PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : E-Speedrechner



gast_15994
08.09.2010, 18:29
dank simons netter hilfe konnte das excel-tool als java-app in die seite eingebunden werden und kann nun direkt genutzt werden.

www.powercroco.de/e-speedrechner.html

würde mich über rückkopplung freuen.

vg
ralph

Gernot Nitz
24.09.2010, 10:48
Hallo,

ich würde beim Durchmesser gerne 12,5 eingeben können.

Gernot

Daniel Lux
24.09.2010, 13:14
Werd mal ein wenig mit spielen, sieht recht interessant aus.
Gruß Daniel

hul
24.09.2010, 13:57
ich würde beim Durchmesser gerne 12,5 eingeben können.
versuchs mal mit 12.5

Hans

Gernot Nitz
24.09.2010, 14:21
Hallo,

habe es gerade noch einmal probiert, jetzt geht es ohne daß ich etwas bei mir geändert hätte. Davor war nach drei Zeichen immer Schluß. Und natürlich geben wir 12.5 ein, weil wir ja alle soooo amerikanisch sind.

Gernot

ronco
24.09.2010, 14:33
Hallo,

und jetzt gehts ja richtig loos mit den javascript tools :)
ein tipp noch an Simon. dammit das . oder , problem nicht mehr ist.


var wert = document.form.feld.value.replace(/,/,'.');

ersetzt das , mit einem . und javascript macht keinen fehler mehr.

gruss

felix

gast_15994
24.09.2010, 14:36
gibt es überhaupt noch eine deutsche programmiersprache?
wir sind eben nicht der nabel der welt, auch wenn mancher das noch zu gerne glaubt.

der punkt bleibt, powercroco hat leser aus 120 ländern der welt.
deutschland ist nur 1 / 120stel davon.
und dieser teil kann die einführung lesen.

btw. habe ich natürlich zwischenzeitlich die stellenzahl im eingabefeld hochgesetzt.
mancher verwendet ja auch 4.75" x 4.75" und so'n zeugs.


vg
ralph

ronco
24.09.2010, 14:49
wolt das jetzt nicht zuweit vom tema ablenken. aber mit dieser replace funktion wird dann . und , akzeptiert es ersetzt nur falls ein , eigegeben wurde diesees mit . dammit das script sich net vertut.. im feld bleibt das stehen was eingegeben wurde.

gruss felix

gast_15994
24.09.2010, 14:54
okay, dann baue ich es ein, wenn mir nun noch jemand verrät, an welche stelle es muss.
in jedes betroffene eingabefeld?
oder nur 1x im script :confused:

vg
ralph

ronco
24.09.2010, 15:01
habs mal da eingesetzt wo ich denke das es nötig ist .. aber erstmal testen :)



<script type="text/javascript">
function updateValues()
{
var diameter = document.speedtool.diameter.value.replace(/,/,'.');
diameter = diameter * 2.54 / 100;
document.speedtool.diametric.value = diameter.toFixed(4);
var pitch = document.speedtool.pitch.value.replace(/,/,'.');
pitch = pitch * 2.54 / 100;
document.speedtool.pitchmetric.value = pitch.toFixed(4);
var circumference = diameter * Math.PI;
var rpm = document.speedtool.rpm.value.replace(/,/,'.');
document.speedtool.circumference.value = circumference.toFixed(4);
var realdist = Math.sqrt(circumference * circumference + pitch * pitch);
document.speedtool.realdist.value = realdist.toFixed(3);
var rpsec = rpm / 60;
document.speedtool.rpsec.value = rpsec;
var vtip = realdist * rpsec;
document.speedtool.vtip.value = vtip.toFixed(2);
document.speedtool.vtipmetric.value = (vtip * 3.6).toFixed(0);
document.speedtool.mach.value = (vtip / 343).toFixed(4);
var vforward = rpsec * pitch;
document.speedtool.vforward.value = vforward.toFixed(2);
document.speedtool.vforwardkmh.value = (vforward * 3.6).toFixed(2);
document.speedtool.vf85.value = (vforward * 0.85).toFixed(1);
document.speedtool.vf80.value = (vforward * 0.80).toFixed(1);
document.speedtool.vf75.value = (vforward * 0.75).toFixed(1);
document.speedtool.vf85kmh.value = (vforward * 0.85 * 3.6).toFixed(1);
document.speedtool.vf80kmh.value = (vforward * 0.80 * 3.6).toFixed(1);
document.speedtool.vf75kmh.value = (vforward * 0.75 * 3.6).toFixed(1);
var dwirk = diameter * 750;
document.speedtool.dwirk.value = dwirk.toFixed(2);
var uwirk = dwirk * Math.PI;
document.speedtool.uwirk.value = uwirk.toFixed(2);
var tanalpha = pitch / uwirk * 1000;
var alpha = (Math.atan(tanalpha) / (2 * Math.PI)) * 360;
document.speedtool.tanalpha.value = tanalpha.toFixed(4);
document.speedtool.alpha.value = alpha.toFixed(2);
var twist = document.speedtool.twist.value.replace(/,/,'.') * 1;
var newangle = alpha + twist;
document.speedtool.newangle.value = newangle.toFixed(2);
var tannew = Math.tan(newangle / 360 * 2 * Math.PI);
document.speedtool.tannew.value = tannew.toFixed(4);
hnew = tannew * uwirk;
document.speedtool.hnew.value = hnew.toFixed(2);
hnewinch = hnew / 25.4;
document.speedtool.hnewinch.value = hnewinch.toFixed(2);
diameter = diameter / 2.54 * 100;
pitch = pitch / 2.54 * 100;
var exponent = document.speedtool.exponent.value.replace(/,/,'.');
var pshaft = (Math.pow(diameter, 4) * pitch) * Math.pow(rpm / 1000,3) * 1.2 / 248832;
var pshaftexp = (Math.pow(diameter, 4) * pitch) * Math.pow(rpm / 1000,exponent) * 1.2 / 248832;
document.speedtool.pshaft.value = pshaft.toFixed(0);
document.speedtool.pshaftexp.value = pshaftexp.toFixed(0);
var eff = document.speedtool.eff.value.replace(/,/,'.');
var pin = pshaft / eff * 100;
var pinexp = pshaftexp / eff * 100;
document.speedtool.pin.value = pin.toFixed(0);
document.speedtool.pinexp.value = pinexp.toFixed(0);
var uvers = document.speedtool.uvers.value.replace(/,/,'.');
var amps = pin / uvers;
var ampsexp = pinexp / uvers;
document.speedtool.amps.value = amps.toFixed(1);
document.speedtool.ampsexp.value = ampsexp.toFixed(1);
var thrust = 130 * pshaft * 6000 / pitch / 2.54 / rpm;
var thrustexp = 130 * pshaftexp * 6000 / pitch / 2.54 / rpm;
document.speedtool.thrust.value = thrust.toFixed(0);
document.speedtool.thrustexp.value = thrustexp.toFixed(0);
var magnum = document.speedtool.magnum.value.replace(/,/,'.');
var rpmesc = rpm * magnum / 2;
var rpmmotor = rpm * document.speedtool.gear.value.replace(/,/,'.');
document.speedtool.rpmesc.value = rpmesc;
document.speedtool.rpmmotor.value = rpmmotor;
var nsload = rpmmotor / uvers;
document.speedtool.nsload.value = nsload.toFixed(0);
var mach = vtip / 343;
document.speedtool.mach.value = mach.toFixed(4);
if (mach >= 0.85) { document.speedtool.mach.style.backgroundColor = "#FF0000"; // knallerot
} else {
document.speedtool.mach.style.backgroundColor = "#C6E2FF"; // normale Farbe
}
}


gruss felix

steve
24.09.2010, 15:20
Hallo Ralph,
gibt es die Möglichkeit eine weitere Feedback-Schleife einzubauen.

Könnte mir vorstellen, dass Korrekturfelder für die real gemessene Eingangsleistung sinnvoll sind. Im Grunde kann man dafür ja die Koeffizienten nehmen und solange nachjustiern, bis Pin bei der jeweiligen Drehzahl den gemessenen Werten entspricht.

Wenn man nun noch die erreichte Geschwindigkeit und die dazu notwendige Leistung in Bezug zum Standstrom setzt, könnte das ein feines Feedback zur aerodynamischen Qualität des setups geben. OK - muss irgendwie auch die Anflughöhe rein aber die Richtung ist klar.

Diesen Koéffizienten kann man natürlich auch händisch so nachstellen, dass ich Pin bei max. V eingebe und serarat vergleiche. So vollautomatisch wäre das aber sicher super.

Wenn man dann Vprop und real vergleicht, wird auch eine Beurteilung des Wirkungsgrades möglich, bzw. man kann sich langsam über eine Verschiebung von Schub und Speed (via Änderung des Props) an die beste Abstimmung heran tasten.

Grüsse

gast_15994
24.09.2010, 15:24
ich wollte das tool easy halten.

derlei mache ich mit meiner excel über die zielwertsuche.
und die excel steht ja auch online.
ich habe die sogar direkt mit dem speedtool vom martin hepperle verknüpft. da geht dann echt ne ganze menge, aber es setzt schon voraus, dass man ne menge darüber weis, was man wo und wie verändern kann / muss.

übrigens lasse ich jetzt das feld mit der blattspitzengeschwindigkeit in [mach] schamrot erglühen, wenn dessen wert 0,85 übersteigen sollte. :D


btw: ich bin mir sicher, für euch piloten ist im moment das flugtraining deutlich wichtiger, als das spielen. ;)

felix,

lass mich dein testergebnis wissen.
mitte nächste woche gibt es den wicklungs- und drehzahlumrechner als excel.
dann kannst du dich wieder austoben. :)

vg
ralph

steve
24.09.2010, 16:24
...btw: ich bin mir sicher, für euch piloten ist im moment das flugtraining deutlich wichtiger, als das spielen. ;)...

haha...das mußte ja kommen.

Und was die Mach 0,85 angeht: Wie wärs mit einem blinkenden Kopfhörer ;)

Grüsse

ronco
24.09.2010, 16:46
ich wollte das tool easy halten.

felix,

lass mich dein testergebnis wissen.
mitte nächste woche gibt es den wicklungs- und drehzahlumrechner als excel.
dann kannst du dich wieder austoben. :)


Leuft :) kannste so nehmen wies da steht.
und ja freu mich schon :P

gruss

felix

gast_15994
24.09.2010, 16:54
habs eingefügt und hochgeladen.
vielleicht hat jetzt auch der gernot spaß dran. :)

vg
ralph

Christian Lucas
24.09.2010, 21:04
Hi,
kommt irgendwo in den Formeln die Dichte von Luft vor ? und könnte man die Dichte über eine Eingabefeld verändern,so von Luft auf Wasser.Wasser ist so um die 745 - 872 mal dickflüssiger wie Wasser.Da Luft bei 10°C = 1,341 kg/m³ und bei 35°C = nur noch 1,146 kg/m³ .Wasser hat bei 20°C = 0,9982 g/cm³ . Das wäre auch für Schiffchenfahrer Interesant.

niklas_k
25.09.2010, 09:56
Hi,
Bsp.: wenn man eine Drehzahl von 15000 in der linken Spalte angibt, so resoutliert bei einem 10-Poler eine ESC Drehzahl (ich nehme an das sind die Feldumdrehungen ?) von 75000 und eine Motordrehzahl von 15000 Upm.
Wenn man nun zusätzlich eine Übersetzung von 2:1 angibt ändert sich die Motordrehzahl aber die ESC Drehzahl bleibt. Müsste diese sich nicht auch verdoppeln ?

viele Grüße,
Niklas

steve
25.09.2010, 10:27
Hi,
kommt irgendwo in den Formeln die Dichte von Luft vor ? und könnte man die Dichte über eine Eingabefeld verändern,so von Luft auf Wasser.Wasser ist so um die 745 - 872 mal dickflüssiger wie Wasser.Da Luft bei 10°C = 1,341 kg/m³ und bei 35°C = nur noch 1,146 kg/m³ .Wasser hat bei 20°C = 0,9982 g/cm³ . Das wäre auch für Schiffchenfahrer Interesant.

Die Berücksichtigung der Luftdichte halte ich für elementar. Bin soweit, dass ich Loggs ohne die Möglichkeit einer Zuordnung der barographischen Daten lösche. Die Unterschiede sind derart gravierend und liegen bei z.T. 1% Abweichnung für Grad Lufttemperatur. Die Temp. beeinflußt die Luftdichte sehr deutlich. Aber wie Ralph schon sagte: Es soll einfach bleiben.

Der individuelle User kann sich allerdings auch zu den Luftdruckwerten spezielle Exponeten notieren, entsprechend einsetzen und hat dann wieder eine Vergleichbarkeit.

Grüsse

gast_15994
25.09.2010, 10:43
steve hat vollkommen recht:
den exponenten kann man sehr flexibel verwenden, solange man saubere daten hat.
auch die flugstromaufnahmen im ausbeschleunigten zustand lassen sich über den logger an die realität anpassen.

ich habe da schon eine liste diverser exponenten... :)

evtl. sollte man da wirklich noch eine zeile mit einer zielwertsuche einbauen.
felix, simon, geht das in java auch?
ein "rückrechnen" von p in exp auf exp?

vg
ralph

nexus665
25.09.2010, 15:48
Hi,

grade erst entdeckt, daß es hier einen Thread zum Tool gibt ;)

Hab' das Ganze in ein zwei Stunden zusammengehäckselt aus Ralph's Excel Sheet - das mit den Kommas bzw. Punkten war das nächste, worum ich mich kümmern wollte - aber denke, Felix hat da schon das Richtige erwähnt!

Zu der Zielwertsuche - sollte rückwärts genauso machbar sein wie vorwärts, an sich!
Rückrechnen von P in exp auf exp eigentlich ebenso - mach' ich mir mal Gedanken dazu.

lG,
Simon.

gast_15994
25.09.2010, 17:04
also felix variante ist schon eingebaut und das schamrote erleuchten der zu hohen blattspitzengeschwindigkeit auch. :)

bliebe also nur noch steves wunsch.
mit diesem rückrechenbaren koeffizienten würde das tool btw. sogar für schiffspropeller einsetzbar.
auch der wettereinfluss (temperatur und luftdruck) kann so abgebildet werden.
mehrblättrigkeit und blatttiefen- und steigungsverlauf hatten wir ja schon.
man muss nur fleissig loggen und sich eine koeffizientenliste für die eingesetzten props anlegen.

vg
ralph

eJet
29.09.2010, 10:57
bei der luftdichte spielt nicht nur die temperatur mit sondern noch ausgeprägter die Höhe über Meer mit - bei mir auf knapp 600m ü.M. benötige ich für einen 10s impeller antrieb in der regel eine zelle mehr als die flachländer um auf dieselbe leistung zu gelangen...

cheers eJet

gast_15994
29.09.2010, 11:03
höhe hoch = luftdruck runter.

:)

auch das kann man über seine koeffinzientensammlung gut abbilden.

ob das toll für impeller auch funzt?
k.a.
da sind doch die steigungen meist nicht bekannt.
aber beim udf funzt es.

vg
ralph

audiosmith
21.02.2011, 10:14
Hallo ralph, beziehen sich die gemessenen Werte mit dem 8,5x 23 Prop auf den 2, 3 oder 4 Blatt Prop ?
VG Thomas Schmidt

Philipp.Irmscher
19.07.2012, 16:55
Hab gerade mal etwas mit dem Rechner gespielt!

Die Daten sind ja ziemlich genau! Mein F5D Setup wird mit 10% Abweichung super getroffen! 7x10, 6x10 Speedsetups passen auch.
Spaßeshalber hab ich mal Annahmen für ein Windkraftrad eigegeben, und sebst hier passen die Werte/Größenordungen! :eek: :D

Wenn ich jedoch Daten von meinem F5B setup mit 18x19 RFM eingebe komme ich auf Abweichungen von 100%... Sind die RFMs zu speziell?

Grüße
Philipp

EveryDayTheBlues
20.07.2012, 11:37
ist das tool nicht offline? oder bi ich zu blöd?

Mfg, EDTB

Philipp.Irmscher
20.07.2012, 12:20
Ob meine Frage zu viel war? :confused:

fwolf15
20.07.2012, 13:27
ist das tool nicht offline? oder bi ich zu blöd?

Mfg, EDTB

nein, ist wohl leider seit neuestem offline oder zumindest nicht mehr da wo man es sonst immer gefunden hat :confused:

nexus665
20.07.2012, 16:45
Hi,

das Tool ist seit kurzem nicht mehr da verfügbar, wo es vorher war.

Ich habe noch eine Entwicklungskopie, die ich allerdings nicht verteilen werde - wenn jemand dringend Zugriff darauf benötigt bitte ich um Nachricht, dann schauen wir was sich machen läßt. Ist ja jetzt nicht so, daß das ultrageheimes Wissen wäre :) Es ist aber eben für Speeder sehr relevant und praxistauglich.

lG,
Simon.

Behemoth
21.07.2012, 11:50
Interressant wäre zu wissen warum Ralf das Tool rausgenommen hat :confused:

Schade drum ich habe immer gerne mit dem Tool rumgespielt =(

Yakler
22.07.2012, 08:15
Interressant wäre zu wissen warum Ralf das Tool rausgenommen hat :confused:

Schade drum ich habe immer gerne mit dem Tool rumgespielt =(

Wenn du dem Link auf der ersten Seite dieses Treads folgst, dann steht da warum er es entfernt hat.
Ist auch verständlich das man nicht jedem Dau die grundlegende Physik beibringen kann.

Naja, meine Blattspitzengeschwindigkeit hab ich auch noch zu Fuss geschafft, aber das Tool konnte halt noch
viel mehr.


Peter