PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Absolut neutrales Modell



.Stefan.
29.09.2010, 22:56
Ich mache ja Modellbau noch nicht so lange. Aber jetzt war ich doch verwundet dass wenn ich das sozusagen "beste" kaufe (SEBART) ich immer noch Mischer benötigen soll für Messerflug usw..

Kann man kein absolut neutral fliegendes Modell bauen wenn man keine Rücksicht auf die Optikt nimmt ?

mfg,
Stefan

PS: denke müsste am besten symentrisch sein. Auch so ein Schoky Kreuzrumpf könnte Vorteile haben.

Meyerflyer
29.09.2010, 23:07
Hallo Stefans,

es kommt ganz auf den Flugzeugtyp an. Ein nicht 100%ig neutrales Modell kann durch die jeweilige Rumpf bzw. Tragflächenform, aber auch durch nicht ideale Einstellung hervorgerufen werden.

Das perfekt hinzubekommen dauert seine Zeit. Immer etwas verändern, und schauen obs besser wird. Auch die absoluten Experten benutzen ab und zu Mischer, andere jedoch steuern das aus.

Es gibt aber nur wenige Modelle die wirklich 100 pro neutral fliegen.

Grüße

.Stefan.
29.09.2010, 23:32
Ich meine das Grundübel ist ja mal EWD kann ein Modell mit 0Grad EWD und symetischem Profil übehaupt fliegen ? Entsprechender Schwerpunkt vorrausgesetzt ?

Wenn ja müsste es ja möglich sein.

Welches Modell benötigt keine Mischer und fliegt neutral ?

mfg,
Stefan

Jörn Knott
29.09.2010, 23:39
2,6m YAK 55SP von Composite ARF. Und sieht gut aus;)


Keine Mischer, kein drücken im Rücken;)

Jey
30.09.2010, 08:33
Die meisten Kunstflugmodelle haben EWD 0 ;-) Und die meisten, abgesehen von Jörn´s angesprochenen, benötigen leichte Höhenruderbeimischung auf Seite beim Messerflug. Das liegt aber nicht nur am Schwerpunkt sowie EWD sonder auch an der Rumpfform, Anordnung der Fläche und Leitwerk sowie der Gewichtsverteilung um die Längsachse! (z.B. viel Gewicht im Bau des Modells)

Ich war auch ein Gegner von diesem Mischer, fliege ihn in der 2,6er Sebart Su nun aber selber und mach es nun bei jedem neuen Modell das ihn benötigt wieder so. Der nutzen ist einfach höher als die damit verbundene Arbeit (2 Klicks un fertig ;-) ) Du musst nur darauf achten den Mischer erst ab einer gewissen Gasstellung mit beizumischen sonst "pfuscht" er dir z.B. bei Turn´s mit rein.

Was auch keinen Mischer braucht ist die Sebart Wind S110 und wie ich denke (Achtung halbwissen!) einige F3A-Modelle!


Gruß Jochen

kasi122
30.09.2010, 08:42
Hi,

Ich fliege die Miss Wind (Doppeldecker von Sebart). Auch dieses Modell
benötigt keinen Mischer, fliegt absolut neutral durch alle Figuren.:D

lg
Andi

PW
30.09.2010, 10:22
Hallo,

Delro F3A ADDICTION geht auch ohne Mischer....


Gruss

PW

Christopher Lindemann
30.09.2010, 10:24
2,6m YAK 55SP von Composite ARF. Und sieht gut aus;)


Keine Mischer, kein drücken im Rücken;)

kann ich bestätigen =)

Crazyfly
30.09.2010, 13:29
kann ich bestätigen =)

Ich auch ;)

Gruß CF