PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aerotech Lancaster



Klaus Petersen
16.10.2004, 13:55
Langsam wirds....
http://www.rc-network.de/upload/1097927713.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100965094.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100965129.jpg


-----------------------------
Hier ist kein Chat :p :p
Aber fast gut :D

Schöner Flieger

[ 20. November 2004, 16:39: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Klaus Petersen
17.10.2004, 19:16
Hallo Heinz, wo lag der Fehler?

Klaus Petersen
21.10.2004, 22:47
http://www.rc-network.de/upload/1098391426.jpg
Denkt euch noch nen netten Flächenübergang, die Gummis weg und nen anständigen Tarnlack!!!

[ 22. Oktober 2004, 16:12: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Klaus Petersen
21.10.2004, 22:49
http://www.rc-network.de/upload/1098391774.jpg

Blockhat
22.10.2004, 08:05
Hi,

feines Modell was da im Entstehen ist.
Freue mich schon auf weitere Bilder vom fortschreiten .

Mit freundlichem Gruß aus dem Schwarzwald
Martin

Klaus Petersen
22.10.2004, 13:35
Da ich mir noch beim Finish unschlüssig bin (Folie oder Papier und Lack) wären eure Tipps sehr hilfreich.
Nähme ich Folie glänzt die ganze Kiste wie ein Baby-Popo.
Nehm ich Papier hab ich mehr Gewicht.

Klaus Petersen
22.10.2004, 15:59
http://www.rc-network.de/upload/1098453501.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1098453536.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1098810761.jpg

Nach langem hin und her hab ich mich doch noch zum starren Fahrwerk hinreissen lassen! EZFW wiegt einfach zuviel...
Daten der Lancaster soweit vorhanden:
4x Speed 600 Eco 7,2V mit Power Gear 2.5 zu 1, 11x7 APC 2-Blatt, 28 zellen Sanyo 2000 RC, 2 Power Mos 56 Regler, Spannweite 2590 mm, Gewicht round about 8500 g abflugfertig.
Mal sehen obs klappt!!!!

http://www.rc-network.de/upload/1099342083.jpg

Jetzt steht sie schon auf eigenen Füßen (Rädern)!

[ 01. November 2004, 21:56: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Klaus Petersen
09.11.2004, 19:19
So, bespannt hab ich sie jetzt mit Solartex. Als Lack werde ich die Matt- Acrylfarben von Tamiya verwenden und airbrushen. Zum Schluß mit einer Schicht Mattlack versiegeln. Ergebnis wird in Kürze zu sehen sein. Fluggewicht liegt nacher auch deutlich unter den angestrebten 8.5 Kg (ca. bei 7.5 Kg) ;O))

http://www.rc-network.de/upload/1100024523.jpg

Dies hier ist natürlich nur das 1:72 Anschauungsmodell!!!!

[ 16. November 2004, 18:40: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Klaus Petersen
16.11.2004, 18:19
Mal wieder etwas fortgeschritten.....

http://www.rc-network.de/upload/1100625323.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100625415.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100625455.jpg

Das Airbrushen hab ich dann doch wieder gelassen, pinseln iss angesagt. Der erste Anstrich ist drauf und noch etwas grobschlächtig.

[ 16. November 2004, 18:24: Beitrag editiert von: redcorsair ]

sd
16.11.2004, 21:16
Schaut schon sehr gut aus!

Grüße
Stefan

Oliver Struck
17.11.2004, 17:48
Moin moin zusammen.

Klasse, endlich mal wieder ein Exot :) Wie groß ist das Teil eigentlich ? Auf jedenfall herzlichen Glückwunsch, schaut klasse aus.
Gruß von der Küste
Olli

Klaus Petersen
17.11.2004, 20:50
Daten der Lancaster soweit vorhanden:
4x Speed 600 Eco 7,2V mit Power Gear 2.5 zu 1, 11x7 APC 2-Blatt, 28 zellen Sanyo 2000 RC, 2 Power Mos 56 Regler, Spannweite 2590 mm, Gewicht round about 8500 g abflugfertig.

Klaus Petersen
18.11.2004, 17:56
nächster Schritt.....
http://www.rc-network.de/upload/1100806920.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100796902.jpg

Hmmmmm, das Tarnschema wirkt sogar in der Werkstatt!!! :D

[ 18. November 2004, 20:42: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Klaus Petersen
18.11.2004, 20:08
http://www.rc-network.de/upload/1100804695.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100804716.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100804737.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100804763.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100804800.jpg

O.K ,die Buchstaben sind zu grell, aber nix anderes zur Hand gehabt als Orastick. Läßt sich noch wieder ändern.Dann noch die Kokarden ( Engel MT Major Decals)drauf und weiter gehts nächste Woche. Jetzt gehts in den Urlaub!!

[ 18. November 2004, 20:10: Beitrag editiert von: redcorsair ]

marvin
18.11.2004, 21:52
Erst dachte ich "Was sollen denn die Speed 400 an dem Flieger", aber das sind ja 600er :D

Wirklich schön das Teil und ein super Format!

Weiterhin viel Erfolg, viel Spaß im Urlaub und unbedingt berichten (Vom Flieger natürlich)...

Klaus Petersen
19.11.2004, 18:13
Jaja, das sind 600er mit Getriebe. Maßstab ist Dogfighter-Like in 1:12.... wo sind die Würger???

Klaus Petersen
19.11.2004, 23:04
http://www.rc-network.de/upload/1100901771.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1100901801.jpg

Daniel Lux
21.11.2004, 13:06
Hallo Klaus,
eine Dora kann ich nicht bieten, aber meine Focke Wulf TA 152 in 1:12 hat schon Ruderzucken und will fighten, ich kann dir aber auch Begleitschutz mit meiner Mustang geben. In diesem Jahr waren wir 1:12er ja leider nur zu Dritt in Aspach, im nächsten Jahr wird es aber wohl mehr sein und wir könnten einen schönen Luftkampf um deinen Bomber herum zeigen.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
29.11.2004, 21:45
Sooo, Urlaub beendet jetzt gehts wieder WEITER!!!

Klaus Petersen
29.11.2004, 23:55
http://www.rc-network.de/upload/1101768660.jpg

Nein,nein,nein, die Kokarde sieht Schei.. aus. Her mit der von Major Decals!!

[ 04. Dezember 2004, 11:28: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Klaus Petersen
04.12.2004, 11:27
Jawoll, so sind die schön rund und gleichmäßig!!

http://www.rc-network.de/upload/1102155989.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1102154130.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1102154490.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1102154238.jpg

[ 04. Dezember 2004, 11:29: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Klaus Petersen
15.12.2004, 22:25
http://www.rc-network.de/upload/1103145882.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1103145906.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1103145945.jpg

Klaus Petersen
10.01.2005, 19:09
Die letzten Arbeiten werden vollbracht, nun wird auf "Fliegerwetter" gewartet. Letzte Konfiguration: Motoren paarweise parallel an 14 2000er Sanyo mit je einem Regler. (beide Außenbord und beide Innenbord) Sollte da dann ein Akku in die Knie gehen, laufen immer noch an jedem Flügel je 1 Motor. Fluggewicht liegt bei 8000g. Empfänger Futaba PCM 149 DS, Anlage Futaba 9Z, Servos 2 Futaba 500 in den Flächen , 1 148 für Seite und 1 148 für Höhe. Regler 2 Power Mos 56. Motoren 4x 600er Speed Eco 7.2V, Holz- Props Maro 11/7. Fotos und Link vom Erstflug folgen.

Klaus Petersen
12.01.2005, 22:55
http://www.rc-network.de/upload/1105566853.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105566878.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105566904.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105644230.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105644256.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105644288.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105644316.jpg

Passt alles im Schwerpunkt unter die Belly-Pan Abdeckung.

[ 13. Januar 2005, 20:26: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Klaus Petersen
15.01.2005, 16:15
Heute war der erste große Tag. Die Lancaster durfte das erste Mal an die "Frische Luft"
und hat ne gute Figur gemacht, finde ich!!

http://www.rc-network.de/upload/1105801761.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105801901.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105801962.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105802020.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105814252.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1105814164.jpg

Jetzt muß sie nur noch "Fliegen"

[ 15. Januar 2005, 19:38: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Andreas Fürhofer
15.01.2005, 18:01
mach an bloss nicht kaputt, die Maschine ist klasse!

Gerhard_Hanssmann
15.01.2005, 19:08
Wünsche beim Erstflug viel Erfolg. Sehr schönes Modell !

marvin
17.01.2005, 22:22
Moin Klaus,

viel Erfolg beim Erstflug!!
Sieht absolut genial aus der Flieger...

FamZim
23.01.2005, 16:41
Herzlichen Glückwunsch zum Bau der Avro Lancaster.Sie sieht wirklich ganz Klasse aus und lässt die Modellfliegerherzen höher schlagen. Zum Thema "Einziehfahrwerk" möchte ich zu bedenken geben, dass nach dem Einziehen die Aerodynamik "wesentlich" verbessert wird, sodass das Mehrgewicht locker weggesteckt wird. Das Modell wird dann flotter und befindet sich nicht im "Dauerlandeanflug".
Mein letztes Modell ist übrigens die grosse P61 in Aspach, natürlich mit Einziehfahrwerk, alles selbstgestrickt und je 1 Kg schwer. Die Räder wiegen auch schon 260 g bei 230mm Durchmesser und 65mm Breite. Naja sie musste so gross werden "M1:5", damit Scale geflogen werden kann. Ausserdem wollte ich Scalepropeller mit Originaldrehzahl (unter 2000 U/Min.) betreiben. Etwas zur Gewichtsberechnung habe ich im Forum unter "Scalemodellbau" und dann bei M1:5 geschrieben. Nach dieser Berechnung dürfte die Avro Lancaster etwa 1,5 kg wiegen, um entsprechend langsam fliegen zu können. Da sie etwa das 5fache davon auf die Waage bringt, liegt die Mindestgeschwindigkeit bei Wurzel 5 = dem 2,24fachen des Vorbildes, was bei normalen Fliegen kaum einem auffallen dürfte.
Nochmals Glückwunsch und denkt alle mal an Einziehfahrwerke für's nächste Modell.
Holm und Leistenbruch
Aloys (FamZim)

Klaus Petersen
10.02.2005, 19:36
Aber bin ich nach dem Start nicht sowieso im Dauerlandeanflug??
Erste Rollversuche haben ergeben, das die 11/7 nicht der optimale Propeller ist, nachdem die Akkus neu formiert wurden und einige L-E Zyklen durchlaufen haben, werden 12/8 Propps montiert. Denke, komme trotzdem mit der Strohmaufnahme gut hin.
Bis zum nächsten Versuch..........

P.S. denke mittlerweile tatsächlich über eine Verdopplung des Modells nach, schön in Styrobauweise und Herex...so wie der Kamerad mit dem A 340 aus ner alten Modellflieger....

[ 10. Februar 2005, 19:40: Beitrag editiert von: redcorsair ]

Klaus Petersen
02.07.2005, 17:15
Ewig war es still um meine Lanci, aber sie ist weiterhin ohne Jungfernflug. Ich bin mit der Motorisierung 600er + Getriebe und NC Akkus nicht zufrieden. da kommt nicht die rechte Kraft raus. Ich bau ja grad die Beaufighter mit 600/20/8 Megas Aussenläufern. Sollte sich dieser Motor als zufriedenstellend in Leistung und Handling herausstellen, denke ich um eine Implantation von 4 dieser Treiblinge in die Lancaster nach. Dazu kommen dan ein 4s2p 3200 Kokam als Saftquelle. Dann sollte einem erfolgreichen Erstflug nichts mehr im Weg stehen.

Klaus Petersen
22.08.2005, 20:49
so hier einige Pics des Schadens.
Sauber nach 80m abgehoben dann einen Propp verloren und ins Rübenfeld abgeschmiert und Radgeschlagen!

3890

3891

3892

3893


Sollte aber alles bis Aspach wieder fit sein........

Daniel Lux
23.08.2005, 09:03
Hallo Klaus,
na dann mach mal, Aspach ist bald, der Begleitschutz ist auch schon in der Mache,.....eine Spitfire Mk XXI und eine Würger als Gegner auf der Lauer.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
26.08.2005, 21:44
Als Ersts tausche ich die Speed 600 gegen LRP Zenit Superfun-7-8 aus! Leichter, stärker wahrscheinlich besser!
Der Rest wird schon wieder!

Ziemlicher Flakschaden!


4178



4180

Der Übeltäter!!

4181

Klaus Petersen
26.08.2005, 21:49
http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=4177&stc=1

Klaus Petersen
06.09.2005, 13:10
Das Geheimnis ums Tiefziehen von Klarsichtteilen ist nun auch für mich gelüftet. Habe mit 3 Versuchen eine neue Glaskuppel der Spitze erstellen können.

Erstellen der Form auf der Drehbank

4642

1. Versuch zu knitterig

4643

2. Versuch besser....

4644

3. Versuch einwandfrei...Ergebnis:

4645

naja, bis aufs sichtbare Maserbild.....

Philipp Gardemin
06.09.2005, 13:48
...Aspach ist bald, der Begleitschutz ist auch schon in der Mache,.....eine Spitfire Mk XXI und eine Würger als Gegner auf der Lauer...

Ihr bekommt ein Sonder-Display. Versprochen!! ;) ;) :D :D

phg

Klaus Petersen
29.09.2005, 19:53
Hurra, der neue Antrieb ist da! 4 Mega 600/20/8 mit 12/7 APC und 2x3s2p3200er Lipos. Damit hat die Lancaster eine Gewichtsreduzierung von etwa einem Kilo auf knapp 7 Kg erfahren. Nun solls dann aber auch wirklich abgehen!!
Fligbilder sollten dann auch kommen!

Klaus Petersen
07.10.2005, 12:35
6403

6404

6405

Nur die Alufüsse/Schrauben wegdenken, das hab ich durch entsprechende Länge ausgeglichen und weitere Erleichterungsbohrungen im Schaft.

Klaus Petersen
08.10.2005, 20:52
6467

Klaus Petersen
20.10.2005, 16:54
Noch ein wenig Lackierarbeiten, dann gehts nochmal los.
Gut 1 kg Leichter, ohne Getriebe Humbug, 4 Aussenläufer und 4 Lipopacks sollten nun auf die Sprünge helfen.
Wenn nicht, gehts ab in die Tonne!!!!!!!!!!!!!

7074

7075

Christoph2
21.10.2005, 10:01
Hi Klaus!

Die Motorenbefestigung und die gewählte Antriebskonfig sehen sehr gut aus! So wird es was!

Wenn es nicht klappt und Du alles wegschmeißt, dann gib mir bitte Motoren, Regler und Lipos ;-) Was für Regler kommen denn rein?

Klaus Petersen
21.10.2005, 22:23
Motoren 4 Mega 600/20/8 Aussenläufer, Akku 4 3s1p 3200er Kokam, Regler 4 CastleCreation Master 35 BL Regler...noch Fragen??!
Was mit dem Storch??

Klaus Petersen
22.10.2005, 18:00
Heute war endlich der Tag der Erfolgsmeldung.
Nach dem flotten Zusammenbau am Platz wurde die Nase in den Wind gedreht und die Lanc zog kraftvoll ab! Nach ca 20 Metern war sie frei und in der Luft. Der Sound der 4 Motoren war zwar sehr leise aber dennoch Musik in meinen Ohren!
Ruderfolgsamkeit, Schwerpunkt und Leistung stimmten diesmal auf Anhieb. Nach gut 5 Minuten erfolgte dann eine Bilderbuchlandung.
Fazit: Der Aufwand hat sich absolut gelohnt und ich sehr zufrieden.

7185

7186

7187

7188

7189

@christoph2...somit bleiben alle Teile bei mir!!!

bart017
22.10.2005, 18:04
YEAHHH meinen Glückwunsch!!!

Endlich mal ein Erfolg!

mfg Flo

Klaus Petersen
23.10.2005, 19:03
Heut nachmittag, gegen 1600h MEZ schlug die Lancaster unsteuerbar im Landeanflug auf einem Acker in der Nähe des Modellflugplatzes Krümse auf. Die Reparatur lohnt nicht und alles weitere folgt, sobald Bilder vorliegen.Hier kurzer Einblick in den Haufen! Die edelsten Teile sind alle O.k. Motoren,Servos,Regler,Empfänger,LiPos der Rest geht in die Tonne!

7240

7241

7242

7243

sd
23.10.2005, 20:08
Oh nein mein Beileid was zum T... ist denn da passiert??

Grüße
Stefan

Andreas Maier
23.10.2005, 20:55
hat sich ein propp verabschiedet?
oder gar der empängerakku?
schade um das flugbild.-baust du eine neue?

gruß andreas

Klaus Petersen
23.10.2005, 21:05
Schalter war schuld, hatte keinen Widerstand mehr zwischen an und aus und hat sich mit der Schaltstange nach aussen wohl ausvibriert.. hier nochmal ihn voller Pracht und Deutlichkeit...schnief! Nein, werd was anderes spektakuläres machen..bleibt gespannt!

7261

7262

Christoph2
23.10.2005, 21:36
Hi Klaus,

auch von mir noch mal herzliches Beileid. Wenigstens hast Du jetzt einen plausiblen Absturzgrund gefunden.

@alle: Ich stand daneben und bin bis jetzt schockiert! Werde jetzt noch kleinere Modelle bauen...

Klaus Petersen
24.10.2005, 10:33
hab soweit schon alles ausgeschlachtet, vielleicht wirds ne B 25 oder ne me 110 oder.........auf jeden Fall ein 2 Mot mit max 1,80 Spw...macht ma Vorschläge....

Christoph2
24.10.2005, 12:03
Kein Kriegsvogel, dafür sieht sie aber gut aus: OV-10 Bronco

7292

Waco3w140
24.10.2005, 20:56
Mahlzeit Klaus,

der Schalter war schuld?????? Hab doch haufenweise nagelneue bei mir liegen..... Christoph, Klaus trägt es doch mit Fassung. Hat doch mitlerweile wieder ein bischen lachen können. Der Einschlag war auf jedenfall gut zu hören, war ja auch dabei....

Christoph2
25.10.2005, 07:42
Moin Jungs,

wann gibt es denn das Video? Webspace kann ich zur Verfügung stellen!

Klaus Petersen
25.10.2005, 08:50
Das Problem ist, ich kann den Film nicht auf den PC ziehen, da der DV Camcorder nicht erkannt wird.Früher gings mal aber seit XP SP2 ist alles irgendwie anders. Bin schon am machen, aber ich glaub dat wird nix.

Waco3w140
25.10.2005, 09:14
Moin Klaus,

B-17 mit 3,40????? Hät da noch einen Plan und einen tollen Frässatz, hehe

Christoph2
25.10.2005, 13:21
B17 mit 3,4m? Da dürften seine E-Komponenten nicht ausreichend für sein..

Zebo
26.10.2005, 16:23
Hallo Klaus,

schade um Dein schönes Modell, kanns nachfühlen! Hab vor kurzem meine heissgeliebte B17 von Aerotech verloren.

Einschlag aus 150 m auf Asphaltweg, nach Kollision mit nem Hotliner! Von dem Modell konnte man gar nix mehr gebrauchen!

Gruss

Jochen

W Herzog
26.10.2005, 22:48
Mein Vorschlag für einen Neubau: eine ME-410 !

Mit dem Vogel liebäugle ich schon lange, bin aber noch nicht wirklich weit gekommen mit dem Plan zeichen.
Sieht super aus, hat eine gute Geometrie und wäre eine echte Rarität! Dann die Fotoaufklärer-Version mit einer 4Megapixel Kamera in der Schnauze bauen :)

Da ich gerade ein "Häusle" baue, muß der Modellbau gerade ein bischen kürzer treten, sonst würd ich gleich damit anfangen

Klaus Petersen
14.12.2005, 21:55
hier für das Video!
http://www.cnc-modell.de/cnc/mpg/lancaster1.wmv

luftikuss
19.04.2006, 18:24
moin allerseits
hab ma ne frage:
wo bezieht ihr die aerotech-modelle...
ich find die irgentwie net...
mfg don

Klaus Petersen
19.04.2006, 19:08
Hallo Lufti, Aerotech gibts leider schon lange nicht mehr. Die Firma saß in England, aber keine HP oder Email funzt mehr. Im ewigen IBäh werden ab und an noch Bausätze angeboten. Im Moment u.A. auch eine Lancaster, Corsair, B 17 Flying Fortrtess, und einige andere. Die Preise finde ich persönlich sehr heftig, aber auf der anderen Seite sind das die Letzten, die man noch bekommen kann. Ich schicke dir mal ne PN wegen dem Verkäufer.

luftikuss
19.04.2006, 19:35
das find ich ja ma wieder ernüchternd...
gibts denn keine andere möglichkeit an solche bausätze ranzukommen...???
mfg
don

Klaus Petersen
19.04.2006, 20:12
nee, nur noch selberbauen!

Commentor
02.08.2010, 11:14
Hallo Klaus,
nachdem ich Dein Foto der Lancaster vom 21.10. 2004 gesehen habe, war ich ganz weg- und erst recht, nachdem ich die Daten gelesen habe.
Kurz zu mir und warum mich das so fasziniert hat:
Ich ( Modellflieger seit 1958 und eigentlich immer noch ein alter Holzwurm) arbeite derzeit an einer Konstruktio der Avro York im Maßstab 1:12. Motorisierung 4x 6,5 ccm. Die York ist eigentlich, wie bekannt, die Zivilausführung der Lancaster- wesentliche Teile außer Rumpf und Leitwerk identisch.
D.h., das Projekt entspricht eigentlich im wesentlichen Deiner Lancaster. Allerdings wird sie ein pneumat. EZFW haben.- das ist derzeit mit sog. "Twin Oleo Legs" bei Unitracts in GB im Auftrag.
Ich besorge mir immer gerne die Schlüsselkomponenten im voraus, da ich da ja manchmal drumherum konstruieren muß.
Und nun 2 Fragen vorab ( weil ich da gerade ein bisschen hänge):
Ist Deine Lancaster nach einem Plan im Handel entstanden?
Ich habe entdeckt, daß es eine Fa Traplet in England gibt, die einen Plan M 1: 12,5 und ABS Teile anbietet.
Dein Vogel sieht ganz so aus, als ob er diese Grundlagen hätte. deshalb meine Frage.
Ich versuche seit 3 Wochen, nach dem ich diesen Plan bestellt habe,mit diesen Leuten in Kontakt zu kommen- keine Antwort, weder auf Mail noch auf Telefax.

Ich wollte den Plan haben, um mir die Ideen anderer Leute auf bestimmte Details anzusehen.
Ist meine Vermutung richtig und hast Du auch die ABS Teile von denen? Dann bräuchte ich keine eigene Form zu machen.
Allerdings habe ich wenig Vertrauen zur Zuverlässigkeit von Traplet (s.o.) Oder gibt es andere Quellen?
Für Deine Antwort im Voraus besten Dank- ich bin sehr gespannt.

Gruß Commentor

PS: Ich habe an anderer Stelle in diesem Forum die Frage nach Anlenkungen für Seitenruder bei Endscheiben -Leitwerken gestellt. Wie ist das bei Dir? Servos im Leitwerk?

Klaus Petersen
27.08.2010, 20:43
Hallo, ich lese durch Zufall jetzt deinen Beitrag. Wenn ich gaaaaanz tief in meiner Plansammlung suche kann ich evtl. noch Reste von dem Plan finden, aber bitte keine zu große Hoffnung.

Bei meiner habe ich damals die SLW mit Bowdenzügen im HLW angelenkt. Diese haben einen Anlenkungshebel der wie ein ca. 2cm langer Dorn in die Flosse steht betätigt. Das ganze lief von unterseits der Höhenleitwerksflosse.

516002

Wenn man das perfektionieren will sollten die Anlenkdrähte in der HLW Flosse laufen.