PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kora Top 20



portobello
21.10.2010, 22:10
Hallo
Ich muss an einem Kora Top 20 die Lager erneuern. Wie wird der Motor demontiert? Welle habe ich auf der Drehe rausgedrückt und der Rest geht wie auseinander? Ich will da keine Gewalt anwenden. Drum meine einfache Frage.
Gruß, Wilbert

AAAB507
21.10.2010, 22:46
Die Glocke ist mit einem leicht schäumenden Kleber auf dem Dünnringlager fixiert. Das geht -sauber- nur mit entsprechendem Werkzeug.
Oder aber die Welle wieder rein machen, die Glocke vom Dünnringlager klopfen, dieses dabei kaputt machen (soll ja sowieso ein neues rein, oder?) und gut ist.
Um das Dünnringlager runter zu bekommen, muß der Stator runter. Der ist mit einer kleinen Schraube fixiert.
Viel Spaß dabei. ;)

Grüßle,
Alex

portobello
22.10.2010, 11:19
Ich will noch was dazu sagen.

Es war eine einfache Routinekontrolle. Beim drehen lief der Motor etwas rauh. Aha Lagerschaden. Na gut. Wechsel. Schon beim lösen der beiden Madeschrauben hätte es bei mir klingekn müssen, denn da liess sich der Motor schon sehr rauh drehen. Nach dem Entfernen der Welle blockiert der Motor und Glocke und Stator haben sich verschoben so das die Welle nicht mehr einzubauen ist. Ich denke Mangnetproblem.
Morgen geht der Moror zu Hersteller.

Wilbert

Gast_1681
22.10.2010, 14:17
Tach,

muss nicht so sein:

wenn es so ist wie bei den kleineren Kora's, kann die Glocke mit dem Aussenring des Dünnring-lagers etwas verkantet haben, so dass Du die Welle nicht mehr durch Passung und Lager schieben kannst.
Deswegen demontiere ich die Kora's mit in der Glocke verbleibender Welle: die Glocke wird VORSICHTIG vom Dünnring runter gedrückt und flutscht dann wie bei jedem anderen Motor vom Stator.
Den Dünnring kann man bei den Kora's mittels der 4 Motorbefestigungs-schrauben VORSICHTIG und über Kreuz nachgezogen vom Sitz drücken. Nicht verkanten!

Hab auf die Art schon etliche Motore de- und wieder montiert.

Gruß,
Kuni

Baloo
22.10.2010, 14:41
Hallo
Ich muss an einem Kora Top 20 die Lager erneuern. Wie wird der Motor demontiert? Welle habe ich auf der Drehe rausgedrückt und der Rest geht wie auseinander? Ich will da keine Gewalt anwenden. Drum meine einfache Frage.
Gruß, Wilbert

Hallo Wilbert,

die Frage scheint einfach - die Umsetzung ist etwas schwieriger.

Ich habe auch einmal an einem KoraTop rumgebastelt und ihn damit unbrauchbar gemacht. Heute würde ich den Motor zu Kontronik einschicken und dort nach Klärung der Kostenfrage reparieren lassen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich von einer Motorreparatur auch wirklich überhaupt keine Ahnung habe. Dieses Lehrgeld habe ich nur einmal bezahlt.

Hast du überhaupt neue Lager für diesen Motor? Ich bin mir nicht sicher, ob Kontronik die Lager einzeln als Ersatzteil verkauft.

Gruss Bernhard

Aaron Schmidt
22.10.2010, 19:20
Hi,

Ralph hatte mal ne schöne Anleitung dazu auf powercroco.de.
Irgendwie hat er die rausgenommen:cry:
Schade drum.

Mein Tipp Welle wieder einbauen.
Nur im Glockenboden die Magenschraube wieder reinschrauben.
Dann mit einem kleinen 50g Hammer von vorne auf die Welle schlagen bis sich der Snap in RR/Glockenboden lößt. DannDenn RR Samt MAgneten runterziehen und dann den Stator runter.
Jetzt hat men den Statorträger mit den 3 Lagern in der Hand und kann schön damit arbeiten.

Wenn dus dir selber nicht zutraust könnte ichs auch für dich machen.

mfg Aaron

gast_15994
22.10.2010, 20:09
anleitungen für reparaturen, für die der hersteller die benötigten teile nicht rausgeben will, sind imho nicht sinnvoll.
daher habe ich auf der website alles entfernt, was sich auf die reparatur bzw. den umbau kontronik-motoren bezog.
der hersteller bietet selbst einen entsprechenden reparaturservice an.

vg
ralph

Fränki
25.10.2010, 15:26
Hallo Ralph,

schade !

Gerade die Kontronik Sachen waren doch gut zu reparieren und mit Deiner Page,
war das doch gut machbar.

Für viele der "Verbrauchsmaterialien" bietet dieses Forum doch auch gute und alternative Beschaffungswege an.

Vielleicht - wenn nicht noch anderweitige Gründe eine Rolle spielen - denkst Du noch mal über diese entfernten Seiten nach, und bietest Sie ggf. wieder an.


Viele Grüsse
Frank

portobello
27.10.2010, 11:39
Nachtrag.

Hatte den Motor zu K gesendet. Wurde repariert. Alle Lager erneuert. Jetzt läuft er wieder.

Bis neulich Wilbert

Gast_1681
27.10.2010, 13:32
Hi,

und was hat es Dich gekostet? Mal für die, die das in Erwägung ziehen...

Gruß,
Kuni

portobello
27.10.2010, 21:12
Kuni.

Für die 3 Lager habe ich mit Montage 35 € bezahlt. Kein Problem.

Wilbert