PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TURNIGY 50-55B 600kv oder GY AerodriveXp 46 SK Series 50-55 580Kv



Markus_W.
20.10.2010, 14:50
Hallo allerseits,

Wer von euch hat Erfahrungen mit den Motoren?

Ich plane eine Hyperion Chipmunk damit auszustatten.
Spw. 160 cm
Abfluggewicht ca 2,8 kg

Die Chippie sollte damit schon ein gutes Stück senkrecht gehen ohne dass ihr gleich die Luft ausgeht. Hovern und so muss nicht sein.

Regler Turnigy plush 60Ah, Akku zippy 5 s 4000 20c

Welcher Prop ??

Welcher der beiden Motoren ist der bessere ???

Danke schon mal im voraus für eure kompetenten Antworten !

Baloo
22.10.2010, 18:38
Hallo David,

bisher habe ich zwei Turnigy SK Aerodrive Motoren im Einsatz, betreibe diese aber weit unter der von HK angegebenen Belastbarkeit. In den Bewertungen wirst du immer wieder lesen, dass sich die Magnete nach kurzer Zeit lösen.

Schau dir mal als Alternative diesen Motor an: Poly-Tec C35-60 500 U/min/V - zu finden bei
http://www.ws-modellbau.de/POLY-TEC_Motoren/POLY-TEC_Aussenlaufer/poly-tec_aussenlaufer.html

Ist zwar etwas teurer (65 €), aber diese Motoren halten auch zuverlässig die angegebene Belastungen aus. Damit wäre deine Chipmunk bestens motorisiert und du wirst zufrieden sein.

Oder, wenn es etwas günstiger sein soll: Graupner Compact 565 Z 14,8V, z.B. hier für 45,85 €
http://www.brigitte-ritter.de/xtcommerce/product_info.php?info=p2235_GRAUPNER-COMPACT-565Z-14-8V.html

Gruss Bernhard

edelwald
25.10.2010, 09:03
Hallo Marcus

Ich fliege den TGY AerodriveXp 46 SK Series 50-55 580Kv / 1580w
In einer PC 9 von Hype Fluggewicht 2850 g / 5S 4000 Turnigy 30 C
mit einem Plush 80 A Regler und einer Ramoser 12,5 x 9 2 Blatt
Strom ca 65 A / Flieger geht damit senkrecht ohnen Ende.
Ich bin mit dem Motor und Regler sehr zufrieden.
Ich habe nur den Propeller Mitnehmer von 10 mm auf 8 mm abgedreht
da die meisten Luftschrauben die ich habe eine 8 er Bohrung haben.

Gruß Ewald

Markus_W.
26.10.2010, 08:01
Erstmal danke für euere Antworten und Erfahrungen!

:)

Der eine sagt : Lass es, nimm was vom deutschen Händler.
Der andere: Alles wunderbar, der Stoff vom Chinamann ist auch nicht schlechter.

Da ist guter Rat teuer bzw. preiswert. :confused:

Gibt es denn noch mehr Erfahrungen??
Würde mich brennend interessieren.

Danke im Voraus.

deininju
26.10.2010, 16:27
Hallo David,
ich hab zwei Turnigy im Einsatz, einen C4260-500 mit dem ich sehr zufrieden bin - der aber nicht am Limit betreiben wird, und einen TGY SK5550-580 der mich ein Modell gekostet hat (hab darüber im Nachbarforum berichtet:http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=294594&sid=.

Gruß

Baloo
26.10.2010, 19:33
Da ist guter Rat teuer bzw. preiswert.

Nein. lieber David - er war umsonst! :D

Gruss Bernhard

Markus_W.
26.10.2010, 20:38
@ Baloo

ein kleiner aber feiner Unterschied zwischen umsonst und kostenlos. ;)

Aber ich denke die Debatte, die jetzt anschliessen würde, ist in verschiedenen Freds schon bis zum Erbrechen und auch bitteren Ende durchgefochten worden und diese Diskussion will ich nicht führen.

@ Alle

Fakt ist: Der günstigere der beiden Turnigys kostet momentan 25,7 USD.
Mit Fracht und Zoll ist er für unter 30 € bei mir. Für einen Motor der dann ca 1KW an den Prop liefert, wenn er mit dem richtigen Akku befeuert wird!

Dass das Ding in dem Flieger, in den ich es stecken will funzt, ist in den reviews ausgiebig beschrieben.

Ich hätte mich halt für die Unterschiede zwischen dem orangenen und dem Sk interessiert.