PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Störklappeneinbau



Luftwolf
24.09.2010, 15:20
Hallo Leute,

ich hab einen Eigenbausegler mit der Tragfläche einer ASW 24 ( Spannweite 3,40 ). Da das Gerät beim Landen aber sehr flott ist möchte ich gerne Störklappen einbauen.
Wer kann mir mal sagen in welchem Bereich der Fläche die Klappen eingebaut werden sollten.

Vorab vielen Dank !:)

Mathias
24.09.2010, 15:34
Ich würde es mal so versuchen:


http://www.alexander-schleicher.de/galerie/typen_galerie/24_3sa.jpg


Quelle: A. Schleicher Flugzeugbau

MarkusN
24.09.2010, 15:36
Erst mal: Störklappen verringern die minimale Landegeschwindigkeit nicht. (Eigentlich sogar im Gegenteil.)

Sie machen es aber einfacher, das anvisiserte Landefeld mit der gewünschten Geschwindigkeit zu treffen, so gesehen können sie schon für weniger "flotte" Landungen sorgen.

Eingebaut werden die Klappen normalerweise direkt hinter dem Hauptholm und etwas ausserhab der Höhenruderspannweite (damit die abfliessenden Luftwirbel nicht das Leitwerk treffen.)

Luftwolf
25.09.2010, 08:25
Hallo MarkusN,

genau das wollte ich wissen.

Vielen Dank bis dahin !!!!!

Luftwolf
25.09.2010, 08:26
Hallo Mathias,

vielen Dank für die Info !!!!