PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit X-Cell LIPO



waterman
21.10.2010, 09:33
Hallo E-Fans,
wer von Euch fliegt mit X-Cell Lipo ohne Probleme? Bei mir trat folgendes Problem auf:
Ein X-Cell 4S 20C 3200mAh Pack hatte nach wenigen Ladezyklen einen Zellenschaden, so daß der Antrieb nur noch ca.50% Leistung hatte, die volle Kapazität wurde aber abgegeben. Belastet wurde das Pack mit 42A im Dauerbetrieb(Getriebeantrieb). Nach Umtausch dieses Packs war nach ca.10 Ladezyklen ein plötzliches Ansteigen des Innenwiderstandes von üblichen 70-80mOhm auf über 300mOhm zu verzeichnen. Gemessen wurde dies beim laden mit dem neuen IntelliBiPower Pro von Simprop. Der Antrieb hatte natürlich wieder einen Leistungsabfall und der Akku erwärmte sich stark. Kapazität war voll vorhanden. Beim erneuten Laden sank dann der Innenwiderstand infolge Erwärmung auf ca. 120mOhm und der Antrieb lief wieder fast normal. Was könnte dafür die Ursache sein. Eine zu hohe Strombelastung dürfte bei 20C>rund 60A nicht in Frage kommen, oder doch?
Ich wäre für Hinweise sehr dankbar.
Gut Flug
Thomas