir in allem was du da schreibst nur voll und ganz zustimmen !

Aber jetzt mal ganz im ernst, der will uns doch verarschen, oder ? :D:D:D

Grüße
ben

Gast_14361
08.10.2010, 20:09
@Ben

Ich glaub auch :-)))