PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kunststoff - Rumpf LS 6 (alt !) wie reparieren ?



MikeG
21.01.2003, 23:15
Hallo Leute !

Ich habe einen Segler LS 6 von GRAUPNER mit Kunststoffrumpf (GRAUPNER Perfekt), der etwa 14 jahre alt ist.
Der Seglerrumpf ist beschädigt und ich möchte ihn wieder instandsetzen.

Da ich so etwas noch nie gemacht habe, bräuchte ich dazu eure Hilfe. Ich hab
den Rumpf und dessen Beschädigungen fotografiert und ins Web gestellt.
Vielleicht könnte sich ja der eine oder andere die Pics anschauen und die eine oder andere Hilfestellung geben - wär super
Also, die Bilder findet ihr auf http://members.aon.at/mgasser/LS6/index.htm

Hab folgendes vor:
Alle Reparaturen von innen, jeweils mit Epoxy und Glasmatte kleben. Die
Verstauchungen halt etwas herausdrücken und diese Bereiche ebenfalls von
innen verstärken.
Bei der Beschädigung des Rumpfrohres komm ich halt von innen schwer dazu.
Villeicht das Laminat mit einem Luftballon (oder Präservativ...) von innen
gegen die Rumpfwand drücken...

Da mir nicht bekannt ist, aus welchem Kunststoff der Rumpf gefertigt ist:
Gibt es derartige Kunststoffe, die sich mit Epoxidharz nicht kleben lassen ?

Danke für eure Antworten.

MfG
Michael GASSER

Ingo Seibert
22.01.2003, 16:09
Hallo Michael,

mit Epoxy wirst du da kein Glück haben, die Graupner Perfekt-Rümpfe ließen sich, soweit ich mich erinnere, nur mit Stabilit Express und/oder Sekundenkleber kleben. Eventuell könntest du mal "Technovit 4004" (http://www.kulzer-technik.com/metallog/tech4000.htm) ausprobieren. Das Zeug ist eigentlich für Schliffeinbettungen gedacht, habe damit aber auch schon öfter erfolgreich Moped-Verkleidungen und Front- und Heckschürzen von Autos geklebt. Man muß nur schnell sein, weil das Zeug innerhalb von 8 min. aushärtet.

Wenn du was dazu wissen willst, melde dich einfach mal.

Gruß,

Ralf Schneider
22.01.2003, 19:50
Ich hatte mal nen cherry von graupner. der must ganz schön leiden. auch der rumpf. wurde später mit der gfk variante getauscht. heute lebt der vogel aber nicht mehr.

alle reparaturen am rumpf habe ich mit glasseide und sekundenkleber gemacht. das hält. aber aufpassen, es kann dampfen. wenn du sicher gehen willst, dann kannst du über diese sekundenkleberglasschicht noch eine mit epoxy ziehen. ep auf den rümpfen hält nicht, nur bedingt, wenn de sehr rau anschleifst.

MikeG
23.01.2003, 21:38
Hallo Leute !

Danke für eure Antworten !

Werd mal ein Probeklebungen machen und dann weitersehen.

MfG
Michael GASSER

andre_kestler
12.10.2016, 23:32
habe noch einen baukasten mit nicht angetasteten rumpf

andre

ups : datum übersehen