PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kenianer baut Flugzeug



Gernot Steenblock
25.10.2010, 16:42
Hi Ihr alle,

Hier schauen (http://www.gizmodo.de/2010/10/14/ein-kenianer-mit-einem-selbst-gebauten-flugzeug.html#more-60447) und staunen.

Jürgen Heilig
25.10.2010, 17:15
http://www.youtube.com/watch?v=kPsjlwjU39U

:) Jürgen

Steffen
26.10.2010, 00:26
Na wenn der ein permit to fly von der KCAA bekommt...

Dann sind die KCAA-rules sehr strange.

ich vermute aber eher, er ärgert sich dann als echter Praktiker über die böse KCAA.

Da bin ich ja mal gespannt.

hänschen
26.10.2010, 01:11
vielleicht fliegt er einfach so...

Niklas Fischer
26.10.2010, 01:17
hoppst - vielleicht.

also das bugrad ist schon hardcore. die ganze konstruktion ist dem bugrad sehr ähnlich.
bei dem gewicht, bei der motorleistung - und der erfahrung des piloten... nun ja - wunder gibt es immer wieder. "unfälle" aber auch.

greets, Nik

Engelbert Hanisch
26.10.2010, 01:38
Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten.
Auch in der Anfangszeit der Fliegerei sind die Leute ohne Pilotenschein und Abnahme des Flugzeugs gestartet :cool:

MarkusN
26.10.2010, 06:43
Auch in der Anfangszeit der Fliegerei sind die Leute ohne Pilotenschein und Abnahme des Flugzeugs gestartet Allerdings mit etwas mehr Ahnung von Leichtbau und sonstigen Konstruktionsprinzipien.

Sosehr ich die Initiative des Kerls bewundere, beim Anblick dieser Konstruktion überkommt mich das kalte Grausen.

KD-Modelltechnik
26.10.2010, 10:27
Da lebt eben einer seinen Traum ...ich finds gut! :)

Gruß Dieter

Jürgen Heilig
26.10.2010, 10:34
Da lebt eben einer seinen Traum ...

Hoffentlich wird der Traum nicht zum Albtraum bzw. er wacht rechtzeitig auf. ;)

:) Jürgen

KD-Modelltechnik
26.10.2010, 10:38
Hoffentlich wird der Traum nicht zum Albtraum bzw. er wacht rechtzeitig auf. ;)

:) Jürgen

Naja, sicher besser als so manch lebenslänglichen Alptraum den viele "Ersteweltländler" leben ;)

Tofo
26.10.2010, 10:42
Es gibt schon einen dritten Teil, wo er probiert hat zu fliegen. Die Motorleistung reicht nichtmal fürs Rollen und nachdem dann zehn Leute anschieben mussten ist das Bugrad weg geknickt. Leitwerksträger ist auch paarmal abgefallen.

Grüße,
Thorsten

KD-Modelltechnik
26.10.2010, 10:53
Es gibt schon einen dritten Teil, wo er probiert hat zu fliegen. Die Motorleistung reicht nichtmal fürs Rollen und nachdem dann zehn Leute anschieben mussten ist das Bugrad weg geknickt. Leitwerksträger ist auch paarmal abgefallen.

Grüße,
Thorsten

Och, Leitwerksträger werden heutzutage sowiso vollkommen überbewertet :D

Frank Simon
26.10.2010, 10:59
Wenn er damit dann doch in die Luft kommt, habe ich arge Zweifel, dass er heil wieder runter kommt. Aber sowas nennt sich dann "natürliche Auslese". :)

Jürgen Heilig
26.10.2010, 11:00
Es gibt schon einen dritten Teil, wo er probiert hat zu fliegen. Die Motorleistung reicht nichtmal fürs Rollen und nachdem dann zehn Leute anschieben mussten ist das Bugrad weg geknickt. ...

Das Bugfahrwerk hat erstaunlicherweise gehalten, aber er muß nach eigener Aussage noch einmal ans Zeichenbrett - das Hauptfahrwerk ist zu schwach dimensioniert:

http://www.youtube.com/watch?v=a-_dsNTZch0

:) Jürgen

KD-Modelltechnik
26.10.2010, 11:07
Das Bugfahrwerk hat erstaunlicherweise gehalten, aber er muß nach eigener Aussage noch einmal ans Zeichenbrett - das Hauptfahrwerk ist zu schwach dimensioniert:

http://www.youtube.com/watch?v=a-_dsNTZch0

:) Jürgen

Geilll :D Ein Wunder dass es überhaupt den Transport überstanden hat ...aber die Jungs hams drauf ...was nicht passt wird passend gemacht ...zur Not eben mit der Eisensäge :D

Frank Simon
26.10.2010, 11:08
Und aufgerüstet am Platz wird mit dem Schweißbrenner. Auch mal was. ;)

KD-Modelltechnik
26.10.2010, 11:13
Und aufgerüstet am Platz wird mit dem Schweißbrenner. Auch mal was. ;)

:D ...naja, so ein Schweißpunkt is halt scho wesentlich leichter als ne Schraubverbindung ;)

Frank Simon
26.10.2010, 11:19
Und wenn man die Naht rundfeilt, ist sie auch noch windschlüpfriger. Also alles in allem gut durchdacht. :D

Rolf D.
26.10.2010, 11:35
:D :p :D
jetzt weiss ich endlich wofür ich die ganzen alten Spanplatten brauchen kann die immer auf dem Sperrgut am Strassenrand liegen :cool:

hat einer einen alten VW Käfer Motor - Propeller baue ich mir aus dem Windrad vom Stromerzeuger auf dem Feld bei uns - stückchen absägen müsste ja gehen oder ?

Rolf

Frank Simon
26.10.2010, 11:38
Wuchten mit Tesafilm nicht vergessen.

flugzeugflieger91
26.10.2010, 15:06
also ich bewundere diesen mann!!! allein dessen ehrgeiz finde ich klasse!!!

Frank Simon
26.10.2010, 15:10
Der Ehrgeiz ist Klasse, keine Frage. Leider ist der gesunde Menschenverstand bei ihm nicht ganz so prall entwickelt wie der Ehrgeiz. ;) Aber Ikarus ist ja auch vom Himmel gefallen. Da wäre er in guter Gesellschaft. Wer nichts wagt, der nichts gewinnt.

GeorgR
26.10.2010, 17:02
Geilll Ein Wunder dass es überhaupt den Transport überstanden hat ...aber die Jungs hams drauf ...was nicht passt wird passend gemacht ...zur Not eben mit der Eisensäge
Er will mit seinem Flieger nur nach Deutschland. :D :D

Bushpilot
26.10.2010, 18:26
Er will mit seinem Flieger nur nach Deutschland. :D :D

Mit’n Einbaum hätte er zumindest eine weit bessere Chance das auch zu schaffen.

Aber wahrscheinlich will er nur seine Kumpels auf den Samoainseln besuchen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Cargo-Kult-Wissenschaft

Ost
26.10.2010, 19:15
Vielleicht sollte er ein paar der vielen Flügel weglassen,
dann wird die Kiste leichter:)

Bei uns Schwaben gabs doch auch mal so einen der andauernd neue Flugapparate aus Plastikfolien, Fahrrädern und Holzlatten gebaut hat.

Irgendwie erinnert mich das:D

Oliver

Frank Simon
26.10.2010, 20:03
Unter dem Video hat jemand geschrieben:

"It need more wings."

Recht hat er. :D

Ost
26.10.2010, 20:35
Du meinst,
wenn er nur richtig viel Flügel dranschweißt dann fliegt das von selber?
Coole Idee:eek:
Hat das mal jemand probiert?
Ich meine- da macht man sich Gedanken über Gedanken dabei fehlen nur ein paar zusätzliche Flügel!!!

Oliver

HB-752
26.10.2010, 21:18
RED BULL verleiht Flüüüüüügel :)
Also ich find es doch beachtlich, wie weit der Kollege gekommen ist, und wie er sein Ziel verfolgt!
Ein Pionier halt ;o)

LG