PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Baubericht: Tricopter auf Basis des KKMulticopter Controllers



francisco
13.10.2010, 17:09
Hallo zusammen,

hmmm...aus einer simplen Frage wird nun ein Baubericht. Ich bitte vorsorglich um Rücksicht, werde versuchen jeden Abschnitt zu dokumentieren und hier zu posten.

Vorab die Konfiguration:

Rahmen: Tricopter vom Rahmenbauer von Shrediquette, Stefan Schmitz...
Motor: 3 x TR 28-30B 14A 1050Kv (http://www.unitedhobbies.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idproduct=2112)
ESC: 3 x TURNIGY Plush 18amp Speed Controller (http://www.unitedhobbies.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=4312)
Propeller: 3 x JXF 8x4 und 3 x JXF 8x6
Lipo: 3S2200 ist mein standard Lipo...also wird er auch hier benutzt
Empfänger: FrSky V8FR 2.4Ghz 8CH Receiver (http://www.unitedhobbies.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=14350)
Servo: Hextronik MG-14 14g/2.2kg/0.11sec aircraft servo (http://www.unitedhobbies.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idproduct=8303)
Board: Fully Populated and tested v6 KKmulticontroller (http://www.kkmulticopter.com/index.php/classifieds?view=annonce&id=27)
BEC:TURNIGY 3A UBEC w (http://www.unitedhobbies.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=4319)


Hier einige Bilder wie der Rahmen mal aussehen soll. Ich habe mich dazu entschlossen ihn zu kaufen, da er mir einfach auf Anhieb gefallen hat und ich mich "noch" nicht an die Schwenkmechanik mit dem Servo trauen wollte.

Zum Rahmen habe ich separat noch 3 CFK Rohre für einen 450er Heckrohr beim HK bestellt UND ich habe Stefan Schmitz gebeten mir noch 3 Füße zu fräsen, damit ich diese an den Auslegern befestigen kann. Hintergrund: ich möchte die Kippgefahr minimieren.

Der Rahmen ist schwenkbar, d. h. man kann ihn platzsparend zusammenfalten. Genaue Abmessungen folgen später im Bauabschnitt.

Einige Meßdaten zum Motor:

APC style 8x6-E Umin = 10,71 V, Imax = 14,15 A, Pmax = 153 W
GWS 8x4 HD Umin = 11,16 V, Imax = 9,02 A, Pmax = 101 W
JXF 8x4 Umin = 10,94 V, Imax = 10,69 A, Pmax = 117 W
JXF 8x6 Umin = 11,01 V, Imax = 10,07 A, Pmax = 111 W
SF E-Prop 9x6 Umin = 10,29 V, Imax = 16,87 A, Pmax = 176 W
SF E-Prop 9x7,5 Umin = 10,11 V, Imax = 18,67 A, Pmax = 191 W

Ich habe mich für die beiden JXF 8x4 und 8x6 entschieden, bin aber offen für Anregungen!

Bis auf den Empfänger ist alles bestellt, d. h. nächter Schritt heißt: "Warten auf Lieferung!"

francisco
13.10.2010, 18:43
Zum Thema KKMulticopter Controller/Board:

ich habe mich auch hier entschieden die 90Pfund auszugeben und ein komplettes Board zu bestellen. Bestellt habe ich es bei Niall direkt über den o. a. Link. Das Board wird vollständig inkl. der Gyros und Firmware geliefert, also sozusagen ready for "Einbau".

Anmerkung hierzu: Bezahlung via PayPal möglich und prompter Kontakt, auch die Fragen wurden sehr schnell via eMail beantwortet. Sollte das Board entsprechend der Zusagen geliefert werden bekommt Niall von mir 5 Sterne.

Gleiches gilt übrigens für Stefan Schmitz und seinen Rahmen. Jederzeit prompte Antwort auf Fragen!

5 Sterne Service bei beiden!

Alternativ steht das Thema selber löten auf dem Plan:

Hier muss man:

1. den Bausatz bestellten (http://www.kkmulticopter.com/index.php/classifieds?view=annonce&id=30). Kosten 30 Pfund
2. bei HK z. B. die Gyros bestellen HK 401 (http://www.unitedhobbies.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=10113), Kosten zusammen ca. 42$ + Lieferung
3. muss man sich noch einen Adapter bauen, um die Firmware auf das Board zu bekommen...

zähle ich 1, 2 und 3 zusammen bin ich nicht weit von meiner Lösung entfernt und habe null Stress.

Danke hier an den User ConWolf, der mich darauf aufmerksam gemacht hat! (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=2027620#post2027620)


Zum Thema Empfänger:

Ich habe meine MC-19 auf 2,4 Ghz mit Hilfe des FrSky Moduls umgebaut. Ein Beitrag hierzu findet man unter diesem Link (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=2015385#post2015385)hier im Board. Das System arbeitet tadellos und ist noch sehr günstig dazu!