PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Material geeignet f. Luftschiffe/ Ballone ?



Mathias
23.09.2010, 13:39
Hallo zusammen,

habe hier eine Rolle chromfarbige Folie hauchdünn
- ist das evtl. zu gebrauchen ?

Hersteller Mobil Plastics Europe
Film Type # 21MB777
Rollenbreite 1330 mm
Materiallänge ...viele Meter :rolleyes:
Das eingetragenen Warenzeichen lautet wohl BICOR - Oriented Polypropylen

Ich kenne mich hier i.d. Kategorie Luftschiffe null aus - wenn Flächen -u. Leitwerke a. nem`Rumpf dran sind - schon eher !

Gruß

M.

BIGJIM
23.09.2010, 20:00
Hallo Mathias
.

habe hier eine Rolle chromfarbige Folie hauchdünn
- ist das evtl. zu gebrauchen ?
.
Probier es aus, ob als „Tesafilmverklebung“ oder „Elektorverschweißung“ eine Hülle zu machen.
Als Füllventil kann man sich aus einem Plasikbeutel einen etwa 20mm breiten Streifen schneiden und mind. 200-250mm lang,
so mache ich mir meine „Füllventilschläuche“.
Sofern es eine Folienhülle für SSM-Luftschiffe ist sollte man es nicht zu eng betrachten, wie es aussieht.
Ja selbst eine Folienhülle als „Gassack“ hergestellt habe ich schon „fahren“ gesehen.
Wissenschaftsluftschiffe erheben einen höheren Anspruch und hier ist Johannes unser Moderator der zu fragende...
.
Wieviel wiegt ca. 1 qm Folie?
.
Über Bicor fand ich nur eine englische Seite im Web. :)
http://www.exxonmobilchemical.com/Chem-English/brands/bicor-films.aspx?ln=productsservices
.

.
Gruss BIGJIM

Mathias
24.09.2010, 00:51
Laut dem beigef. link - div. Daten :

Bicor™ 21MBT777 Dicke 21 µm Gewicht 20.4 g/ m²



Gr.

M

BIGJIM
24.09.2010, 01:34
Hallo Mathias
.
In dieser Art/Werte entspricht es fast MYLAR-Folie - www.balloonkits.com
.
Verarbeitungsanleitung in Deutsch: - http://www.balloonkits.com/pages/deutsche.html
.
Meines Wissens ist MYLAR-Folie 27µ in der Stärke.
.
Von welch einer Bezugsquelle hast Du dieses Material?
.

.
Gruss BIGJIM