PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Propeller-Anhalte-Position von E-Antrieb



Quaxx
11.10.2010, 22:58
Hallo Hobby-Kollegen!

Als eingefleischter Verbrenner- und Segler-Flieger bin ich in Bezug auf Brushless-Motoren und Regler alles andere als up to date. Entschuldigt bitte daher eine blöde Frage:

Läßt sich mit Brushless-Motor und Regler die Propeller-Anhalte-Position definieren und sicher reproduzierbar wiederholen? Also z. B., dass ein Propeller von einem E-Antrieb IMMER waagerecht stehen bleibt?

Danke für Eure Antworten und Grüße

steve
11.10.2010, 23:06
Hallo,
sowas gibt es bereits. Wird z.B. beim Klapptriebwerk von F. Schambeck eingesetzt, damit der Prop in einer definierten Position mit dem Triebwerkshalter eingeklappt werden kann. Sie wird als "Automatik für die Propeller- Nullstellung" bezeichnet


http://www.klapptriebwerk.de/produkte/antriebe/aft19/

Grüsse

haschenk
12.10.2010, 18:59
Hallo,

imho geht sowas nur mit einem speziellen Steller (oder mit einem "Hilfsmotor"). Der Steller könnte z.B. nach dem Stop des Antriebs wieder im Schrittmodus betrieben werden und langsam drehen, bis die gewünschte Position von einem Sensor detektiert und der Motor ganz abgestellt wird.
Außer den Entwicklungskosten für die zusätzliche Software kostet das feature fast nichts.

Ich melde das gleich noch zum Patent an, dann werde ich reich...

Gruß,
Helmut

GleitZeit
12.10.2010, 20:56
hallo zusammen,

so eine funktion bieten die grossen schulze future-l ... xxl
http://www.schulze-elektronik-gmbh.de/prs24_d.htm
und wohl in zukunft auch die future-m serie.

schon interessant. man könnte z.b. bei einem segler die nase so gestalten, dass der propeller im angeklappten zustand (zumindest annähernd) in der kontur verschwindet. oder auch nur bei pylon/speedmodellen den propellerverschleiß reduzieren.

grüsse, wolfgang

Quaxx
18.10.2010, 15:44
Vielen Dank für Eure Antworten und Links.

Tja, und ich hatte schon gehofft, dass die neuen Regler mit Brushlessmotoren sowas vielleicht einfach automatisch als Feature mitliefern.

Ich wollte nämlich ein Klapptriebwerk selber bauen. Danke für den Link zu dem käuflichen Klapptriebwerk. Das kannte ich schon, ist aber nicht billig und ich liebe es, Sachen selber zu bauen.

Tja, da muß man wohl richtig basteln, schade, so einfach gehts nicht.

Danke für Eure Antworten.

Dieser Thread soll hiermit NICHT geschlossen sein! Wenn Ihr noch mehr Infos habt, dann bitte immer hier her damit!

Liebe Grüße

plot599
18.10.2010, 16:01
... man könnte z.b. bei einem segler die nase so gestalten, dass der propeller im angeklappten zustand (zumindest annähernd) in der kontur verschwindet ....

Das stimmt, allerdings würde ich den Motor dann lieber nicht mehr anschalten...;)