PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Saalflugwettbewerb in Ausgsburg erfolgreich



longgrain
24.10.2010, 20:39
Der offene Saalflugwettbewerb wurde von 12 Aktiven und vielen interessierten Zuschauern besucht. Insbesondere waren 4 jüngere Einsteiger dabei, das macht Mut!
Die Ergebnisliste im Anhang.

In der neuen Klasse Hallengleiter waren 4 Teilnehmer am Start. 53 Sekunden war die Maximalzeit, das ist eine Ewigkeit in der Halle! Wer knackt als erster die Minute?

Rainer Lotz (WM-Teilnehmer 2010) war der Überflieger und räumte alle ersten Plätze ab.
Er zeigte neben allen geflogenen Klassen auch sein NOCAL (Semiscale-Modell mit Flachrumpf), das ca. 2 Minuten an der Hallendecke kreiste.
Das ist wieder ein erster Anfang in Bayern.
Nächstes Jahr sehen wir uns wieder!
Interessierte bitte melden. Ich habe noch einige Einsteiger-Bausätze aus Tschechien (1. Qualität, Rumpf mit Lager fertig)
Heinz Eder

amoc
25.10.2010, 08:50
Moin,

was verbirgt sich denn genau hinter der Klasse "Hallengleiter"?
Einfach normale/leichte Wurfgleiter oder gibt es eine spezielle Klassenbeschreibung? Wenn ja, bitte posten.

Gruß,

Andi

dbrehm
25.10.2010, 08:57
Hallo an alle,

hier noch die Ergebnisliste, die im Ausgangspost gefehlt hat.

es grüßt Dieter

longgrain
25.10.2010, 14:30
Wir orientieren uns an Gleitern, die in den USA geflogen werden (Spannweite max.46 cm, Gewicht mind. 3 Gramm). Die Bauweise orientiert sich an einem F1 M-Saaflugmodell mit zusätzlichen Holmverstrkungen (Boronfäden). In den USA wird Hochstart oder Ballonstart gemacht. Wir haben auch den Handstart von der Tribüne (Ausgangshöhe ca. 8 m) zugelassen. Die Maximal zeit war 53 s , das entspricht einem Sinken von 15 cm/s. Voraussetzung ist ruhende Luft, deshalb haben wir die Lüftung abgeschaltet.
Pläne bei NFFS (National Freeflight Society). Beginners Corner.
Grüße Heinz

hastf1b
25.10.2010, 15:34
einige Einsteiger-Bausätze aus Tschechien (1. Qualität, Rumpf mit Lager fertig)


Hallo Heinz Eder, welche Bausätze sind noch verfügbar? Welche Klasse(n) oder Spannweite?

Gruß Heinz

longgrain
25.10.2010, 20:51
Ich habe noch A6-Bausätze Spanweite 320 mm und Balsaprop mit flat blades (also größer als Ministick) für je 8,-. Die Flugzeiten sind 3 bis 5 Minuten
Das Versenden kostet halt noch ein paar Euro.
Vg HE